50 Naturgeheimnisse und Outdoorabenteuer

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

Ob im Wald telefonieren, unter Wasser forschen, Kaugummi aus Fichtenharz machen, Regen vorhersagen, Bucheckern rösten, Zapfen sammeln, durch Holz blasen oder auf Grashalmen pfeifen – Peter Wohlleben zeigt in „50 Naturgeheimnisse und Outdoorabenteuer“, dass zahlreiche spannende Abenteuer im Wald, im Garten und auch vor der Haustür darauf warten, entdeckt und erlebt zu werden…

Im Wald telefonieren

Spechte benutzen eine Art Baumtelefon. Wenn ein anderes Tier den Baumstamm hinaufklettert, hören sie das in ihrer Höhle hoch oben und schauen, wer da kommt. Wie sich das für einen Specht anhört, kann zu zweit ausprobiert werden. Einer drückt sein Ohr an das dünne Ende eines langen Baumstammes, der am Wegrand liegt. Der andere klopft oder kratzt ganz leise mit einem Steinchen am dicken Ende. Durch das Holztelefon ist genau zu erkennen, ob am anderen Ende geklopft oder gekratzt wird.

© Oetinger

Pflanzen pressen

Bunte Herbstblätter sammeln und trocknen – da geht am einfachsten mit dicken Büchern. Zwischen zwei Pappen, zwei Blätter Küchen- und zwei Blätter Zeitungspapier legen und dicke Bücher obendrauf legen, damit alles platt gepresst werden kann. Nach spätestens einer Woche sind die Blätter getrocknet und ganz platt. Nun können sie mit Klebstoff oder Klebefilm auf ein Blatt Papier oder in ein Heft eingeklebt werden. Auch Bild-Collagen lassen sich damit gestalten.

© Oetinger

Wetterschutz

Sollte es überraschend im Wald regnen, eignen sich am besten Nadelbäume als Regenschutz. Vor allem Fichten und Tannen; ihre Zweige sind dicht und zeigen schräg nach unten wie ein grünes Dach. Laubbäume halten, selbst wenn sie viele Blätter tragen, kaum länger als 10 Minuten das Wasser ab. Unter ihnen tropft es noch, nachdem es schon längst aufgehört hat zu regnen. Das liegt daran, dass die Tropfen noch von Blatt zu Blatt fallen, bis sie auf den Boden plumpsen.

50 Naturgeheimnisse und Outdoorabenteuer

Die Natur bietet zu jeder Jahreszeit eine Menge an Möglichkeiten für Entdeckungen und Spielspaß. Mit „50 Naturgeheimnisse und Outdoorabenteuer“* liefert Peter Wohlleben ganz viel Inspiration dafür. Kombiniert mit fundiertem Wissen lädt er über Mitmachideen, Mikroabenteuer, Survivaltipps, Spiele sowie Rätsel zum Erforschen und Ausprobieren ein. Warum also nicht mal als Walddetektiv querfeldein unterwegs sein, sich mit einem Baum anfreunden, unterm freien Himmel schlafen oder Algen an Hauswänden sammeln.

Eine feste Reihenfolge ist dabei nicht vorgegeben, und manche Outdoor-Expeditionen sind nur im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter durchführbar. Doch dank seines handlichen Formates passt das Buches jederzeit in den Rucksack und kann das ganze Jahr über mitgenommen werden. Die fünfzig kindgerechten Anregungen sind sehr abwechslungsreich und gut umsetzbar. Optisch ergänzt werden sie mit vielen Fotos und wundervollen Illustrationen von Stefanie Reich. Mit und in der Natur lernen – Abenteuer warten überall…

Eure Janet

Daten zum Buch:
Text: Peter Wohlleben
Illustration: Stefanie Reich
Verlag: ‎Oetinger
Erscheinungsjahr: 7. April 2022
Altersempfehlung: ab 6 Jahre
ISBN: ‎978-3-7512-0201-5
Bildquelle: © ‎Oetinger

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

2 Gedanken zu „50 Naturgeheimnisse und Outdoorabenteuer

  • 4. Oktober 2022 um 11:06
    Permalink

    Das finde ich so schön, das perfekte Geschenk;)

    Antwort
    • 4. Oktober 2022 um 14:13
      Permalink

      Liebe Jani,

      das stimmt, auch eine wundervolle Geschenkidee, ja.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.