Alles was fährt

Brumm, brumm – los geht es: Familie Schwein möchte ein Picknick am Strand machen. Auf ihrem Weg ist ganz schön was los. Ob Mäuseautotransporter, Kinderwagen, Saure-Gurken-Laster, Dragster, Bulldozer, Buntstiftauto oder Eierwagen – in Richard Scarrys „Alles was fährt“ wimmelt es nur so von möglichen und unmöglichen Fahrzeugen. Tut, tut…

Alles was fährt

Familie Schwein – Mama, Papa, Paulchen und Penny – wollen ein Picknick machen. Sie wollen dafür an den Strand fahren. Alle ab ins Auto. Unterwegs hält Papa nochmal an. Er muss noch etwas einkaufen. Dann kann es endlich losgehen. Heute ist aber auch viel Verkehr. Die Feuerwehrleute werden zum Einsatz gerufen. Die Hexe macht einen Ausflug auf dem Besen. Alle sind unterwegs. Auf ihrem Weg gibt es für Familie Schwein allerhand zu sehen und zu entdecken.

Baumstämme werden mit dem Holzlader zur Sägemühle transportiert. Frau Maus mit ihrem Abschleppwagen hat alle Hände voll zu tun. Die Kofferklappe am Bus ist aufgegangen. Lauter Sachen fliegen durch die Gegend. Auf der Baustelle schieben und graben schwere Maschinen Sand und Steine hin und her. Am Bahnhof herrscht ein ständiges Kommen und Gehen. Hier werden auch die Güterzüge mit Briefen, Lebensmitteln, Paketen und andere Sachen beladen. Wie weit es noch ist? Vielleicht ist ja noch ein kleiner Abstecher zu Oma Schweins Bauernhof drin?

© Diogenes

Wimmelwunderwowbuch

Ein Buch das „Ahhs“, „Ohhs“ und „Wows“ immerzu herauslockt, hat eines ganz gewiss geschafft: Seine Leser zu begeistern. Das ist aber auch bei Richard Scarrys „Alles was fährt“* kein Wunder. Von links nach rechts, von oben nach unten und mittendrin – überall gibt es was zu entdecken. Man kann zählen, bewundern und vor allem Staunen.

Vom Bananenmobil über Käferbus bis hin Raupenschlepper: Hier tummeln sich schwere Maschinen neben allerhand skurrilen Fuhrwerken. Und wo steckt eigentlich der Goldkäfer? Eine unvergleichlich freche, lustige und charmante Wimmelwunderwelt, die Richard Scarry da erschaffen hat. Die auf fantastische Weise zum Anschauen und Lesen einlädt. Immer wieder. Und noch mal!

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Richard Scarry
Illustration: Richard Scarry
Übersetzung: Jenny Merling
Übersetzung/Zeichnung Beschriftung: Noemi Bünzli
Erscheinungsjahr: 28. Februar 2018 (Neuauflage, Erstauflage: 1974)
Verlag: Diogenes
Altersempfehlung: 3 bis 6 Jahre
ISBN: 978-3-2570-1228-6
Bildquelle: © Diogenes

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen