Anouk und Herr Bär

Alles nur Märchen? Geh nicht zu tief in den Wald, denn dort wohnt der große Bär. Ein Bär, der die Menschen in Angst und Schrecken versetzt – zumindest wird es so überall erzählt. Als die kleine Anouk sich im Wald verläuft, steht vor ihr dieser Bär! Doch sind all die schrecklichen Geschichten über ihn wirklich wahr? Das könnt ihr zusammen in „Anouk und Herr Bär“ herausfinden…

Anouk und Herr Bär

Anouk wohnt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf. In der Nähe des Dorfes gibt es einen Wald. Hier, erzählte man sich, lebt ein großer Bär. Seine Krallen sollen so scharf wie Messer sein, und am liebsten isst er Kinder zum Frühstück. Er zertrampelt alles, was ihn in den Weg kommt. Und er ist so stark, dass er mit bloßen Tatzen ganze Bäume ausreißen kann. Ja, dieser große Bär ist ein schreckliches Ungeheuer, dass dort im Wald sein Unwesen treibt.

© Edition Pastorplatz

Eines Tages macht sich Anouk mit ihren Schwestern auf den Weg zum Waldrand. Sie wollen dort Pilze sammeln. Anouk ist ganz versunken in ihre Aufgabe. Plötzlich sind ihre Schwestern nicht mehr zu sehen. In all der Aufregung läuft Anouk immer tiefer in den Wald hinein. Bis sie an ein kleines Häuschen kommt. Völlig erschöpft läuft sie zur Tür und klopft. Langsam öffnet sich diese und vor ihr steht der Bär, von dem man sich im Dorf erzählt…

© Edition Pastorplatz

Es war einmal…

…ein sehr bekanntes, russisches Märchen. Und dieses Märchen hat Mascha Wolfram mit „Anouk und Herr Bär“* neu interpretiert. Herausgekommen ist eine wunderschöne und einfühlsame Geschichte, die von Toleranz, Vorurteilen und Freundschaft erzählt. Beeindruckend sind vor allem die Illustrationen. Einfach, seitenweise sehr zart, klar strukturiert und fast collagenartig.

Eine Mischung, die dennoch wundervoll funktioniert und der Thematik die Schwere nimmt. Leise Gesten machen Gefühle und Gedanken sichtbar, die in ihrer Klarheit berühren. Eine Einladung, den Blick auch mal über den Tellerrand schweifen zu lassen, und Neuem mit kindlicher Unbefangenheit zu begegnen. Manchmal findet man genau da etwas, dass man nie so erwartet hätte.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Mascha Wolfram
Illustration: Mascha Wolfram
Erscheinungsjahr: 20. März 2017
Verlag: Edition Pastorplatz
Altersempfehlung: ab 3 Jahre
ISBN: 978-3-9438-3318-8
Bildquelle: © Edition Pastorplatz

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.