Arvelle – Ein Bücherparadies für Leseratten

Werbung – Wir sind büchersüchtig! Sicher, das ist keine Überraschung, aber für meine Geldbörse doch des Öfteren. Natürlich versuche ich sie immer ein bisschen schonen, was mir bei den vielen unzähligen wunderschönen Kinderbüchern einfach viel zu selten gelingt. Daher bin ich immer auf der Suche nach Möglichkeiten, um beim Bücherkauf Geld zu sparen. Leider aufgrund der gesetzlichen Buchpreisbindung nicht immer ein leichtes Unterfangen. Nun habe ich für mich ein kleines Paradies entdeckt: „arvelle“. Und das möchte ich euch heute vorstellen…

© Kinderbuchlesen.de

Feste Preise für Bücher – Die Buchpreisbindung

In Deutschland ist seit 2002 die Buchpreisbindung gesetzlich geregelt. Jeder Verlag legt einen Endpreis für seine Bücher fest und an den müssen sich die Buchhandlungen, der Versandhandel und Onlineshops halten. Das heißt, Bücher dürfen nur zum festgelegten Ladenpreis verkauft werden. Was natürlich gut für die Verlage, Autoren und Illustratoren ist. Zudem gewährleistet das Gesetz auch, dass viele kleine Buchhandlungen nicht dem Wettbewerb mit großen Versandhändlern unterworfen sind und weiterhin wundervolle Bücher verkaufen können.

Nur bei mir und meiner büchersüchtigen Familie reißt die Buchpreisbindung meist ein riesiges Loch in die Haushaltskasse, denn Bücher können wir einfach nicht genug haben. Daher zieht mich das Angebot des Online-Buchshops arvelle regelmäßig in seinen Bann. Denn Rückläufer von Buchhandlungen und Verlagen sowie Restauflagen sind von der gesetzlichen Buchpreisbindung ausgenommen. Genau an diesem Punkt setzt arvelle* an. Hier können Bücher bis zu 90 Prozent günstiger erworben werden. Ein kleines Träumchen für mich…

© Kinderbuchlesen.de

Arvelle – Für alle, die Bücherschnäppchen suchen

Gute Bücher zu günstigen Preisen – dies ist das Motto von arvelle. Der Onlineshop wurde 2007 in Bornheim bei Köln gegründet. Hier werden keine gebrauchten Bücher verkauft, sondern nur Mängelexemplare oder Restauflagen. Mängelexemplare sind Bücher, die aufgrund leichter Beschädigungen nicht in den normalen Verkauf gehen können oder durch Lagerung und Transport äußerliche Mängel wie beispielsweise an Kanten oder Schutzumschlägen aufweisen.

Als Restposten werden Bücher bezeichnet, die bereits durch Neuauflagen ersetzt worden sind. Für diese wird die Buchpreisbindung aufgehoben. Da diese Bücher in großen Mengen von arvelle eingekauft werden, können die günstigen Einkaufsbedingungen direkt an die Kunden weitergegeben werden. Auch Neuware ist im Onlineshop erhältlich, die unterliegt jedoch wieder der preislichen Bindung. Insgesamt sind mehr als 40.000 preisreduzierter Titel im Sortiment sowie Produkte aus den Bereichen Hörbücher*, DVD* und Musik*. Die Kategorien bei den Büchern reichen von Belletristik bis zu Naturwissenschaft & Technik – eine Menge Stoff, den mein Bücherherz begehrt.

© Kinderbuchlesen.de

Riesige Auswahl an Kinderbüchern

Arvelle arbeitet ständig mit allen führenden Verlagen wie zum Beispiel Arena*, arsEdition*, Bastei Lübbe*, Beltz*, Carlsen*, cbj*, Loewe*, Ravensburger* oder Thienemann und Esslinger* zusammen. Die Preise richten nach dem Zustand des Buches, dem Grad des Mangels sowie dem Alter und der Beliebtheit des Titels. Los geht es bei den reduzierten Artikeln ab 0,99 Euro. Da täglich neue Bücher eintreffen, kann ein sehr gefragter Titel manchmal schon innerhalb weniger Stunden ausverkauft sein. Daher lohnt es sich – vor allem für uns, wenn mal wieder eine Geschenkesuche auf dem Programm steht – öfter vorbeizuschauen und zu stöbern.

© Kinderbuchlesen.de

Besonders bei Kinderbuchreihen* schaue ich gern erst einmal im Shop vorbei. Meine große Tochter ist ganz verrückt nach „Gregs Tagebuch“*, „Monster Mia“* oder „Kitti Krimi“*. Toll an solchen Buchreihen ist es, dass man immer wieder eine Kleinigkeit für den Geburtstag, zu Ostern oder zu Weihnachten hat. Doch manche haben bis zu 10 oder mehr Bände, was einfach ganz schön ins Geld geht. Natürlich hilft in solchen Fällen auch der Gang in die Bibliothek, um sich Nachschub zu besorgen. Aber ich liebe es, Bücher zu verschenken. Und das ich damit nicht so ganz falsch liege, zeigt mir der Titel „Geheimnisvolle Welt – Rätselhaftes aus Geschichte, Natur und Wissenschaft“*, den ich zufällig bei arvelle gefunden habe, und von meiner Tochter zurzeit regelrecht verschlungen wird.

© Kinderbuchlesen.de

Falls ihr Lust und Zeit habt, könnt ihr ja gern mal bei arvelle vorbeischauen. Euch ganz viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Eure Janet

Arvelle-Gewinnspiel

Wer gerne den Onlineshop und sein Produktangebot kennenlernen möchte, für den habe ich noch eine kleine Überraschung. In Zusammenarbeit mit arvelle darf ich 3 Gutscheine im Wert von 10 Euro an euch verlosen. Schreibt mir einfach in einem Kommentar zu welchen Gelegenheiten ihr am liebsten Bücher verschenkt und schon hüpft ihr in den Lostopf.

Viel Glück
Eure Janet

© Kinderbuchlesen.de

Die Verlosung startet am 19.04.2017 und endet am 23.04.2017 um 23.59 Uhr. Die Gewinner werden ausgelost. Wer ein Kommentar hinterlässt, kann gewinnen. Jeder Teilnehmer, der das Posting kommentiert, erklärt sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Es entscheidet das Los. Die Gewinner werden von mir per E-Mail informiert.

Teilnahmebedingungen:
• Teilnahmeberechtigt sind alle Teilnehmer über 18 Jahren.
• Das Gewinnspiel beginnt mit dem Veröffentlichungsdatum des Posts und endet wie im Post angegeben.
• Gewinnen kann, wer alle genannten Bedingungen erfüllt.
• Der Gewinn ist aus dem Post klar ersichtlich.
• Die Verlosung des Gewinns erfolgt im angegebenen Zeitraum des relevanten Posts.
• Die Gewinnermittlung erfolgt durch das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
• Die Gewinner über eine persönliche Nachricht per E-Mail informiert.
• Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
• Veranstalter ist der Blog Kinderbuchlesen.de
• Die Daten der Teilnehmer werden nicht weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Übermittlung personenbezogener Daten wird erst erforderlich, wenn der Gewinn ausgehändigt wird. Diese Informationen werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Abwicklung des Gewinnspiels nötig ist. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden alle Daten unverzüglich wieder gelöscht.
• Dem Teilnehmer stehen keine Auskunftsrechte zu.
• Die Teilnehmer verpflichten sich, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen.
• Der Teilnehmer versichert, dass er an den von ihm geteilten Inhalt alle Rechte hält (Bildrechte).
• Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht.

Quelle/Copyright: © arvelle, © Kinderbuchlesen.de

PS: Der Artikel ist eine Kooperation mit arvelle und enthält Affiliate-Links*. Daher ist der Beitrag als Werbung gekennzeichnet. Meine Meinung bleibt davon immer unbeeinflusst. Ich verlinke ausschließlich auf Seiten und Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

40 Gedanken zu „Arvelle – Ein Bücherparadies für Leseratten

  • Janet
    24. April 2017 um 9:39
    Permalink

    Trommelwirbel: Das Gewinnspiel ist beendet und die Gewinner stehen fest. Die Zufallsgenerator-Glücksfee hat gezogen und über je ein Gutschein für arvelle freuen dürfen sich:

    Tanja Barstat
    Raeuberbrautsmami
    Jenny von Kinderchaos

    Herzlichen Glückwunsch! Ich werde Euch persönlich per E-Mail informieren. Bitte schaut auch im Spam-Ordner nach, könnte sein, dass ich vielleicht dort lande.

    Viel Spaß beim Entdecken, Lesen und Anschauen!
    Liebe Grüße
    Janet

    Antwort
  • 23. April 2017 um 19:14
    Permalink

    Mir geht es da ganz genau wie dir: ich könnte immer und immer Kinderbücher kaufen. Und es gibt immer wieder unwiderstehliche neue Exemplare! Ich werd gleich direkt mal zu deinem Tipp rüberhülfen und gucken, ob ich ein Schnäppchen machen kann!

    Antwort
  • 23. April 2017 um 11:46
    Permalink

    Danke für den tollen Tipp!
    Zu allen großen Festen im Jahr darf sich mindeststens ein Beschenkter über Bücher freuen.

    Antwort
  • 23. April 2017 um 8:27
    Permalink

    Danke für den tollen Tipp! Da werde ich gleich mal vorbeischauen. Also ich finde Bücher kann man immer verschenken, weil es für jeden Geschmack etwas Passendes gibt.

    Antwort
  • 23. April 2017 um 7:04
    Permalink

    Ein wichtiger Anlass, der auf jeden Fall mit einem Buch gekrönt wird, ist heute, der Buch-Tag!!! Ansonsten werden die Bücher von uns selten zu einem bestimmten Zeitpunkt geschenkt, sondern immer sofort dann wenn wir was schönes gefunden haben und es nicht abwarten können diese zu teilen

    Antwort
  • 22. April 2017 um 16:11
    Permalink

    Ich kaufe gerne bei arvelle Kinderbücher und verschenke sie an den Kindergarten so hat die Kiga immer Bücher um in den Gruppen zu tauschen

    Antwort
  • 22. April 2017 um 5:46
    Permalink

    Verschenken? Ich BRAUCHE alle Bücher nur für mich! 😉 Nein, ähmm ja, also…. Ich kann zu jedem Anlass Bücher verschenken und davon kann man nie genug haben als Leseratte. ♥

    Liebe Grüße,

    Lenchen vom Testereiwahnsinn

    Antwort
  • 22. April 2017 um 4:55
    Permalink

    Liebe Janet,

    vielen lieben Dank für den tollen Tipp. Ich habe mir die Seite direkt unter meinen Favoriten abgespeichert. 🙂
    Ich verschenke gerne Bücher zu verschiedenen Anlässen wie z.B. Geburtstage, Ostern, Weihnachten oder auch einfach mal so. Man kann nie genug Bücher haben.

    Viele Grüße
    Sandra

    Antwort
  • 22. April 2017 um 4:43
    Permalink

    Liebe Janet,

    vielen lieben Dank für den tollen Tipp. Ich habe mir die Seite direkt unter meinen Favoriten abgespeichert. 🙂
    Ich verschenke gerne Bücher zu verschiedenen Anlässen wie z.B. Geburtstage, Ostern, Weihnachten oder auch einfach mal so. Man kann nie genug Bücher haben.

    Viele Grüße
    Sandra

    Antwort
  • 21. April 2017 um 12:07
    Permalink

    Ach schau, Arielle (Nein Siri, nicht Arielle, Arvelle) kann ich ja noch gar nicht. Schön!
    Wie Menschen aber auf die Idee kommen, dass man eigentlich immer Bücher verschenken könne, ist mir ein Rätsel. Zu besonderen Anlässen sicherlich. Ansonsten achte ich schon sehr darauf, dass wir neue Bücher immer in Maßen hinzugeben. Jedes Buch soll ja die Aufmerksamkeit erhalten, die ihm gebührt. So kann es also zur Zeit auch mal passieren, dass ein neues Buch zwei, drei Monate im Regal steht, bevor wir, also die Dreijährige und ich es endlich gemeinsam lesen können.
    LG Johnny

    Antwort
  • 20. April 2017 um 9:24
    Permalink

    Danke für den tollen Tip! Wir sind hier auch Leseratten und die Kids haben sich z.B. auch an Ostern riesig über neue Bücher gefreut! Bücher werden bei mir auch mal so geschenkt, sowie an allen Festtagen. Bei den Kleinen bin ich noch nicht so für die Bücherei, da muss ich nicht aufpassen (obwohl sie eigentlich sorgsam mit den Büchern umgehen, aber ein Knick ist ja schnell mal drin). Und die Bücher sind so immer zugänglich und werden so oft angeschaut und vorgelesen!

    Antwort
  • 20. April 2017 um 8:22
    Permalink

    Das ist ein super Hinweis, dem ich auf jeden Fall nachgehen und auf der Seite rumstöbern werde!!!
    Ich verschenke Bücher, wenn ich jemanden besuche. Aber auch zu Geburtstagen und den anderen Feiertagen im Jahr.
    Da wir auch sehr viel lesen, kaufe ich bei jedem Gang in die Stadt Bücher

    Antwort
  • 19. April 2017 um 19:11
    Permalink

    ich verschenke bücher gerne zu ostern, nikolaus, weihnachten, geburtstagen, hochzeiten, geburten, bestandenen prüfungen, zum trost, zur belohnung oder auch ganz anlasslos, einfach nur weil bücher mir freude machen und ich diese gerne weiterschenke, vor allem an meine kleine tochter.

    Antwort
  • 19. April 2017 um 18:29
    Permalink

    Danke für Deinen schönen Artikel, Arvelle kannte ich noch gar nicht!

    Dabei ist das total interessant für uns, ich verschenke nämlich auch super gern Bücher bei jeder Gelegenheit! Also nicht nur an Geburtstag und Weihnachten, sondern auch als Mitbringsel von Reisen oder Ausflügen, als kleine Aufmunterung, schöne Überraschung, zur Vorbereitung auf den Urlaub oder einfach, wenn ich etwas so Schönes entdecke, dass ich es einfach teilen muss <3 Über den Gutschein würden ich mich daher total freuen!

    Viele liebe Grüße
    Küstenmami

    Antwort
  • 19. April 2017 um 18:26
    Permalink

    Wir verschenken auch Bücher zu jeder Gelegenheit – für Kinder oder Erwachsene und am liebsten schön gebunden. ..gibt es etwas besseres

    Antwort
  • 19. April 2017 um 16:35
    Permalink

    Hier ist auch eine Familie die Büchersüchtig ist.)) Durch meine Arbeit hatte ich schon Kinderbücher vor meinen Kindern, da ich bei den Bücherausstellungen einfach nicht widerstehen konnte! Wir gehen sehr gerne in die Büchrei, zum Nikolaus und Ostern gibt es immer Bücher, gerne verschenken wir auch Bücher zum Geburtstag.

    Antwort
  • 19. April 2017 um 16:27
    Permalink

    Liebste Janet,

    Bücher sind meiner Meinung nach immer ein passendes Geschenk. Zum Geburtstag, zu Feiertagen, als kleiner Seelentröster, aus der Lust hinaus – einfach so! Besser kann man Geld ja nicht anlegen
    Ich verschenke jederzeit gerne Bücher! Es gibt einfach so viele Schätze da draußen, die ein neues Zuhause suchen und es Wert sind, viel und gerne gelese und entdeckt zu werden!

    Herzliche Grüße,
    Jenny

    Antwort
  • 19. April 2017 um 13:22
    Permalink

    Bücher kann man doch immer verschenken. Da wäre der Gutschein perfekt da meine Tochter und Frau beide so Bücher verrückte sind.

    Antwort
  • 19. April 2017 um 13:00
    Permalink

    Wir sind auch Büchersüchtig! Bei Arvelle habe ich schön öfters Bücher für meine Kinder gekauft! Ein toller Shop mit sehr guten Preisen!

    Antwort
  • 19. April 2017 um 12:08
    Permalink

    Schöner Bericht. Arvelle ist super.
    Ich verschenke eigentlich zu allen möglichen Gelegenheiten Bücher. Mein Neffe und mein Sohn haben zu Ostern von mir Lesestoff bekommen. Zu Geburtstagen und zu Weihnachten verschenke ich gerne Bücher. Zur Einschulung auch. Nikolaus nicht zu vergessen. Und wenn ich eine Freundin mit Kind besuche,die ich lange nicht gesehen habe, bringe ich dem Kind auch gerne mal ein Buch mit.
    Also ein Gutschein wäre ein toller Gewinn. Liebe Grüße, Tina

    Antwort
  • 19. April 2017 um 10:20
    Permalink

    Zum Geburstag verschenke ich gerne Bücher.

    LG

    Antwort
  • 19. April 2017 um 9:59
    Permalink

    An Nikolaus hat jedes Unser drei Kinder ein personalisierts Buch von “Der Magie meines Namens” bekommen. Aber auch so verschenke ich gerne Bücher.

    Antwort
  • 19. April 2017 um 9:36
    Permalink

    Klasse Tipp!! Ich verschenke wahnsinnig gerne Bücher und zwar am allerliebsten, wenn derjenige gar nicht damit rechnet. Also gerade nicht (bzw. nicht nur) zu Geburts- oder anderen Feiertagen, sondern einfach so. Einfach dann, wenn ich zum Beispiel ein Buch gelesen habe und genau weiß, wem das auch gefallen würde. Und schwupps! 🙂

    Die überraschte Freude, die das bei den Beschenkten immer auslöst, freut mich selbst dann auch sooo sehr! <3 Und zusätzlich hat man noch ein weiteres schönes Gesprächsthema, wenn wir dann im besten Fall beide vom gleichen Buch begeistert sind.

    Ich würde mich sehr über einen der Gutscheine freuen! Umso mehr Bücher könnte ich dann kaufen und verschenken! 🙂
    Liebe Grüße!

    Antwort
  • 19. April 2017 um 9:28
    Permalink

    Toller Eintrag ! Wir haben auch eine Büchersucht und es wird immer mehr ! Wir sortieren immer mal wieder aus und verschenken diese dann gerne weiter, um auch anderen die nicht so das Geld haben , Möglichkeit zu geben in die Welt der Bücher einzutauchen . Verschenkt werden von uns Bücher in allen Lebenslagen auch einfach mal so gekauft weil grad ein Thema besonders gefragt ist oder es zB im Kindergarten gelesen worden ist und für zu Hause gewünscht wird. Oder mal als Belohnung .. meine Tochter geht liebend gerne in die Buchhandlung sobald wir nur daran vorbei gehen und findet immer ein Hörspiel oder ein Buch Warum ? Das liegt wohl daran , dass ich seit klein auf mit ihr rein bin und auch zuhause immer wieder Bücher geschaut habe. Warum ich Bücher verschenke ? Ich finde es einfach so wichtig für die Persönlichkeit die in unseren Mäusen heranwächst zu lesen … die Fantasie ankurbeln .. das sprechen stärken .. den Wortschatz fördern… die Wärme spüren…die Aufregung .. das wissen zu füttern .. Bücher sind wie Musik.. man braucht sie zum träumen und leben !

    Antwort
  • 19. April 2017 um 9:17
    Permalink

    Ich liebe Bücher und mein Kind liebt es, Bücher anzusehen und vorgelesen zu bekommen. Wird Zeit, dass sie selber lesen lernt. 🙂 Ich verschenke Bücher zu fast jeder Gelegenheit (Ostern, Weihnachten, Geburtstag, Besuch bei Nichten und Neffen), gerne als Süßigkeitenersatz. Ein Gutschein würde die Haushaltskasse erfreuen.

    Antwort
  • 19. April 2017 um 9:10
    Permalink

    Wir verschenken Bücher eigentlich zu allen anstehenden Festen, aber auch zwischendurch gibt es immer mal ein Buch. Damit kann man fast nichts falsch machen und wir brauchen regelmäßig neuen Lesestoff zum Vorlesen am Abend.

    Antwort
  • 19. April 2017 um 9:07
    Permalink

    Hallo, Bücher kann man nicht genug haben und werden zum Geburtstag gern verschenkt.

    Antwort
  • 19. April 2017 um 8:38
    Permalink

    Wir verschenken hauptsächlich Bücher. Wir haben ein sehr bibliophiles Umfeld und daher weiß ich, dass wir damit auch immer große Freude bereiten können. Ich muss nur immer aufpassen, was schon gelesen worden ist. Meine eigenen Kinder bekommen auch unter der Zeit und nicht nur zu Anlässen Bücher, da ich ja selbst nicht aus einer Buchhandlung gehen kann, ohne ein Buch für mich zu kaufen.

    Antwort
  • 19. April 2017 um 8:14
    Permalink

    Ich liebe Būcher und als Erzieherin, Mutter und Großmutter ist mir der Umgang mit Büchern für Kinder von Anfang an sehr wichtig. Ehrenamtlich arbeite ich regelmåßig mit Kindern in unserer Gemeindebücherei. Ich verschenke gerne Bücher zu jeder Gelegenheit!

    Antwort
  • 19. April 2017 um 8:10
    Permalink

    Toller Bericht! Diesen Shop kannte ich noch nicht. Bücher verschenke ich eigentlich ständig. Zum Geburtstag, an Feiertagen, als Mitbringsel. Lg Jessika

    Antwort
  • 19. April 2017 um 8:09
    Permalink

    Bei uns gibt es auch mal ohne Grund ein Buch “geschenkt”. Meine Tochter teilt meine Bücherleidenschaft bzw. übertrifft sie und auch bei uns wird viel Geld der Haushaltskasse in Bücher gesteckt… Ich schaue mich auch auf Baby- und Kinderbasaren immer nach Büchern um, um etwas Geld zu sparen… Wir würden uns also riesig über den Gutschein freuen!

    Antwort
  • 19. April 2017 um 8:06
    Permalink

    Hallo,
    bei uns gibt es Bücher zu jedem Fest: Geburtstag, Namenstag, Ostern, Weihnachten. Dann natürlich zu besonderen Anlässen: Kindergarten-, Schulstart. Ansonsten, wenn ein besonderes Thema ansteht z.B. Schnuller, Windel weg. Und wenn wir einen Stadtbummel machen, dürfen sie sich immer Pixibücher aussuchen 🙂 Für Bücher gibt es also eigentlich immer einen Grund 🙂

    Viele Grüße
    Martina

    Antwort
  • 19. April 2017 um 8:02
    Permalink

    Ich verschenke Bücher zu jeder Gelegenheit,die sich bietet

    Antwort
  • 19. April 2017 um 8:00
    Permalink

    Bücher verschenken? Immer! Zu jeder Gelegenheit, wann immer möglich – hier ist auch große Buchliebe! Sogar die Dreijährige nimmt sich regelmäßig Bücher aus dem Schrank und schaut sie sich an auch geh direkt mal bei Arvelle stöbern (wobei ich das besser lassen sollte, mein SUB ist noch sooooo riesig …).

    Antwort
  • 19. April 2017 um 7:51
    Permalink

    Hallo,
    Oh das ist ja ein toller Tip, ich muß mich nämlich beim Kaufen von Kinderbüchern auch immer beherrschen 😉
    Ich schenke natürlich am liebsten meiner Tochter Bücher, dafür muß es auch nicht unbedingt immer einen Anlaß geben.
    Lg Nadine

    Antwort
  • 19. April 2017 um 7:51
    Permalink

    Ich bin Lehrerin und schenke meiner Klasse monatlich ein neues Buch für die Klassenbücherei. So hoffe ich, die Lesemotivation meiner Siebtklässler aufrecht zu erhalten.

    Antwort
  • 19. April 2017 um 7:34
    Permalink

    Meine Kinder kriegen immer Bücher geschenkt, egal ob Geburtstag, Weihnachten oder Ostern auch sonst verschenke ich gern Bücher…und ich beschenke mich auch gern selbst damit…
    Bei arvelle.de habe ich auch schon mehrfach bestellt, die sind super
    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel!
    Liebe Grüße!

    Antwort
  • 19. April 2017 um 7:15
    Permalink

    Zu Ostern, Weihnachten, Geburtstag oder einfach zwischendurch. Meiner Enkelin würde ich tolle Bücher kaufen. Arvelle hat einfach so viel Auswahl. Danke für die tolle Verlosung.

    Antwort
  • 19. April 2017 um 7:12
    Permalink

    Bücher verschenken geht immer. Ist auch viel sinnvoller als Naschkram. Wir würden uns sehr über den Gutschein freuen für Nachschub im Bücherregal.

    Antwort
  • 19. April 2017 um 7:12
    Permalink

    Mein Sohn bekommt jedes Mal ein Buch, wenn ich an Büchern vorbeigehe und ein tolles sehe. Dann kommen noch alle Feste hinzu wie Weihnachten, Ostern, Geburtstag etc. Wit sind nämlich auch büchersüchtig 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.