Der geheimnisvolle Fall des verschwundenen Mammuts

Krach. Bäng. Boom! Vorsicht: Ein kleines Mammut ist auf freiem Fuß! Und es muss zu Hause sein, bevor die Zauberstunde zu Ende ist. Gemeinsam machen sich sein Bruder Timothy und Oscar in „Der geheimnisvolle Fall des verschwundenen Mammuts“ auf die Suche nach ihm. Die führt sie in ein Museum, das des Nachts ein magisches Geheimnis birgt…

Der geheimnisvolle Fall des verschwundenen Mammuts

Ding! Dong! Die Kirchenglocke schlägt Mitternacht. Was ist das? Oscar schreckt aus seinen Träumen und schaut aus dem Fenster. Da draußen sind seltsame Geräusche zu hören. Vor seinem Fenster steht ein riesiges, wuscheliges Mammut. Wow. Oscar staunt. Timothy, das Mammut sucht seinen Bruder. Der kleine Teddy ist ausgebüxt und Richtung Museum unterwegs. Timothy und Oscar laufen hinterher. Vorsichtig schleichen die beiden die Treppe zum Museum hinauf. Die großen Türen sind einen Spalt geöffnet und dahinter Musik sowie Gelächter zu hören. Seltsam.

© 360 Grad Verlag

Das gibt es doch nicht. Alles im Museum ist zum Leben erwacht. Flamingos sind auf Rollschuhen unterwegs. Ein Gorilla serviert Käsehäppchen. Die Dinosaurier veranstalten ein Teekränzchen. Der Panda absolviert ein Fitnessprogramm. Die Mumie hat es sich mit Büchern über das alte Ägypten gemütlich gemacht. Und die Pinguine fliegen mit Flugzeugen durch die Luft. So ein Gewusel und Gewimmel überall. Timothy setzt Oscar auf seinen Rücken. Er muss seinen kleinen Bruder unbedingt finden, bevor die Zauberstunde zu Ende ist. Aber Teddy ist nirgends zu sehen. Oder vielleicht doch?

© 360 Grad Verlag

Interaktiver Bilderbuchspaß

In „Der geheimnisvolle Fall des verschwundenen Mammuts“* von Ellie Hattie geht es auf eine spannende Verfolgungsjagd durch ein ganzes Museum, dessen Ausstellungsstücke, Figuren, Bilder und Exponate von den unglaublich detaillierten Illustrationen von Karl James Mountford zum Leben erweckt werden. Ob faszinierende Unterwasserwelt, gemütliche Bibliothek, eindrucksvolle Gemäldegalerie oder Dinosaurierausstellung: Dank Aufklappseiten und Klappen – die teilweise sehr vorsichtig gehandhabt werden müssen – wird der Besuch interaktiv. Und hinter denen tummeln sich jede Menge Fakten, Informationen und Überraschungen über Mensch, Natur, Wissenschaft, Technik und Kunst. Es gibt einfach so viel zu sehen, zu erkunden und zu entdecken. Ein äußerst rasante Bilderbuchparty, in der sich Fantasie und Wissen charmant vermischen.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Ellie Hattie
Illustration: Karl James Mountford
Übersetzung: Christina Pfeiffer
Verlag: 360 Grad Verlag
Erscheinungsjahr: 21. September 2018
Altersempfehlung: 5 bis 6 Jahre
ISBN: 978-3-9618-5514-8
Bildquelle: © 360 Grad Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.