Der kleine Krebs Fridolin

Ein kleiner Eingriff kann ungeahnte Auswirkungen auf die Tierwelt haben. Mit der Geschichte „Der kleine Krebs Fridolin und die Suche nach dem Traumhaus” möchte Autorin Angelika Krikava das Bewusstsein der Kinder für die Natur und Unterwasserwelt wecken und fördern. Ein Kinderbuch das spielerisch und kindgerecht zum Nachdenken anregt…

Die Suche nach dem Traumhaus

Der kleine Einsiedlerkrebs Fridolin lebt, wie seine Eltern und seine Familie, in einem leeren Schneckenhaus. Dieses schützt sein Hinterteil. Denn Einsiedlerkrebse haben keinen schützenden Panzer. Doch mit der Zeit merkt Fridolin, dass sein Schneckenhaus langsam zu klein für ihn wird. Wie Menschenkinder aus ihren Sachen herauswachsen, so werden auch kleine Krebse größer. Da es ihn mittlerweile an jeder Ecke zwickt und zwackt, beschließt Fridolin sich ein neues Haus zu suchen. Sein bester Freund Elvis, ein Kugelfisch, will ihm dabei helfen.

© mohkava verlag

Im ersten passenden Schneckenhaus, das Fridolin anprobiert, wohnt noch jemand. Die tolle, große Muschel passt leider hinten und vorne nicht. Elvis hat die Idee in den Flachwasserbereich zu schwimmen, denn in Strandnähe spült die Strömung viele leere Muscheln, Schneckenhäuser, Korallenstücke und Treibgut an. Die beiden versuchen ihr Glück. Aber auch hier gestaltet sich die Suche nicht als einfach: Ein Schneckenhaus zerbricht und mit einem Flaschenverschluss lässt sich auch nichts richtig anfangen. Bis die beiden tatsächlich ein kleines Traumhaus für Fridolin finden. Doch kurz bevor es erreicht, taucht über ihnen ein riesiger Schatten auf…

© mohkava verlag

Faszination unter Wasser

Die Ozeane sind der größte Lebensraum der Erde. Über 70 Prozent der Erdoberfläche ist mit Wasser bedeckt. Die Meere sind besondere Ökosysteme und bieten einen vielfältigen und geheimnisvollen Lebensraum für Fische, Korallenriffe, Muscheln, Schildkröten und auch kleinen Einsiedlerkrebsen. Mit der Geschichte „Der kleine Krebs Fridolin und die Suche nach dem Traumhaus”* zeigt Angelika Krikava wie einzigartig und beeindruckend das Meer ist, aber dass wir Menschen auch sehr gut auf diesen empfindlichen Lebensraum aufpassen müssen. Selbst ein kleines leeres Schneckenhaus hat einen wichtigen Sinn und sollte nicht einfach grundlos herausgenommen werden. Über den kleinen Einsiedlerkrebs Fridolin erfahren Kinder viel Wissenswertes über das Leben im Meer und lernen, dass jeder helfen kann, es zu schützen.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Angelika Krikava
Illustration: Angelika Krikava
Erscheinungsjahr: 1. Juli 2015
Verlag: mohkava verlag
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-9815-1396-7
Bildquelle: © mohkava verlag

Gefällt euch das Buch, könnt ihr es hier kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen