Der kleine Warumwolf

Warum wachsen auf Bäumen eigentlich keine Fleischbällchen? Kann es nicht eigentlich auch mal Bonbons regnen? Warum haben Menschen zwei Augen, zwei Arme und zwei Beine anstatt drei oder mehr? – Gar nicht so einfach, die Fragen eines kleinen Warumwolfes zu beantworten. Das kann nur ein guter Geschichtenerzähler, so wie Finn. Der denkt sich tolle Antworten aus. Welche? Das erfahrt ihr in „Der kleine Warumwolf“…

Der kleine Warum Wolf

Finn ist ein ganz normaler Junge. Er geht gern zur Schule, in seine Klasse 2b. Was er aber doof findet, ist sein Schulweg. Denn keiner aus seiner Klasse, den er richtig nett findet, geht in die gleiche Richtung. Zwanzig Minuten läuft er jeden Morgen, und am Nachmittag zwanzig zurück. Allein gehen ist sehr langweilig.

© Knesebeck

Aber eines Tages wird der Schulweg spannender. Denn ein kleiner Warumwolf läuft ihm zu. Der durchlöchert Finn mit Fragen – Warum ist das Gras grün und nicht lila? Warum ist die Sonne gelb? Warum haben Menschen nur auf dem Kopf Fell? Warum legen Vögel Eier und Katzen nicht? Da Finn ein guter Geschichtenerzähler ist, erklärt er dem Warumwolf die Welt mit viel Fantasie und Spaß.

© Knesebeck

Verrückte Vorlesegeschichten

„Der kleine Warumwolf“* ist von Sylvia Englert geschrieben worden, und die Illustrationen sind von Sabine Dully. Mir hat das Buch gut gefallen und mich sehr inspiriert. Seitdem ich es gelesen habe, möchte ich unbedingt einen kleinen Warumwolf haben. Ich würde gern mit ihm zur Schule laufen und wichtigen Fragen auf den Grund gehen. Große wissen auch nicht immer alles. Und manchmal ist die einfachste nicht immer die beste Antwort. Es hat Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Die Illustrationen sind toll sowie der Text, einfach alles.

Eure Sophia

Daten zum Buch:
Autor: Sylvia Englert
Illustration: Sabine Dully
Erscheinungsjahr: 18. August 2016
Verlag: Knesebeck
Altersempfehlung: ab 5 Jahre
ISBN: 978-3-8687-3887-2
Bildquelle: © Knesebeck

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

4 Gedanken zu „Der kleine Warumwolf

  • 13. Oktober 2017 um 7:38
    Permalink

    Danke für die schöne Vorstellung, so einen Warumwolf hätte ich auch gern 🙂
    Liebe Grüße, Alexandra

    Antwort
    • Janet
      13. Oktober 2017 um 10:35
      Permalink

      Liebe Alexandra,

      ja so ein kleiner Warumwolf wäre schon toll. Vielleicht müssen wir einfach mal die Augen beim nächsten Spaziergang offen halten 😉

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
  • 13. Oktober 2017 um 6:59
    Permalink

    Das Buch hört sich toll an!
    Und ganz klasse geschrieben von Sophia! <3 Es ist schön, mal aus Kindersicht zu erfahren, wie die Bücher sind. 🙂
    LG
    Nele E.

    Antwort
    • Janet
      13. Oktober 2017 um 10:34
      Permalink

      Liebe Nele,

      dankeschön für die lieben Worte. Ich werde sie Sophia nachher zeigen, wenn sie aus der Schule kommt. Da wird sie sich freuen.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.