Der magische Frisör

Waschen, schneiden, lesen: „Der magische Frisör“ erwartet euch. Kommt mit auf eine fantastische Reise in die zauberhafte Welt der Bücher. Zu Drachen, Rittern und Einhörnern. Alles, was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Lesen. Vorhang auf – tretet ein in Dannys magischen Frisörsalon…

Der magische Frisör

Endlich Haare schneiden! Lila stürmt in Dannys magischen Frisörsalon. Lachend hüpft sie auf den Stuhl. Und wo Lila ist, kann ihr Bruder Erik nicht weit sein. Die beiden lieben es zu lesen. Danny schnappt sich seine goldene Schere, und Lila blättert bereits in ihrem Lieblingsbuch. Sie legt einen Finger auf die Stelle, die sie vorlesen möchte und holt tief Luft. Während Lila beginnt zu lesen, macht Danny den ersten Schnitt. Dann ist der Salon verschwunden. Wohin die Reise wohl diesmal gehen wird?

© Ravensburger / Patrick Wirbeleit

Plumps. Eine rosa Pfütze? Das sind Tränen eines Drachens. Der weint bitterlich, weil alle Angst vor ihm haben. Nachdenklich schauen sich Lila, Erik und Danny den Drachen an. Kein Wunder. Er braucht dringend eine Frisur. Die Haare sehen zum Fürchten aus. Auch Ritter Zausel ist wütend. Ohne Helm kann er nicht am Turnier teilnehmen. Den bekommt er vor lauten Haaren nicht über den Kopf. Und dem Einhorn stehen vor lauter Regenbogen-Pupsen die Haare zu Berge. Es ist ganz verlegen. Aber alles kein Problem! Die goldene Schere schnippt und schnappt. Das ist wahrlich Zauberei…

© Ravensburger / Patrick Wirbeleit

Schnipp, Schnapp – Ab ins Abenteuer

Mit „Der magische Frisör“* nimmt Danny Beuerbach („Book a look and read my book“) Leseanfänger mit in die einzigartige und außergewöhnliche Welt der Geschichten. Und zeigt, dass diese wirklich magisch, lustig, überraschend und immer wieder spannend ist. Häääärlich, ähm herrlich und fantasievoll von Patrick Wirbeleit in Szene gesetzt. Der es mit dem spielerischen Einsatz von Farbgebung und Akzenten schafft, dass man das Gefühl hat wirklich jeweils in ein vollkommen anderes Buch einzutauchen. Abgerundet wird das Buch aus der Ravensburger Erstlesereihe „Leserabe“ mit Leserätsel, einem Gewinnspiel sowie Stickern. Bis in die Spitzen einfach zauberhaft.

Eure Janet

PS: „Book a look and read my book“ ist ein Herzensprojekt vom Münchner Haistylist Danny Beuerbach, um Kinder fürs Lesen zu begeistern. Wenn ein Kind ihm beim Haareschneiden vorliest oder eine Geschichte erzählt, bekommt es den Haarschnitt kostenlos oder mindestens 50 Prozent Rabatt. Mittlerweile ist Danny als Vorlesefrisör in Buchhandlungen, Bibliotheken, Kindertagesstätten und auf Lesefestivals oder Buchmessen in ganz Deutschland unterwegs und setzt sich mit viel Engagement für die Leseförderung ein.

Daten zum Buch:
Autor: Danny Beuerbach
Illustration: Patrick Wirbeleit
Verlag: Ravensburger
Erscheinungsjahr: 12. Januar 2020
Altersempfehlung: ab 6 Jahre
ISBN: 978-3-4733-6130-4
Bildquelle: © Ravensburger

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:



4 Gedanken zu „Der magische Frisör

  • 29. Januar 2020 um 8:54
    Permalink

    Ach cool. Die Aktion finde ich sowieso total klasse. Wir haben den Friseur bei uns schon mal live gesehen. Dass es ein Buch davon gibt, wusste ich gar nicht.

    Antwort
    • 29. Januar 2020 um 9:26
      Permalink

      Liebe Nele,

      so richtig mit Haareschneiden?
      Ja und es geht in die zauberhafte Welt der Bücher und Geschichten. So wunderbar passend.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
    • 27. Januar 2020 um 12:44
      Permalink

      Lieber Wolfgang,

      mich freut es, dass es gefällt. Es ist ein ganz großartige Aktion. Und natürlich nun auch passend mit dem zauberhaften Buch dazu.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.