Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

Sommerferien auf dem Land können ganz schön spannend sein. Ausgerechnet am ersten Ferientag verschwindet Tannes Oma Schnitzel plötzlich spurlos. Wurde sie entführt? Corvin, Kiki, Ben und Tanne beginnen zu ermitteln. Die Spuren führen zum einem alten verlassenen Haus im Wald. Als dann auch noch ein echter Schatz auftaucht, wird es immer rätselhafter: „Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma“…

Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma

Es ist der erste Tag der Sommerferien. Das Wetter ist richtig schön, aber Corvin weiß nicht, was er tun soll. Nichts Spannendes passiert und Langeweile macht sich breit. Und die Sommerferien sollen auf keinen Fall langweilig werden. Corvin rennt zu Kiki rüber und schlägt ihr vor, dass sie eine Bande gründen, die komplizierte Kriminalfälle aufklärt. Aber zwei Kinder reichen nicht für eine Bande. Wer würde noch passen? Viele Kindern wohnen ja nicht in dem kleinen Dorf, in dem sie leben. Die Wahl fällt auf Ben und Tanne. Zwei Mädchen und zwei Jungs, das passt echt gut.

© Arena Verlag

Bei Tanne zu Hause stolpern sie auch schon direkt in ihren ersten Fall. Tannes Oma ist verschwunden. Als Tanne am Morgen aufgestanden ist, war Oma Schnitzel einfach weg. Sie ist nicht in der Küche gewesen, nicht im Stall und auch sonst nirgends. Wie vom Erdboden verschluckt. Beim Durchsuchen des Bauernhofes finden die Kinder ein Taschentuch mit roten Flecken im Bad. Auch der Rucksack fehlt, mit dem Oma Schnitzel sonst immer in den Wald geht. Die Spuren führen genau dorthin. Und mit der Entdeckung eines Geisterhauses wird der Fall immer verzwickter. In Wolkendorf gibt es wohl weitaus mehr Mysteriöses als nur die verschwundene Oma…

Ziemlich spannende Ferien

Was wären die Ferien ohne Krimis? Wie gut, dass Jörg Steinleitner mit „Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma“* jede Menge Spannung verbunden mit dem Gefühl von Freiheit, Sommer, Landleben und Abenteuer serviert. Der herrlich-humorvolle Schreibstil katapultiert mitten rein ins Geschehen und lädt zum Mitfiebern sowie immer wieder zum Schmunzeln ein. Ausdrucksstark setzen die charmanten Illustrationen von Daniela Kohl ein fröhlich-freches i-Tüpfelchen obendrauf. Rundum ein Vergnügen, das mit der Mischung aus lustigen Einfällen, dem idyllischem Setting, dem Blickwinkel der kindlichen Perspektive und der spannenden Handlung ideal für die Ferienlesezeit ist.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Text: Jörg Steinleitner
Illustration: Daniela Kohl
Verlag: ‎Arena Verlag
Erscheinungsjahr: 28. Februar 2020
Altersempfehlung: 8 bis 10 Jahre
ISBN: 978-3-4016-0475-6
Bildquelle: © Arena Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.