Die Böckchen-Bande im Schwimmbad

Alt und staubig? Quatsch! Märchen und Sagen können sowas von abgefahren, quietschbunt und saulustig sein. Was Bjørn F. Rørvik und Gry Moursund mit der Kinderbuchreihe „Die Böckchen-Bande“ – einer ganz herrlich durchgeknallten Adaption eines bekannten norwegischen Volksmärchens – beweisen. Schräg, aber außergewöhnlich superduper. Tripp, trapp, tripp, trapp: Hier kommt die Böckchen-Bande…

De tre bukkene Bruse – Norwegisches Märchen

Norwegische Literatur ohne Trolle? Ob altnordische Sagenwelt oder Volksmärchen – Trolle sind fast ein Nationalschatz Norwegens und spielen eine große Rolle. Über viele Generationen hinweg werden ihre Geschichten erzählt, so auch das bekannte und beliebte Märchen „De tre bukkene Bruse“, das von drei Ziegenböcken und einem Troll handelt:

Drei Ziegenböcke wollten sich auf einer Bergwiese vollfuttern. Auf ihrem Weg mussten sie über eine Brücke, unter der ein Troll lebte. Zuerst betrat der kleinste Ziegenbock die Brücke. Der Troll wollte ihn holen und fressen. Doch der kleine Bock machte dem Troll Appetit auf seinen größeren Bruder. Als der mittlere Ziegenbock die Brücke betrat, wiederholte sich alles. Zum Schluss ging der größte der Ziegenböcke auf die Brücke. Als sich der Troll diesen schnappen wollte, schlug er ihn die Flucht. Zusammen machten sich die Ziegenböcke wieder auf den Weg zur Wiese.

© Klett Kinderbuch

Märchen reloaded: Die Böckchen-Bande

Es waren einmal drei Ziegenböcke, die wurden die Böckchen-Bande genannt. Eines Tages wollten sie zur Alm hinaufwandern, um dort ihre Ferien zu verbringen. Oben am Hügel sahen sie plötzlich einen neuen Wegweiser. Dort stand in großen Buchstaben „Schwimmbad 200m“. Die Böckchen-Bande überlegte: „Auf der Alm ist es immer so langweilig. Immer nur rumlaufen und meckern, den ganzen Sommer lang. Und sie müssen auch nicht über die Brücke mit dem Troll.“ Damit stand es fest. Die Böckchen-Bande machte sich auf den Weg ins Schwimmbad.

Die Böckchen bezahlten an der Kasse, gingen duschen und zogen sich Badesachen an. Endlich waren sie bereit zum Schwimmen. Zuerst wollten sie die Rutsche ausprobieren. Eine lange Treppe führte nach oben. Die Böckchen-Bande stellte sich an der Schlange an. Da hörten sie Krawall aus Richtung der Kasse. Die Tür wurde aufgestoßen und da stand er: Der Troll! Er drängelte sich durch die Schlange vor der Rutsche und setzte sich unter die Treppe. Keines der anderen Tiere traute sich mehr zu rutschen. Nur die Böckchen-Bande stand immer noch da. Einer nach dem anderen ging zur Rutsche. Rutsch-di-Wutsch…

© Klett Kinderbuch

Geschichten erzählen

Unkonventionell und bildgewaltig: „Die Böckchen-Bande im Schwimmbad“* ist ein kleines Kunstwerk für sich. Gemalt, ausgeschnitten und geklebt – die Illustrationen, ganz im kindlichen Zeichenstil, erzählen die Geschichte in einem wilden und turbulenten Zusammenspiel aus schrillen Comicelementen, bunt zusammengewürfelten Collagen und krakeligen Kritzeleien. Überraschend anders und doch irgendwie faszinierend. Und vor allem inspirierend: Es bietet eine spielerische Anregung für Kinder, selbst Geschichten zu schreiben, zu malen oder zum Leben zu erwecken. Ob alt oder neu – egal, Hauptsache mit ganz viel Spaß dabei.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Bjørn F. Rørvik
Illustration: Gry Moursund
Übersetzung: Monika Osberghaus
Verlag: Klett Kinderbuch
Erscheinungsjahr: 10. März 2017
Altersempfehlung: ab 3 Jahre
ISBN: 978-3-9547-0175-9
Bildquelle: © Klett Kinderbuch

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

2 Gedanken zu „Die Böckchen-Bande im Schwimmbad

  • 30. Juli 2018 um 14:42
    Permalink

    Hallo liebe janet!
    Das ist ja mal ein tolles Buch!
    Total kindgerecht. Danke für den tip. Da muss ich gleich mal schauen :-)
    Liebe grüsse

    Antwort
    • 6. August 2018 um 7:45
      Permalink

      Liebe Stephanie,

      ja illustratorisch mal ganz anders. Ich mag das ja persönlich sehr gerne. Daher musste es einfach hier vorgestellt werden.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen