Die Erdmännchen sind los!

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

Achtung, Achtung: „Die Erdmännchen sind los!“. Und die zehn kleinen, flinken Kerlchen sind ganz schön pfiffig – zwischen Schaf Schakeline, Giraffe Gisela, Stachelschwein Shigeru, Krokodil Karsten, Lama Larry, Geier Gustav, Wisent Willi sowie den Zebras Ernie, Bernie und Werni haben sie sich versteckt. Augen auf und los: Kommt mit auf einen Rundgang und helft beim Suchen…

Die Erdmännchen sind los!

Was ist denn da los? Die Erdmännchen sind durch einen Tunnel ausgebüxt. Neugierig hüpfen sie bei den Löwen vorbei. Bei den Schimpansen lassen sie sich kraulen. Die Dusche bei den Elefanten ist herrlich erfrischend, und die Stacheln vom Stachelschwein eignen sich wunderbar zum Mikado-Spielen. Mit dem Maki macht das Klettern im Bambus Spaß.

© Gerstenberg Verlag

Entspannt abhängen lässt es sich bei den Faultieren. Mit den Wisenten laufen sie um die Wette. Im Ameisenhaufen kribbelt und krabbelt es. In der Beuteltasche vom Känguru ist es auch ganz schön gemütlich. Zusammen mit den Pinguinen wird ein kleines Tänzchen aufs Parkett gelegt. Und zum Abschluss noch mit den Straußen stolziert…

Wimmelbildersuche

In sieben Szenen nimmt Stefanie Jeschke in „Die Erdmännchen sind los!: Ein Tag im Wimmel-Zoo“* mit auf einen Wimmelwelt-Spaziergang. Dabei zieht sich die Suchaufgabe nach den zehn gewitzten Hauptprotagonisten als roter Faden durch das Buch. Ganz ohne Worte und doch so viele kleine Geschichten erzählend. Mit viel Humor und Liebe zum Detail.

Seite für Seite lädt zum Verweilen ein. Zu sehen Lustiges, Kurioses, Überraschendes sowie Tierarten von allen Kontinenten der Erde – von Afrika, über Europa bis hin zu Ozeanien. Hier verschmelzen Realität und Fantasie zu einem charmanten Augenzwinkern. Tierisch turbulentes Ratevergnügen zum Betrachten, Entdecken und Schmunzeln.

Eure Janet

PS: Im Buch werden auf wenig Raum und somit einer begrenzten Fläche möglichst viele Tierarten gezeigt. Und auch der Handlungsort des Zoos/Tierparks gibt einen kleinen Grund für ein kritisches Hinterfragen. Vor allem in Bezug für das vom Aussterben bedrohter Tierarten bieten Zoos und ähnliche Einrichtungen sicherlich einen gewissen Schutzraum. Hier sollte beim gemeinsamen Anschauen und Lesen zusätzlich erklärt werden, dass die Tiere dort nicht in ihrer natürlichen Umgebung leben, und das Buch der Fantasie Raum gibt.

Daten zum Buch:
Text: Stefanie Jeschke
Illustration: Stefanie Jeschke
Verlag: ‎Gerstenberg Verlag
Erscheinungsjahr: 1. Januar 2022
Altersempfehlung: 3 bis 5 Jahre
ISBN: ‎978-3-8369-5791-5
Bildquelle: © Gerstenberg Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

2 Gedanken zu „Die Erdmännchen sind los!

  • 28. Mai 2022 um 9:38
    Permalink

    Hallo Janet,

    ich bin gerade ganz angetan davon, dass du die Problematik des Handlungsortes „Zoo“ ansprichst und darauf hinweist, dass dies beim Betrachten und Lesen hinterfragt werden kann. Es ist oft so fürchterlich, diese gnadenlos eingesperrten Tiere zu sehen und manche Zoobücher vermitteln dies Kindern als Normalzustand. Vor dem Hintergrund von Nachzucht und Artenschutz kann der Zoo auch zum Schutzraum werden und mit diesem Zusammenhang sind schon allein die herrlichen Namen ein echtes Vergnügen. Und Stachelmikado? Ich muss mal schauen, ob unsere Bibliothek „Die Erdmännchen sind los“ schon hat. Danke für den schönen Lesetipp.

    Herzliche Grüße

    Steffi

    Antwort
    • 30. Mai 2022 um 8:15
      Permalink

      Liebe Steffi,

      sehr gern.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.