Die Frechen Krabben (Band 1)

Turbulent, spannend und lustig: Mit „Die frechen Krabben“ startet der Kerle Verlag eine neue Kinderbuchreihe für Erstleser. In diesem quirligen Auftakt erleben die Zwillinge Milli und Lilli zusammen mit ihren Freundinnen Emma und Lotte so manches Abenteuer. Immer mittendrin das Minischwein Emil. Ob Schule, Jungs, Streiche oder Freunde – bei den frechen Krabben wird es garantiert nicht langweilig. Vor allem bei Milli ploppen die Ideen schneller aus dem Hirn, als das Konfetti aus einer Karnevalskanone…

Von Flöhen, Freunden und Abenteuer

Milli und Lilli Floh sind Zwillinge. Sie sehen zwar total tupfengleich aus, sind aber grundverschieden. Die eine reitet für ihr Leben gern und bei der anderen steht Fußball hoch im Kurs. Zur Familie Floh gehört, neben Mama und Papa, auch das Minischwein Emil. Der den Alltag oft auf den Kopf stellt. Die besten Freundinnen der beiden sind Emma und Lotte. Die vier gehen in die gleiche Klasse und sind ein eingespieltes Team. Sie haben einen Apfelbaum als geheimen Treffpunkt und sogar ein eigenes besonderes Begrüßungsritual.

Doch alles ändert sich, als die Zwillingsbrüder Ben und Paul in ihre Klasse kommen. Nicht nur, dass die Jungs alles durcheinander wirbeln, nein die Eltern der beiden haben auch das Grundstück mit dem Apfelbaum gekauft. Sie haben kein Geheimversteck mehr. Da ist guter Rat teuer. Aber so schnell geben die vier Mädchen nicht auf. Sie gründen eine Bande: Die Frechen Krabben. Gemeinsam sind sie stark und meistern jede Hürde – egal ob sich um die Suche nach einem neuen Versteck oder den ausgeschriebenen Schulwettbewerb handelt.

Bild Freche Krabben
© Kerle in Herder

Der Beginn einer neuen Kinderbuchreihe

Eine Schweinejagd quer durch die ganze Wohnung – dieser lustige Einstieg bei „Die frechen Krabben“* katapultiert auf humorvolle Weise kleine Leser in die turbulente Geschichte um die Zwillinge. Autorin Barbara Rose transportiert wichtige Themen wie Freundschaft, Optimismus, Teamgeist, Toleranz und Zusammenhalt über eine kindgerechte Handlung, die wie Milli nur so vor Ideen sprudelt. Schön ist es, dass sich die Autorin in diesem Einstiegsband viel Zeit nimmt, die Figuren vorzustellen. Es bildet ja die Grundlage für die kommende Serie. Die Handlung geht dafür flott voran und hält immer wieder kleine überraschende Wendungen bereit.

Das Buch ist vor allem für Kinder im Grundschulalter geeignet. Durch große Druckbuchstaben, kurze Kapitel und eine Sprachgestaltung mit einfachen Sätzen ist der Inhalt für Kinder von 7 bis 9 Jahren gut verständlich. Zudem bieten die verschiedenen Hauptfiguren viel Raum, um sich mit ihnen zu identifizieren. Die Illustrationen von Thorsten Saleina sind ansprechend und passend zum Inhalt. Was mich anfangs irritierte, waren die Kapitelüberschriften mit dazugehörigen kurzen Beschreibungen des kommenden Inhalts. Das kannte ich bisher noch nicht. Meine Tochter meinte jedoch nur: „Mama, dann weiß ich wenigstens schon was passiert und freue mich aufs Lesen!“ Dann erfüllen sie ganz und gar Zweck und wecken die Neugierde auf mehr!

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Barbara Rose
Illustrator: Thorsten Saleina
Verlag: Kerle in Herder
Erscheinungsjahr: 20. Juli 2015
Altersempfehlung: 7 bis 9 Jahre
ISBN: 978-3-4517-1263-0
Bildquelle: © Kerle in Herder

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen