Die Hagebutte und der Bär

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

(Werbung) – „Die Hagebutte und der Bär“: Die kleine Hagebutte träumt von der Freiheit, dem Leben. Das irgendwo außerhalb ihres Strauches auf sie wartet. Durch ein Gewitter geht ihr Traum in Erfüllung. Endlich entkommt die Hagebutte ihrem Strauch. Aber alles ist so anders. Plötzlich fühlt sie sich ganz verloren. Da findet ein Bär die Hagebutte und nimmt sie sanft an seine Hand …

Die Hagebutte und der Bär

Am Wegesrand des Waldes der Teddybären steht ein Strauch mit roten Beeren. Zwischen all diesen wächst eine ganz besondere Hagebutte. Oft sieht sie die Teddybären glücklich durch die Wälder toben. Sie selbst ist festgewachsen und kann nur von der Freiheit träumen. Doch eines Tages zieht ein Gewitter auf und ein Blitz schießt in den Hagebuttenstrauch. Er reißt die Beere vom Strauch ab. Auf einer Wiese findet ein Teddybär die kleine Beere liegend. Er nimmt sie sacht in seine Pfote. Zusammen machen sie sich auf den Weg und entdecken das Leben, mit all seinen bunten Seiten:

© Mäuse Verlag

„Du kannst so viel verändern,
bist größer, als du denkst.
Dich, dein Leben, die ganze Welt,
wenn du dir nur Glauben schenkst.
Nicht alles wird perfekt sein.
Ab und zu liegt auf deinem Weg ein Stein.

Kleine Hagebutte, hab Mut.
Das Leben ist gut.
Die Welt ist wunderschön.
Du musst nur hinausgehen.
Überall sind Wunder versteckt,
wenn du sie nur entdeckst.
In jeder Blüte, egal wie klein.
Sogar im grausten Stein.“

© Mäuse Verlag

Wohlfühlgeschichte

Die Welt da draußen ist groß. Voller Möglichkeiten sowie Herausforderungen. Das ist der Ausgangspunkt von „Die Hagebutte und der Bär“*. Eine Geschichte, mit der Maria Gerstenberg auf kindgerechte und wundervolle Weise über das Vertrauen in das Leben schreibt. In den über die Seiten fliegenden Reime schwingen sanft Affirmationen – Folge deinen Träumen! Ich bin bei dir! Glaube an dich! – mit und erzeugen zusammen mit den ausdrucksstarken Illustrationen eine warme Wohlfühlatmosphäre. Mutmachend, Neues zu wagen, Grenzen auszuloten und auch mal über sich hinauszuwachsen. Und dabei wertvolle Erfahrungen zu sammeln, die ein Leben lang begleiten. Eingewebt in Liebe, Stärke und Zuversicht.

Eure Janet

PS: Lesen – Verstehen – Malen: Zur Geschichte „Die Hagebutte und der Bär“* gibt es im Mäuse Verlag auch ein passendes Erstlese- und Malbuch. In einer Kombination des Textes in Erstleseschrift und Illustrationen, die ausgemalt werden können. Zusätzlich ist Wissenswertes über Hagebutten sowie eine Bastelanleitung enthalten.

Daten zum Buch:
Text: Maria Kristin Gerstenberg
Illustration: Maria Kristin Gerstenberg
Verlag: ‎Mäuse Verlag
Erscheinungsjahr: 15. September 2020
Altersempfehlung: ab 3 Jahre
ISBN: ‎978-3-9820-8446-6
Bildquelle: © ‎Mäuse Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Der Artikel ist eine Kooperation mit dem Mäuse Verlag und enthält Affiliate-Links*. Daher ist der Beitrag als Werbung gekennzeichnet. Meine Meinung bleibt davon immer unbeeinflusst. Ich verlinke ausschließlich auf Seiten und Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.