Die kleine Meerjungfrau

Es war einmal… die jüngste Tochter des Meerkönigs. Ihr größter Wunsch ist es, in der Menschenwelt zu leben. An ihrem 15. Geburtstag steigt sie aus dem Wasser und lernt die Liebe kennen. Doch dafür muss sie einen hohen Preis bezahlen… „Die kleine Meerjungfrau“ – dem Klassiker der Weltliteratur hat der russische Künstler Anton Lomaev ein neues atemberaubendes Gewand gezaubert. Kommt mit und taucht in die wunderschöne Märchenwelt von Hans Christian Andersen ein…

Die kleine Meerjungfrau

Weit draußen im Meere am Grunde wohnt das Meervolk. An der tiefsten Stelle liegt des Meerkönigs Schloss. Der Meerkönig war seit vielen Jahren Witwer. So kümmerte sich seine alte Mutter um ihre sechs Enkelinnen, die Meerprinzessinnen. Die Jüngste war die Schönste von allen. Sie kannte keine größere Freude, als von der Menschenwelt zu hören. Die Großmutter musste ihr alles darüber erzählen. Die kleine Meerjungfrau konnte es kaum erwarten endlich das fünfzehnte Jahr zu erreichen. Dann würde sie die Erlaubnis bekommen, aus dem Meere emporzutauchen und die Menschenwelt mit eigenen Augen zu sehen.

© Wunderhaus Verlag

Als es soweit war, war gerade die Sonne untergegangen. Der Abendstern strahlte licht und klar. Da lag ein großes Schiff. Der Musik von dort zog die kleine Meerjungfrau magisch an. An Deck wurde der Geburtstag des jungen Prinzens gefeiert. Die Seejungfer konnte die Augen kaum abwenden. Doch plötzlich zog ein schreckliches Unwetter über sie hinweg. Das Schiff knackte und krachte. Es versank im Meer. Die kleine Meerjungfrau rettet dem Prinzen das Leben und bringt ihn ans Ufer in Sicherheit. Vergessen kann sie ihn nicht. Mehr und mehr fängt sie an den Menschen zu lieben und wünscht sich, zu ihm hinaufsteigen zu können. Vielleicht kann ihr die Meerhexe raten und helfen?

© Wunderhaus Verlag

Wunderwelt: Märchenzauber

„Die kleine Meerjungfrau“* ist ein Märchenklassiker von Hans Christian Andersen aus dem Jahr 1837. Dieses und auch andere Märchen werden vom Wunderhaus Verlag in der Buchreihe „Unendliche Welten“ neu aufgelegt und illustriert. Und der Name ist Programm – geheimnisvolle Märchenwelten, die in unendlich schönen Bildbänden erscheinen. Textlich orientiert sich die gekürzte Handlung an der berühmten Geschichte Andersens. Sprachlich auch heute noch ein kleines Meisterwerk: bildhaft, lebendig und detailreich.

Anders als bei Disneys „Arielle“* wartet auf die kleine Meerjungfrau nicht das glückliche Ende. Andersens Märchen endet außergewöhnlich und dennoch berührt es leise und poetisch. Anton Lomaevs Illustrationen fangen die Themen der Natur, der Sehnsucht und der Liebe märchenhaft, fantasievoll und bildgewaltig ein. Unendliche Weiten, die auf magische Weise einen ganz eigenen Zauber versprühen. Traumhaft schöne Bilder, die Hans Christian Andersens Worten zarte Flügel verleihen. Ein kleiner Märchenschatz, der unbedingt ins Bücherregal gehört.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Hans Christian Andersen
Illustration: Anton Lomaev
Erscheinungsjahr: 24. Februar 2017
Verlag: Wunderhaus Verlag
Altersempfehlung: ab 4 Jahre
ISBN: 978-3-9466-9301-7
Bildquelle: © Wunderhaus Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.