Die Knöllchenbande… unterwegs zu ihren Träumen

„Warum sollten unsere Träume Träume bleiben? Wir müssen es nur wollen und ganz fest daran glauben…“ – welch ein wahres Statement von Molli, einer kleinen Kartoffel. Ja, in dem Kinderbuch „Die Knöllchenbande… unterwegs zu ihren Träumen“ sind Kartoffeln die Protagonisten. Ein Kinderbuch über und mit Kartoffeln? Anfangs stand ich dem Ganzen ein wenig skeptisch gegenüber. Aber ich muss meine Meinung klar revidieren, denn das Kinderbuch überrascht auf positive Weise. Hier geht es um Abenteuerlust, um Freundschaft, um Teamstärke und darum den Mut aufzubringen, seine eigenen Träume wahr werden zu lassen…

Vom Suchen und Finden: Wenn Wünsche wahr werden

In der Scheune von Biobauer Willi sind die Kartoffelkisten randvoll gefüllt. Als es Abend wird und dunkel in der Scheune, regt sich etwas. Molli, eine kleine Kartoffel klettert auf den Rand der Kartoffelkiste. Seufzend erzählt sie von ihrem Traum, einmal ein blühendes Kartoffelfeld zu sehen. Doch mit ihrem Traum ist Molli nicht allein. Nach und nach klettern weitere kleine Kartoffelkinder aus der Kiste: Desiree, der Blaue Schwede, Christa, die Rote Emmalie und Sieglinde. Alle Sechs haben den Wunsch einmal etwas ganz Besonderes zu sehen und zu erleben. Christa möchte gern den Sonnenaufgang sehen, Sieglinde möchte auf einen hohen Baum klettern und die Wolken berühren, der Blaue Schwede träumt vom Meer, Desirees Traum ist es auf eine Sanddüne zu steigen und die Rote Emmalie möchte einmal den Mond und die Sterne sehen.

Gemeinsam beschließen sie, ihre Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Gesagt, getan: Durch die Katzenklappe geht es hinaus in die Welt. Dort treffen sie den Maulwurf Volli. Der ist begeistert, als die Freunde ihm von ihrem Plan erzählen. Zusammen mit Volli geht es weiter auf die Reise zu den Träumen. Diese bleibt spannend und ereignisreich. Unterwegs treffen sie allerlei lustige Gesellen wie Lampo, den schnellsten Hasen der Welt, Professor Schlaufuchs, den Igel Stachillo, die Elster Stibitzki und Miri-Piri, das Karate-Huhn. Schritt für Schritt kommen die sechs Kartoffelkinder ihren Wünschen näher…

2015-08-25_104204
© tingmarke Verlag

Ganz schön knollig – Zum Lesen und Vorlesen

Der Illustrator Volker Nökel blickt auf eine langjährige Tätigkeit als Grafiker und Zeichner zurück. So ist er unter anderem im „Werner“-Team tätig gewesen. Aufgrund seiner beiden Kartoffel-Cartoon-Bände „Linda & Konsorten“ und „Linda – Prall im Leben“ entwickelte sich die Idee zum Kinderbuch „Die Knöllchenbande… unterwegs zu ihren Träumen“*. Zusammen mit der Autorin Erika Bock ist eine außergewöhnliche und originelle Abenteuergeschichte entstanden. Die Namen der kleinen Kartoffelkinder entsprechen Kartoffelsorten, die es tatsächlich gibt. Sehr gefallen hat mir, wie die kleinen Knöllchen und Volli, der Maulwurf, sich gegenseitig aus ihrer Sicht die Welt beschreiben. Da der Maulwurf fast blind ist, erzählt er den Kartoffelkindern, was er riecht. Im Gegenzug dazu beschreiben sie ihm, alles was sie sehen. So ergibt sich aus verschiedenen Perspektiven ein wundervolles Gesamtbild.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Erika Bock
Illustrator: Volker Nökel
Verlag: tingmarke Verlag
Erscheinungsjahr: 2015
Altersempfehlung: ab 4 Jahre
ISBN: 978-3-9817245-1-6
Bildquelle: © tingmarke Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

2 Gedanken zu „Die Knöllchenbande… unterwegs zu ihren Träumen

  • 9. September 2015 um 8:13
    Permalink

    Liebe Janet!
    Ich War noch auf der Suche nach einem Buch zum 6. Geburtstag meines Sohnes. Ich glaub, jetzt hab ich das Richtige gefunden:-). Dank Dir. Werde jetzt oft hier vorbei schauen….lg

    Antwort
    • 9. September 2015 um 9:27
      Permalink

      Liebe Kerstin,
      das freut mich ganz doll! Wenn Du Kinderbücher weiterempfehlen kannst, bin immer gern offen für Anregungen und Ideen.
      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen