Die Magischen Sechs

Glaubt ihr an Magie? Es gibt sie. Wirklich. Sie ist überall um uns herum. Magie gibt es in allen möglichen Formen, Farben und Größen. Magie ist eine Geschichte, ein Spiel, ein Rätsel oder eine Überraschung. Habt ihr Lust und wollt mehr über Magie erfahren? Dann – SIMSALA-KADABRA – taucht ein in die zauberhafte Geschichte von „Die Magischen Sechs“…

Die Magischen Sechs

Carter, der seine Eltern früh verloren hat, wächst bei seinem Onkel Sly auf. Der Carters besonderes Talent für Zaubertricks dazu nutzt andere auf unehrliche Weise übers Ohr zu hauen. Als dieser eines Tages einen besonders fiesen Coup plant, entscheidet sich Carter da nicht länger mit zu machen und haut ab. Per Güterzug verschlägt es ihn in das kleine Städtchen Mineral Wells, in dem gerade B. B. Bossos Jahrmarkt gastiert. B.B. Bosso erkennt Carters Geschick und macht ihm das Angebot, auf seinem Jahrmarkt zu arbeiten.

© Egmont Schneiderbuch

Doch auch hier geht alles nicht rechten Dingen zu. Es wird geschwindelt und betrogen. Nach einer einsamen Nacht auf einer Parkbank landet Carter enttäuscht in der Innenstadt von Mineral Wells und stößt auf Mr Vernons Zauberladen. Hier lernt er Leila, Theo, Ridley sowie die Zwillinge Olly und Izzy kennen, die ebenfalls begeisterte Fans von Zauberei und Magie sind. Als sie herausfinden, dass B.B. Bosso mit seinen Riffraffern einen wertvollen Diamanten stehlen will, sind sich alle einig: Den Betrügern gehört unbedingt das Handwerk gelegt. Und dafür braucht es einen fantastischen Plan…

© Egmont Schneiderbuch

SIMSALA-KADABRA: Magie und Zauberei

„Die Magischen Sechs – Mr Vernons Zauberladen“* ist der Auftakt einer wirklich zauberhaften Kinderbuchreihe von Neil Patrick Harris („How I Met Your Mother“*). Der nicht nur die Kunst der Magie (Neil Patrick Harris ist von 2011 bis 2014 der Präsident der Academy of Magical Arts gewesen), sondern auch mit dem Erzählen von Geschichten zu fesseln vermag. Großartig verwebt er Spannung und Abenteuer mit wichtigen gesellschaftlichen Themen wie Toleranz und Diversity. Ein gelungener Spagat, ganz so nebenbei und unaufgeregt in die Handlung einfließend. Chapeau!

Ein wenig gewöhnungsbedürftig beim Vorlesen ist die Erzählperspektive der direkten Anrede gewesen. Die macht natürlich beim Selbstlesen mehr Sinn, um alles ein wenig aufzulockern. So wie auch die immer wieder eingestreuten Zaubertricks und Rätsel. Rundum wunderbar illustratorisch von Lissy Marlin und Kyle Hilton in Szene gesetzt. Und am Ende des Buches wartet noch ein besonderer Clou. Nichts ist wie es scheint. Magie ist überall!

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Neil Patrick Harris
Illustration: Lissy Marlin, Kyle Hilton
Übersetzung: Katrin Segerer
Verlag: Egmont Schneiderbuch
Erscheinungsjahr: 6. September 2018
Altersempfehlung: ab 9 Jahre
ISBN: 978-3-5051-4188-1
Bildquelle: © Egmont Schneiderbuch

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:



6 Gedanken zu „Die Magischen Sechs

  • 30. Januar 2020 um 13:54
    Permalink

    Das klingt nach einem tollen Buch. Die Illustrationen gefallen mir wirklich sehr.

    Liebe Grüße, Kimmel-Bummel

    Antwort
    • 31. Januar 2020 um 7:56
      Permalink

      Hallo Kimmel-Bummel,

      ja, das ist es. Ein richtige tolles Rundumpaket sozusagen.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
  • 15. Januar 2020 um 14:10
    Permalink

    Das hört sich wunderbar an. Mein Sohn ist noch zu klein für das Buch. Aber ich glaube, dass ICH es lesen mag.

    Antwort
    • 16. Januar 2020 um 10:38
      Permalink

      Liebe Franka,

      das freut mich, dass Dir das Buch so gut gefällt.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
  • 15. Januar 2020 um 9:30
    Permalink

    Das klingt richtig, richtig gut. Ein echtes “muss-ich-haben”-Buch für uns! Mir gefällt schon mal total gut der Stil der Illustrationen. Von der Beschreibung her, würde ich vermuten, die Geschichte spielt so in etwa der Zeit von Oliver Twist, oder?
    Wir sind gerade mit der “Bitte nicht öffnen”-Reihe fertig und morgen wollen wir im Buchladen stöbern. :-)
    LG
    Nele E.

    Antwort
    • 15. Januar 2020 um 11:33
      Permalink

      Liebe Nele,

      mit Deiner Vermutung liegst Du richtig. Ist auch vom Grundansatz ein wenig vergleichbar und trotzdem insgesamt anders. Schön.
      Lasst euch verzaubern. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.