Die Mittsommerbande

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

Sommerferien: Sechs herrliche Wochen mit viel Zeit für alles, worauf Flo Lust hat. Ausschlafen, länger wach bleiben, lesen – und Abenteuer erleben. Davon dieses Jahr drei Wochen in Schweden. Auf der Insel Lyckaholmen, wo die Großeltern von Flos Brieffreundin Motte den Sommer verbringen. Dank eines sagenumwobenen weißen Rentiers, Opa Anders Sommerrätsel, den Polarfüchsen, den Blauen Enten und Frau Holmgren erlebt Flo eines der schönsten Sommerabenteuer aller Zeiten: „Die Mittsommerbande“…

Die Mittsommerbande

Flo und Motte haben sich kennengelernt, weil Flos Lehrerin beschlossen hat, dass ihre Klasse Kindern aus der deutschen Partnerschule in Schweden Briefe schreiben soll. Motte heißt eigentlich Malin, und ihre Mutter stammt aus Deutschland. Da Motte genauso gut Deutsch wie Schwedisch spricht, und die beiden sich so gut verstehen, schlägt Motte vor die Sommerferien gemeinsam in Schweden zu verbringen. Motte besucht in den Ferien immer ihre Großeltern auf der Insel Lyckaholmen. Flos Eltern haben dort ein Ferienhaus gemietet, damit sie so viel Zeit wie möglich verbringen können.

© arsEdition

In Schweden ist Flo noch nie gewesen und schon gar nicht auf einer Abenteuerinsel. Und langweilig wird es auf Lyckaholmen garantiert nicht. Vor Flo und Motte liegen drei Wochen mit Meer, Strand, Wald und jeder Menge Abenteuer! Sie gründen den Klub der Blauen Enten, mit dem Ziel das weiße Rentier zu finden, von dem Opa Anders erzählt. Außerdem wollen sie auch das Sommerrätsel von Opa Anders lösen. Das vor allem vor Mottes Bruder Jonte mit seinem Polarfüchse-Klub, die den Mädchen immerzu Streiche spielen. Ob das verlassene Haus im Wald mit dem alten Runenstein der Schlüssel zu den sagenumwobenen Geheimnissen auf der Insel ist?

Ein Sommerferien-Abenteuer in Schweden

Akzentuierte Spannung, warmherziger Humor, ansteckende Abenteuerlust, geheimnisvolle Rätsel, schwungvolle Unterhaltung und liebenswerte Charaktere eingebettet in ein wunderschönes Schweden-Idylle-Setting: Das sind die Zutaten von Corinna Wiejas „Die Mittsommerbande“*. Eine Mischung, die dazu einlädt sich ganz auf die Geschichte einzulassen und so richtig abzutauchen. Das Tempo der Handlung ist flott, die Kapitel nicht zu lang und der Schreibstil punktet durch Atmosphäre sowie Leichtigkeit. Ein Sommerglückwohlgefühl erzeugend, perfekt für die Ferienlesezeit.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Text: Corinna Wieja
Illustration: Mila Marquis
Verlag: arsEdition
Erscheinungsjahr: 25. Februar 2022
Altersempfehlung: ab 9 Jahre
ISBN: ‎978-3-8458-4582-1
Bildquelle: © arsEdition

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.