Die Namen der Blumen

Der Frühling ist da und überall sind kleine weiße, gelbe, blaue und lila Tupfer. Frühblüher. Sie bringen wieder Farbe in die Welt und vertreiben die tristen Schleier des Winters. Es grünt und blüht so schön. In der Frühlingszeit erwachen so einige Blumenarten zu neuer Pracht. Kommt mit und lernt die bunten Frühlingsboten in „Die Namen der Blumen“ kennen…

Die Namen der Blumen

Der Frühling lockt Nino und seine Schwester Laura raus in den Garten. Ähnlich den Schneeflocken im Winter sind weiße Punkte im Gras. Aber nicht nur die, sondern auch gelbe und blaue und lila Tupfer. Nino kniet sich hin, um an den Blumen zu riechen. Das sind Frühblüher weiß Laura und zählt sie auf: Schneeglöckchen, Leberblümchen, Märzenbecher, Buschwindröschen und Goldsterne. Und auch Narzissen, die Osterglocken genannt werden.

© Baeschlin Verlag

Laura pflückt einen Strauß für Mama. Nino mag nicht, er will lieber Fußball spielen. Er tritt gegen den Fußball, der die Blumen überrollt. Nino fühlt sich schlecht. Laura ist traurig. Zum Glück hat Mama eine Idee. Am Wochenende pflanzen sie gemeinsam neue Blumen im Garten: Tulpen, Hyazinthen, Zwergiris und Milchsterne. Mit ausgebreiteten Armen läuft Nino durch den Garten. Wunderschön, wie die Schmetterlinge, die zwischen den Blumen umherfliegen…

© Baeschlin Verlag

Frühlingserwachen

Hyazinthen, Krokusse, Märzenbecher, Narzissen oder Tulpen – Blumen in allen Formen und Farben! In „Die Namen der Blumen“* lassen Dana Grigorcea und Katarzyna Bukiert den Frühling erwachen und verzaubern mit einer beeindruckenden Blumenpracht. Vor allem die Aquarell-Illustrationen sind ebenso zart wie Frühlingsblüher. Ein Bilderbuch zum Genießen, ein kleines Kunstwerk zum Blättern, eine Wunderwelt von der ersten Seite an.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Dana Grigorcea
Illustration: Katarzyna Bukiert
Verlag: Baeschlin Verlag
Erscheinungsjahr: 1. März 2019
Altersempfehlung: ab 4 Jahre
ISBN: 978-3-0389-3011-2
Bildquelle: © Baeschlin Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

2 Gedanken zu „Die Namen der Blumen

  • 3. April 2019 um 21:46
    Permalink

    Das sieht wunderschön aus!! Danke für die Buchvorstellung!!

    Antwort
    • 4. April 2019 um 6:30
      Permalink

      Liebe Marie,

      ja, das ist es. Wunderschön wie die Blumen im Frühling selbst.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen