Die Schule der magischen Tiere (Band 1)

Cover Schule der magischen Tiere Über die Reihe „Die Schule der magischen Tiere“ von Margit Auer bin ich eher zufällig gestolpert. Auf der Suche nach Geburtstagsgeschenken für meine 8-jährige Tochter, wurde es mir empfohlen. Da mich das Cover, die Inhaltsbeschreibung und der Preis angesprochen haben, konnte ich nicht widerstehen und habe es spontan gekauft. Es war ein Volltreffer, denn meine Tochter war so sehr von der Geschichte begeistert, dass wir das Buch innerhalb von einem Wochenende durchgelesen haben…

Das Abenteuer beginnt

Ida ist neu an der Wintersteinschule. Sie vermisst ihre beste Freundin Miriam, die sich seit dem Umzug nicht gemeldet hat. Ida gefällt es in der Klasse nicht besonders. Die Mädchen sind zickig. Benni ihr Sitznachbar ist ganz ok, aber ziemlich langsam und nicht gerade ein Ass, wenn es um Geschicklichkeit geht. Doch es gibt auch Jo: Den findet sie ganz niedlich und verliebt sich ein wenig in ihn. Nicht nur Ida kommt neu in die Klasse, sondern auch die Lehrerin Miss Cornfield. Als diese eines Tages ihren Bruder Mr. Morrison einlädt, ändert sich plötzlich alles. Mortimer Morrison ist Inhaber einer magischen Zoohandlung. Die Verblüffung ist noch größer, als die Kinder der Klasse erfahren, dass einige Schüler ein magisches Tier erhalten werden.

Magische Tiere bleiben ein Leben lang treu und können nur von den Auserwählten gesehen und gehört werden. Für alle Außenstehende sind sie ganz normale Stofftiere. In der Klasse gibt es einige Kinder, die so ein magisches Tier gebrauchen können. Jedoch ist die Entscheidung gar nicht leicht. So bleibt es für die Kinder zunächst unklar, wer ausgesucht wird und wann dies geschehen wird. Benni wünscht sich ein starkes Tier, das ihn beschützen kann. Ida möchte gern ein Kätzchen oder einen Hund. Als dann geheimnisvolle Nachrichten auftauchen und Mr. Morrison erneut in der Klasse erscheint, ist die Spannung für alle kaum auszuhalten.

Einfach ein tolles Lese-Erlebnis

Die Schule der magischen Tiere Bild 1
© Carlsen Verlag

Die Idee von Margit Auer zum Buch „Die Schule der magischen Tiere“* ist nicht neu, denn es erinnert an „Der Goldene Kompass“ von Philip Pullmann. Dennoch gelingt es ihr eine Geschichte zu erzählen, die zu fesseln weiß. Realitätsnahe Themen aus dem kindlichen Alltag wie beispielweise ein Umzug, Eingewöhnung an neuer Schule oder Freundschaft schließen, sind in kindgerechter Sprache und liebevoll anschaulicher Art beschrieben. Kinder können sich mit den einzelnen Charakteren identifizieren und erleben hautnah mit, wie sich echte Freundschaft, ohne Wenn und Aber, entwickelt. Die gemeinsamen Abenteuer von Kind und Tier sind so spannend geschildert, dass sich meine Töchter sich auch ein magisches Tier an ihrer Seite wünschen.

Das Buch ist für Leseanfänger mit etwa 200 Seiten und wenig Bildern nicht unbedingt geeignet. Empfehlenswert zum Selbstlesen ist es für Schulkinder ab 8 Jahren. Dennoch haben Erwachsene beim Vorlesen garantiert Spaß. Die Umschlaggestaltung ist von der Illustratorin Nina Dullek. Diese und auch die Schwarz-Weiß-Bilder im Innern des Buches sind sehr ansprechend. Sie untermalen die Geschichte optisch sehr passend. „Die Schule der magischen Tiere“ ist ein gutes, wunderbares aber auch spannendes Kinderbuch, dass garantiert bei dem einen oder anderen Lesemuffel die Lust am Schmökern wecken wird.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Margit Auer
Illustrator: Nina Dullek
Verlag: Carlsen Verlag
Erscheinungsjahr: 25. April 2013
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-551-65271-3

Bildquelle: © Carlsen Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen