Die Weihnachtsgeschichte in Reimen

14. Dezember – Jedes Jahr am 24. Dezember feiern wir Weihnachten. Eines der schönsten Feste des Jahres. Aber warum? Und was hat das mit Bethlehem und der Geburt Jesus zu tun? Vom Wunder der Heiligen Nacht erzählt „Die Weihnachtsgeschichte in Reimen“…

Die Weihnachtsgeschichte in Reimen

Die Geschichte spielt unter Palmen im Wüstensand:
Das Land ist als Heiliges Land bekannt.
Dort reisten zwei Menschen, müde und matt,
und kamen mit Eselchen endlich zur Stadt,
die Bethlehem heißt. Da war alles dunkel.
Am Himmel war seltsames Sternengefunkel.

© Carlsen

Sie fanden ein Gasthaus, da klopften sie an.
Heraus kam ein grimmiger, bärtiger Mann,
der schimpfte: „Ihr Fremden, geht weiter, haut ab!
Die Zimmer sind voll. Der Platz hier ist knapp!“
Da weinte Maria und Josef war traurig,
dem bärtigen Mann, dem wurde ganz schaurig.
Er sagte betroffen: „Na gut, hinterm Haus,
da gibt’s einen Stall. Da ruht ihr euch aus.“

© Carlsen

Maria hat später, im Dunkel der Nacht,
das Kind, das im Bauch war, zur Welt gebracht.
Und Ochse und Esel erkannten sofort:
Der Stall war ein heiliger, himmlischer Ort.
Das Kind war so klein, die Augen zwei Sterne.
Sie leuchteten klar, von unendlicher Ferne.
Die Augen der Tiere, runder und runder,
beguckten das Kind wie ein plötzliches Wunder.

Eine kleine Weihnachtsgeschichte

Vom ersten Weihnachten: In „Die Weihnachtsgeschichte in Reimen“* nimmt Thomas Krüger kleine Leser mit in ein fernes Land und erzählt ihnen von Marias und Josefs Reise und der Geburt des Jesuskindes im Stall. In kurzen und kindgerechten Reimen. Liebevoll von Jörg Mühle im Pappbilderbuch in Szene gesetzt. Zur Erklärung des christlichen Hintergrundes des Weihnachtsfestes für die Allerkleinsten einfach ein wunderbarer Einstieg.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Thomas Krüger
Illustration: Jörg Mühle
Erscheinungsjahr: 5. Oktober 2019
Verlag: Carlsen
Altersempfehlung: 2 bis 4 Jahre
ISBN: 978-3-5511-7148-1
Bildquelle: © Carlsen

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Adventsverlosung: Die Weihnachtsgeschichte in Reimen

Vom 1. Dezember bis zum 24. Dezember: Jeden Tag im Advent gibt es das aktuell vorgestellte Buch zu gewinnen. Heute ist es ein Exemplar von „Die Weihnachtsgeschichte in Reimen“. Um in den Lostopf zu hüpfen, erzählt mir in einem Kommentar von eurem schönsten Weihnachtsfest.

Viel Glück
Eure Janet

Teilnahmebedingungen:
Die Verlosung startet am 14.12.2019 und endet am 14.12.2019 um 23.59 Uhr. Der Gewinner wird ausgelost. Wer ein Kommentar hinterlässt, kann gewinnen. Jeder Teilnehmer, der das Posting kommentiert, erklärt sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Es entscheidet das Los.
• Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben.
• Das Gewinnspiel beginnt mit dem Veröffentlichungsdatum des Posts und endet wie im Post angegeben.
• Gewinnen kann, wer alle genannten Bedingungen erfüllt.
• Der Gewinn ist aus dem Post klar ersichtlich.
• Die Verlosung des Gewinns erfolgt im angegebenen Zeitraum des relevanten Posts.
• Die Gewinnermittlung erfolgt durch das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
• Der Gewinner wird über eine persönliche Nachricht per E-Mail informiert.
• Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
• Veranstalter sind der Blog Kinderbuchlesen.de.
• Die Daten der Teilnehmer werden nicht weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Übermittlung personenbezogener Daten wird erst erforderlich, wenn der Gewinn ausgehändigt wird. Diese Informationen werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Abwicklung des Gewinnspiels nötig ist. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden alle Daten unverzüglich wieder gelöscht.
• Dem Teilnehmer stehen keine Auskunftsrechte zu.
• Die Teilnehmer verpflichten sich, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen.
• Der Teilnehmer versichert, dass er an den von ihm geteilten Inhalt alle Rechte hält (Bildrechte).
• Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht.

Bildquelle: © Carlsen

78 Gedanken zu „Die Weihnachtsgeschichte in Reimen

  • 16. Dezember 2019 um 12:22
    Permalink

    Wer Gedichte mag, kommt nicht daran vorbei … ich mag Gedichte und Reime und bringe sie auch gern den Kindern bei …

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 11:59
    Permalink

    Das Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank für eure Kommentare. Die Glücksfee hat gezogen. Gewonnen hat:

    Susanne Buhr-Autor

    Herzlichen Glückwunsch. Herzlichen Glückwunsch! Ich werde Dich persönlich per E-Mail informieren. Bitte schau auch im Spam-Ordner nach, könnte sein, dass ich vielleicht dort lande.

    Euch einen schönen 3. Advent!

    Liebe Grüße
    Janet

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 22:53
    Permalink

    Das schönste Weihnachtsfest für mich war das mit Freunden und ihren 3 kleinen Kindern, Sie waren alle so herrlich aufgeregt und so natürlich. Alle waren froh.

    Dies Jahr ist meine Freundin nach fast 40 jähriger freundschaft leider gestorben.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 22:41
    Permalink

    Mein schönstes Weihnachten war früher, als ein alter Herr bei uns den Weihnachtsmann gespielt hat. Es war so magisch! Erst das Glöckchen draußen vor dem Fenster, dann Stille…. und plötzlich ein Klingeln an der Tür. :)

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 22:37
    Permalink

    Guten Abend Janet :)
    bis auf ein Weihnachtsfest (an dem wir erfahren haben, dass mein Opi Krebs hatte) waren alle Weihnachtsfeste toll. Ganz besonders toll war das eine Jahr, an dem wir ausnahmsweise bei Omi und Opi gefeiert haben. Das war etwas besonderes und ist mir im Gedächtnis geblieben.
    Liebe Grüße Verena

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 21:48
    Permalink

    Ich find es jedes Jahr aufs neue schön wenn die ganze Familie zusammen kommt. Als kind war jedes Jahr ein Highlight an das ich gerne zurück denke.
    Lg, Bine

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 21:46
    Permalink

    Super tolle Verlosung. Ich finde Weihnachten am schönsten, wenn alles stressfrei und harmonisch abläuft, es draußen geschneit hat und alle gesund sind. Meistens war das so (bis auf den Schnee), auf ein bestimmtes Weihnachten kann ich es gar nicht festlegen.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 21:13
    Permalink

    Mein schönstes Weihnachten war, das erste mit meinem Kind :-). und danach folgten noch viele mehr und jetzt sitzen wir zu fünft unter dem baum :-)

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 21:09
    Permalink

    Eins meiner schönsten Weihnachtsfeste war als ich ca. 11 Jahre alt war und es an Heiligabend anfing zu schneien und wir nach der Bescherung noch Schlitten fahren gingen :)
    Liebe Grüße

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 21:04
    Permalink

    Irgendwie hat jedes Fest seinen eigenen Zauber. Sowohl als ich selbst klein war und die Magie noch da war als auch jetzt wo meine Kinder aufs Christkind warten.
    Dazwischen wars etwas weniger schön.
    Besonders freue ich mich aber wenn sich die beschenken sehr freuen so wie bei meiner liebsten als es Karten für König der Löwen gab.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 21:02
    Permalink

    Die Frage kann ich dieses Mal gar nicht beantworten, Weihnachten ist doch immer schön, jedes Jahr auf seine Weise… und die Hauptsache ist doch, dass alle zusammen sind! <3

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 20:26
    Permalink

    Ein besonderes Weihnachtsfest war das erste mit den Kindern. Da erwacht der Zauber dieses Festes wieder neu.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 20:24
    Permalink

    Das war das erste Weihnachtsfest mit meiner kleinen Tochter. Als eigene kleine Familie.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 20:04
    Permalink

    Was für ein tolles Buch! Meine Kinder lieben Reime!!

    Ich kann gar nicht sagen, welches das schönste Weihnachtsfest war. Ich finde nur, mit kleinen Kindern wird es von Jahr zu Jahr schöner, wenn sie anfangen, mitzufiebern und der Zauber sie trifft.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 20:04
    Permalink

    Jedes Weihnachtsfest ist auf seine Art und Weise besonders und schön. Da gibt es nicht das eine schönste. Aber klar, seitdem die Kinder da sind und man die leuchtenden Augen sieht, ist es nochmal etwas anderes.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 18:39
    Permalink

    das letzte Weihnachtsfest im Allgäu mit viel Schnee

    Antwort
    • 14. Dezember 2019 um 20:02
      Permalink

      Diese nahezu brühmteste aller Geschichten
      in diesem Bilderbuch kindgerecht in Reimform zu verdichten
      find ich ausgesprochen sinnig und mal schau’n vielleicht gewinn ich :)

      Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 18:35
    Permalink

    Weihnachten ist bei uns in der Familie immer ein Highlight, von daher ist es schwer sich zu entscheiden… ganz bewusst denke ich bei der Frage an das erste Weihnachten mit meiner Nichte und an das letzte mit meinem Opa!

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 18:32
    Permalink

    Ich finde dieses Buch durch die Reime sehr besonders und sehr schön für meine dreijährige Enkelin
    Ich würde mich sehr freuen

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 18:01
    Permalink

    Das schönste Weihnachten weiss ich nicht, da gabs zu viele. Allerdings werde ich nie vergessen wie unsere Katze die Küche unter Wasser gesetzt hat

    Antwort
    • 14. Dezember 2019 um 18:18
      Permalink

      Ich würde diese Geschichte gerne gewinnen und mit meiner Klasse lesen.

      Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 16:58
    Permalink

    Vor 3 Jahren kam Ende November unsere Tochter zur Welt und wir haben das erste Mal Weihnachten mit unserem Baby und der ganzen Familie verbracht. Es war für uns besonders schön!

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 16:44
    Permalink

    Mein schönstes Weihnachten waren alle als ich Kind war! Meine Eltern haben uns Kindern jedes Jahr ein wunderschönes Erlebnis beschert. Wie heißt es so treffend: Eine Kindheit voller Liebe reicht für ein ganzes Leben. Genauso ist das!

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 16:15
    Permalink

    Das Buch hört sich toll an. Perfekt um jüngeren Kindern die Weihnachtsgeschichte näher zu bringen. Mein schönstes Weihnachtsfest waren alle Weihnachtsfeste als Kind und dann vor ein paar Jahren, wo wir einfach zu viert geblieben sind und nirgendwo hinfahren mussten und den ganzen Tag in Schlabbersachen verbringen konnten. Erst haben wir Michel geschaut, dann Plätzchen gegessen und später ganz gemütlich Raclette, Bescherung und Spiele spielen.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 15:48
    Permalink

    Da war ich so 7 oder 8 Jahre alt und bekam zu Weihnachten ein Autoparkhaus geschenkt mit Tankstelle und Werkstatt.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 15:41
    Permalink

    Danke für die Verlosung. Ich mag Bücher in Reimen besonders gern. Die Weihnachtsgeschichte in Reimen eignet sich sicher auch als Grundlage für ein kleines Theaterstück in der Schule. Deswegen würde ich mich über das Buch sehr freuen.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 15:36
    Permalink

    Danke für die Verlosung. Bücher mit Reimen mag ich besonders gern. Der Textausschnitt macht Lust auf mehr und ich kann mir den Text auch gut als kleines Theaterstück für die Schule vorstellen.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 15:35
    Permalink

    Mein schönstes Weihnachtsfest kann ich glaube ich gar nicht so genau benennen, da es mehrere waren. Zum einen die in meiner Kindheit, wo alles noch von Sorglosigkeit und Vorfreude geprägt war und man selbst noch nicht so viel Verantwortung hatte. Und wo wir immer zusammen mit meinen Großeltern gefeiert haben, die ich schmerzlichst vermisse und eine meiner schönsten Erinnerungen sind die an die gemeinsame Zeit mit Ihnen, welche geprägt war durch Liebe, Respekt und Stunden voller Lachen und Liebe. Und zum anderen die Weihnachtsfeste die ich jetzt mit meinen eigenen Kindern verbringen darf. Es gibt nichts wertvolleres als ein Kinderlachen das von Herzen kommt.

    Liebe Grüße
    Fiona

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 15:28
    Permalink

    Mein schönstes Weihnachten wird glaub das Fest dieses Jahr – das erste Mal mit meiner kleinen Nichte :) Ich freue mich sehr und bin ganz gespannt wie es wird. Das wäre irgendwann auch sicher ein tolles Geschenk für sie :)

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 15:22
    Permalink

    Mein schönstes Weihnachten wird glaub das Fest dieses Jahr – das erste Mal mit meiner kleinen Nichte :) Ich freue mich sehr !

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 15:08
    Permalink

    Mein schönstes Weihnachtsfest wiederholt sich jedes Jahr… durch die Anwesenheit meiner Kinder. Jetzt haben sie das Alter erreicht, in dem Sie mit Weihnachten auch etwas anfangen können. Welch eine schöne Gelegenheit, dies mit den hübschen Reimen zu tun.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 14:54
    Permalink

    Das erste Weihnachtsfest als Mama hatte einen ganz besonderen Zauber und, auch wenn die Lütte nicht verstanden hat, was genau vor sich ging, hat sie die Liebe und Familienzeit genossen, das war toll. Liebe Grüße Alexandra

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 14:52
    Permalink

    Unser Weihnachsfest ist jedes Jahr wunderschön: Gemütlichkeit, Zeit mit der Familie, Lichterglanz, Festschmaus – was will man mehr?
    LG Karin

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 14:41
    Permalink

    Erstes Weihnachtsfest zu dritt, da war die Älteste noch ein Neugeborenes. Dieses Weihnachtsfest sind wir dann zu fünft :)

    Antwort
    • 14. Dezember 2019 um 20:09
      Permalink

      Eines meiner schönsten Weihnachtsfeste war, als ich als Kind meinen Kaufladen bekommen habe. Oma und Uroma waren damals auch an Heiligabend bei uns.
      Aber jedes Weihnachten im Kreise der Lieben ist toll!!!

      Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 14:23
    Permalink

    Mein schönster Weihnachtsmoment ist, dass ich das Privileg habe den heiligen Abend mit den Menschen verbringen zu dürfen die ich am meisten liebe. Viele andere auf dieser Welt können das nicht. Deshalb weiß ich das ganz besonders zu schätzen. Ich wünsche allen frohe Weihnachtstage und bedanke mich für die herrlichen Gewinnchancen

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 14:13
    Permalink

    Das schönste Weihnachtsfest ist einfach jedes, welches ich mit meiner Familie feiern kann. Ich möchte keines missen…
    Das Buch würde ich gerne für die Kita gewinnen.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 14:09
    Permalink

    Ein schönes Weihnachtsbuch! Und eine der schönsten Weihnachtserinnerungen war als wir vor ein paar Jahren zur Mitternachtsmesse in eine kleine Kapelle gefahren sind – es hatte so sehr geschneit und dort keinen Strom – aber es war so schön weil überall Kerzen aufgestellt wurden und es sah einfach märchenhaft aus!

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 14:06
    Permalink

    Ich glaube am schönsten waren die Weihnachtsfeste als wir noch Kinder waren. :)

    Antwort
    • 14. Dezember 2019 um 18:12
      Permalink

      Die Weihnachtsfeste in meiner Kindheit waren alle sehr schön! Das hab ich meinen lieben Eltern zu verdanken. Sie sind leider nicht mehr dabei. Aber ich versuche jetzt meinen Kindern genauso schöne Weihnachten zu machen. Und ich freu mich natürlich mit meinen Kindern!

      Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 13:19
    Permalink

    Die schönste Weihnachsfest war , gesund als drei Tage vor Weihnachten unser kleines Wunder zur Welt kam . Seitdem feiern wir Weihnachten als kleine Familie und erinnern uns immer wieder gerne an diesen besonderen Tag !

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 12:37
    Permalink

    Das erste Weihnachtsfest mit Kind <3
    LG
    Nele E.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 12:26
    Permalink

    Die Weihnachtsfeste mit mit Kindern und Großeltern waren für mich am schönsten.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 12:23
    Permalink

    Ich habe das große Glück, dass Weihnachten meistens sehr schön war. Ich freue mich auf dieses Weihnachten, das ich mit vielen großen Menschen und drei dreijährigen feiern werde, ich denke, das wird besonders schön!
    Das Buch klingt gut! Bei “in Reimen” bin ich ja immer etwas skeptisch, aber die Beispiele klingen wirklich gut! Werde ich mir merken!
    Schönen 3. Advent!

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 11:53
    Permalink

    Das kann ich so gar nucht sagen. Aber die Weihnachtsfest meiner Kindheit wsren sehr schön! Z.B. als ich ein wunderschönes Puppenhaus bekommen habe ;-)

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 11:34
    Permalink

    Das waren noch die Weihnachten vor einigen Jahren mit der kompletten Familie zusammen

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 11:28
    Permalink

    Mein schönstes Weihnachtsfest war nach Jahren in der gastro! Als meine Familie und ich nach Jahren mal wieder zusammen sein konnten

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 11:15
    Permalink

    So ein schönes Buch: Die Weihnachtsgeschichte durch die Reime neu verpackt, toll. Danke für die Gewinnchance ♥️

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 11:13
    Permalink

    Das zweite Weihnachtsfest mit unserer Tochter: Das Erste war einfach zu chaotisch, aber beim Zweiten hat sie alles schon mitgemacht und gestrahlt

    Antwort
    • 14. Dezember 2019 um 11:33
      Permalink

      Obwohl alles sehr chaotisch und gar nicht nach meinen Wünschen und Vorstellungen von besinnlicher Weihnacht war, war unser schönstes Weihnachten vor 2 Jahren. Das erste mal mit Baby.

      Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 11:06
    Permalink

    Das schönste Weihnachtsfest war letztes Jahr. Es war unser erstes Fest mit Baby & die ganze Familie war diesmal da. Es war unheimlich besinnlich, gemütlich & heimelig ❤️

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 10:55
    Permalink

    Mein schönstes Weihnachten war das erste mit meiner neugeboren Tochter. Nur wir drei, Familie und echte Besinnlichkeit.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 10:38
    Permalink

    Ich habe an viele Weihnachten meiner Kindheit Erinnerungen. Wir waren immer bei Oma und Opa bis das Christkind den Baum geschmückt hatte. Es war immer sehr heimlich und aufregend ❤️

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 10:32
    Permalink

    Das schönste Weihnachten war für mich, als meine Schwester nach ihrem Auslandsjahr wieder zurück war und wir wieder vereint waren :)

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 10:30
    Permalink

    Wir (meine Tochter und ich) lieben gereimte Bilderbuchgeschichten.
    Im Buchladen beim Blättern war ich entzückt von der Geschichte. Jedoch kann ich gerade nicht alles, was gefällt kaufen… daher hoffe ich auf das Los.

    Das tollste Weihnachtserlebnis war, als meine Tochter über Weihnachten krank war, alle geplanten „Veranstaltungen“ ausfielen und sie sich dann gewünscht hat „als Engel vom Krippenspiel“ (also verkleidet) zu feiern.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 10:25
    Permalink

    Ich habe tolle Erinnerungen an das Weihnachtsfest in meiner Kindheit. War immer magisch für mich! Jetzt mit unseren Söhnen ist es auch ganz besonders und ich hoffe Ihnen auch so schöne Erinnerungen mitgeben zu können.

    Antwort
    • 14. Dezember 2019 um 11:17
      Permalink

      Jedes Jahr trifft sich am 1.Weihnachtstag die komplette Familie. D.h. die Geschwister meines Vaters mit Kindern und Kindeskindern trifft sich mit meiner Familie Reih um. Jeder bringt etwas zu essen mit, wir singen gemeinsam Weihnachtslieder und die Kleinen werden beschenkt. Das sind mit die schönsten und wertvollsten Augenblicke im Jahr für mich

      Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 10:21
    Permalink

    das Buch sieht ja super aus und die weihnachtsgeschichte in Reimen wäre richtig toll.
    Danke für diese chance

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 10:00
    Permalink

    Meine schönsten Erinnerungen habe ich an die Weihnachtsfeste bei meiner Tante mit der ganzen Familie. Und an den Entenbraten meiner Oma mit Klößen und Rotkohl. Das was mir aber wohl am besten im Gedächtnis bleibt ist wohl das erste Weihnachten mit meiner ersten Tochter die am 22.12 auf die Welt kam ♥️
    LG Britta

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 9:53
    Permalink

    Meine Tochter interessiert sich seit kurzem sehr die Geschichte…Daher wäre es ein schönes Geschenk für sie

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 9:49
    Permalink

    Mein überraschendes Weihnachtsfest war wie ich ein Kind war . Meine Schwester hat im Theater gearbeitet , da hatte ich eine riesen KUH aus dem Theater bekommen .

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 9:49
    Permalink

    Das erste Weihnachten mit Baby auf dem Arm, so emotional. Dieses Jahr wird wohl aktiv gesungen; eine neue Dimension von Weihnachten erwartet uns

    Antwort
    • 14. Dezember 2019 um 9:56
      Permalink

      So ein süßes Buch und Reime sind immer gut! Seit mein Sohn auf der Welt ist, ist jedes Weihnachtsfest das schönste, denn in seine strahlenden Augen zu blicken, ist unbezahlbar!

      Antwort
      • 14. Dezember 2019 um 11:15
        Permalink

        Ich habe tolle Erinnerungen an die Weihnachten als Kind, als ich noch an den Weihnachtsmann glaubte und alles einen voll Magie zu sein schien.

        Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 9:40
    Permalink

    Das schönste Weihnachtsfest war und ist mit meiner Tochter, vielleicht wird auch das diesjährige das schönste: es ist das erste Weihnachten mit dem Brüderchen.

    Liebe Grüße Chanel

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 9:38
    Permalink

    Coole Idee! Unser schönstes Weihnachtsfest war sicher das erste mit unserem Sohn

    Antwort
    • 14. Dezember 2019 um 10:43
      Permalink

      Das schönste Weihnachtsfest war 1980 als ich unsere Tochter das erste Mal den zeigen konnte. Sooo lange schon her, jetzt sind es die Enkel, die mit großen Augen und Spannung vor dem stehen.

      Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 9:37
    Permalink

    Das erste Weihnachten zu Dritt war etwas ganz besonderes für uns. Dieses Jahr wird es wieder magisch… zu Viert.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 9:27
    Permalink

    Guten Morgen! Oh von Jörg Mühle haben wir hier schon einiges im Bücherregal. Klingt ja wunderschön! Ein schönstes Weihnachten könnte ich jetzt nicht herausfiltern. Seit unsere Tochter da ist, ist Weihnachten ganz Besonders. Diese Begeisterung in den Augen ist einfach unbezahlbar. Liebe Grüße Nadine

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 9:21
    Permalink

    Mein schönstes Weihnachtsfest ist immer dann, wenn ich mit meinen Lieben zusammen bin und wir miteinander quatschen und spielen.
    Also jedes Jahr, denn stressige weihnachtliche Pflichtbesuche haben wir einfach abgeschafft.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 9:16
    Permalink

    Das war vor vielen Jahren, als in meiner Kindheit die Familie noch komplett war, keiner zerstritten, keiner verstorben, alle waren beisammen und das Weihnachtsfest war ein Traum.

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 9:14
    Permalink

    Weihnachten ist jedes Jahr einmalig und ganz besonders… ❄️⛄

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 9:10
    Permalink

    Also meine schönsten Weihnachtfeste waren natürlich die als Kind, als wir noch versucht haben das Christkind zu erwischen und zu sehen … unsere Eltern das Wohnzimmer verschlossen haben und auf einmal der Baul geschmückt war…
    Ich hoffe die Weihnachten für unsere Tochter sind für sie genauso besonders… es ist so schön wen ohre Augen sich unterm Baum leuchten …

    Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 9:08
    Permalink

    Wow ein hübsches Buch
    Bei uns ist jedes Jahr schön weil wir mit der Familie zusammen sind da ist mir auch alles egal die Zeit wird genutzt und genossen
    Danke für die tolle gewinnchance

    Antwort
    • 14. Dezember 2019 um 9:45
      Permalink

      Seitdem wir Kinder haben, sind die Weihnachtsfeste was ganz besonderes & zauberhaftes. Erst mit Kindern wird Weihnachten wieder richtig Weihnachten – Augenleuchten, Lachen und die Zweit zusammen.
      Vor zwei Jahren haben wir Weihnachten bei & mit meinen Eltern verbracht – das erste für sie mit Enkelkindern. Und das war gut so, ein halbes Jahr später ist Opa zu den Engeln gegangen…

      Antwort
      • 14. Dezember 2019 um 10:56
        Permalink

        Mein schönstes Weihnachten war das erste mit meiner neugeboren Tochter. Nur wir drei, Familie und echte Besinnlichkeit.

        Antwort
  • 14. Dezember 2019 um 9:04
    Permalink

    Wieder so ein tolles Buch

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.