Eliot und Isabella und die Abenteuer am Fluss

Eliot ein Rattenjunge aus der Stadt wird von einer Hochwasserwelle hinaus aufs Land gespült. In den Wurzelwald am großen Fluss. Weit weg von zu Hause. Der Weg zurück ist voller Gefahren. Hier lauern Wildsau Wally und Schlange Klausgünter. Zum Glück trifft er Rattenmädchen Isabella, die dort wohnt und sich auskennt. In „Eliot und Isabella und die Abenteuer am Fluss“* wartet ein rattenstarkes Abenteuer auf die beiden und das ist erst der Anfang…

Eliot und Isabella und die Abenteuer am Fluss

Der kleine Rattenjunge Eliot wird bei einer Überschwemmung durch eine hohe Welle weit hinaus aufs Land getragen. Dort begegnet er dem Rattenmädchen Isabella, die durch und durch eine Landratte ist. Der poetisch begabte, schüchterne Junge und das tatkräftige, mutige Mädchen freunden sich an. Isabella verspricht Eliot, dass sie ihm helfen wird, den Weg zurück nach Hause zu finden. Das erweist sich jedoch als gar nicht so einfach und für die beiden beginnt ein richtiges aufregendes Abenteuer.

Der Wald beherbergt so einige Gefahren, vor allem für kleine Rattenkinder. So überlisten sie die Wildsau Wally und den schlauen Fuchs. Gerade Eliots Dichtkunst hilft ihnen in vielen Situationen weiter. Ein kleines Gedicht bewirkt zum Beispiel bei der ängstlichen Schlange Klausgünter, mit der Isabella befreundet ist, ein wahres Wunder. Zusammen verjagen sie eine gemeine Räuberbande. Aber sie finden ebenfalls viel Unterstützung, beispielsweise durch Isabellas Familie, die Biber oder Kanalratte Rosi. Gemeinsam lassen sich die beiden Rattenkinder nicht unterkriegen und stellen sich sogar Eliots Erzfeind: Bocky Bockwurst…

© Beltz & Gelberg

Leserattenabenteuer

Ingo Siegner ist vor allem durch „Der kleine Drache Kokosnuss“* bekannt. Er versteht es mit wundervollen Geschichten, die sich durch eine lockere Erzählweise und reichlich Wortwitz auszeichnen, zu begeistern. Mit dem ersten Band der Kinderbuchreihe über die zwei Rattenkinder „Eliot und Isabella und die Abenteuer am Fluss“*   entführt Ingo Siegner junge Leser in eine spannende Abenteuerwelt, in der er es um Tapferkeit, Mut, Freundschaft und Spaß geht.

Die Erzählung ist gespickt mit viel Pfiff und Humor. Wie gewohnt in Ingo Siegners ganz eigenen unverwechselbaren Stil und unglaublicher Situationskomik. Der Wortwitz ist grandios. Hier wird das Vorlesen zur Unterhaltung für Klein und Groß. Die passenden Bilder liefert er auch gleich persönlich mit. Diese runden die Geschichte detailreich ab. Die beiden Rattenkinder Eliot und Isabella haben uns jedenfalls im Sturm erobert. Ganz schön rattig famous!

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Ingo Siegner
Illustrator: Ingo Siegner
Verlag: Beltz & Gelberg
Erscheinungsjahr: 1. Auflage 2006
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
ISBN: 978-3-4077-4121-9
Bildquelle: © Beltz & Gelberg

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

4 Gedanken zu „Eliot und Isabella und die Abenteuer am Fluss

  • 11. Mai 2019 um 8:11
    Permalink

    Das klingt echt nach einer tollen Geschichte! Die Illustrationen finde ich schon sehr ansprechend:)

    Antwort
    • 11. Mai 2019 um 12:12
      Permalink

      Ein liebes Hallo,

      ohjaaa, die Bücher sind wirklich toll. Es gibt ja bereits mehrere Bände mit Geschichten von und mit den beiden Rattenkindern.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
  • 10. Mai 2019 um 7:09
    Permalink

    Flüchtiger Blick auf’s Cover – zack – Gedankenblitz – Ingo Siegner – gleich erkannt! ;-)

    Antwort
    • 10. Mai 2019 um 9:23
      Permalink

      Liebe Nele,

      jaaa, richtig. Und ich muss gestehen, dass wir die Buchreihe von ihm lieben.
      Euch ein schönes Wochenende.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.