Große und kleine Schätze der Natur

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

Wo wir auch sind und wohin wir schauen, überall gibt es „Große und kleine Schätze der Natur“ zu entdecken. Federn, Früchte, Blätter, Steine, Pilze, Mineralien oder Nester – die Vielfalt des Lebens ist unendlich. Ob am Strand, in Parks, auf Wiesen, mitten in der Stadt, im Wald oder Orte, an denen man es nicht erwarten würde: Haltet die Augen offen und ihr werdet erstaunliche Entdeckungen machen…

Flügelschuppe

Schmetterlingsflügel sind Wunderwerke. Die Oberfläche ist mit vielen Tausend Flügelschüppchen besetzt, die so klein sind, dass sie mit dem bloßen Augen nicht zu erkennen sind. Diese sind kaum ein Zehntelmillimeter lang – ungefähr so dünn wie ein menschliches Haar. Weil sie so verschieden gefärbt sind, entstehen die wunderschönen Muster, ähnlich einem Mosaik.

© DK Verlag

Kiefernzapfen

Die Zapfen einer Kiefer sehen aus wie Holz und fühlen sich auch so an, denn sie bestehen ebenfalls aus dem robusten Stoff Zellulose. Die dicken Schuppen überlappen und öffnen sich in alle Richtungen, wenn der Kiefernzapfen reif ist. Man sagt, dass sich mithilfe von Kiefernzapfen das Wetter vorhersagen lässt. An regnerischen Tag bleibt er geschlossen; an warmen, trockenen Tagen öffnen sich die Schuppen.

© DK Verlag

Meteorit

Die Erde rast in jeder Sekunde 30.000 Meter durch das Weltall. Währenddessen sind ihr Millionen Steinbrocken und Staubteilchen im Weg. Fast alle verglühen in der Atmosphäre, aber einige schlagen auf dem Erdboden ein. Das sind die Meteoriten – vom Mond, Mars oder den restlichen anderen Regionen des Sonnensystems.

Große und kleine Schätze der Natur

„Große und kleine Schätze der Natur“* von Ben Hoare ist eine faszinierende Wunderkammer der Natur. Unterteilt in die Gruppen „Tiere“, „Pflanzen, Pilze und Algen“, „Mineralien und Gesteine“ sowie „Natürliche Gebilde“ geht es auf eine unglaubliche und beeindruckende Entdeckungsreise in die Naturwelt. Über 100 Objekte – vom Achat über Lamellen bis hin zur Zikadenhaut – werden mit spannenden Fakten, bemerkenswerten Hintergrundinformationen, detaillierten Nahaufnahmen, wunderschönen Illustrationen und informativen Diagrammen vorgestellt.

Von außen genauso schön wie von innen: Mit Goldfolien-Einband, umrahmt von glänzenden Seitenkanten, übersichtlichem Inhaltsverzeichnis, erklärendem Glossar sowie Tipps für den respektvollen Umgang mit den Schätzen der Natur. Ein phänomenales Nachschlagewerk, in das man sich stundenlang verlieren und immer wieder eintauchen kann…

Eure Janet

Daten zum Buch:
Text: Ben Hoare
Illustration: Kaley McKean
Übersetzung: Eva Sixt
Verlag: ‎DK Verlag
Erscheinungsjahr: 22. März 2022
Altersempfehlung: ab 8 Jahre
ISBN: ‎978-3-8310-4400-9
Bildquelle: © ‎DK Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

2 Gedanken zu „Große und kleine Schätze der Natur

  • 24. April 2022 um 23:12
    Permalink

    Oooooooh….das Buch schaut ja toll aus!!!
    Danke für diesen grandiosen Tipp liebe Janet.

    Liebe Grüße Verena

    Antwort
    • 25. April 2022 um 7:56
      Permalink

      Liebe Verena,

      sehr gern. Jedes Buch der Reihe ist unbedingt einen Blick wert.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.