Häääh?: Tierisch verrückte Zahlen

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

EIN großer Bär, der Honig liebt. ZWEI wilde Krokodile, die vor lauter lustigen Sachen lachen. DREI hungrige Waschbären und ein Snack – schwupps ist alles weg. VIER Hunde, die einen Ball jagen. FÜNF glotzende schwarze Katzen. SECHS seltsam singende Schäfe. Määäh: „Häääh?: Tierisch verrückte Zahlen“…

Häääh?: Tierisch verrückte Zahlen

1 Bär mit Honig im Gesicht.
Was ist wohl sein Leibgericht?
2 wilde Krokodile lachen.
Ob sie lustige Sachen machen?

© Coppenrath

6 meckernde Schafe singen,
das kann nur seltsam klingen.
7 Frösche im Regen.
Gute Laune? Von wegen!

© Coppenrath

9 Schweine im Matsch
machen solchen Quatsch.
10 Hasen schmatzen gar nicht leise
ihre super Möhren-Speise.

Bilderbuchzählspaß

Mit dem stabilen Pappbilderbuch „Häääh?: Tierisch verrückte Zahlen“* führen Andreas Weber und Nikolas Ilic spielerisch ans Zählen von eins bis zwölf heran. Jede Doppelseite stellt eine Zahl in Verbindung mit Tieren vor; die etwas Überraschendes, Albernes oder Verspieltes tun. Passend dazu gibt es kurze, gereimte Zweizeiler.

Blickfang sind definitiv die knallig-bunten Illustrationen. Die karikaturistisch angehaucht eine gewisse Eigenwilligkeit – fast schon Skurrilität – in sich tragen. Diese jedoch gerade mit einem feinen Gespür für Humor, grandiosem Spiel von Gestik sowie Mimik und augenzwinkernder Liebe zum Detail auf ganz faszinierende Weise in ihren Bann ziehen. Herrlich-lustiger Mitmach-Zählspaß.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Text: Andreas Weber
Illustration: Nikolas Ilic
Verlag: ‎Coppenrath
Erscheinungsjahr: 8. Dezember 2021
Altersempfehlung: ab 2 Jahre
ISBN: ‎978-3-6496-4066-0
Bildquelle: © Coppenrath

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

2 Gedanken zu „Häääh?: Tierisch verrückte Zahlen

  • 8. Juni 2022 um 22:56
    Permalink

    Hallo Janet,
    danke für diesen Tipp. Das Buch sieht ja urkomisch aus. Und dann auch noch in Reimen. Perfekt.
    Liebe Grüße Verena

    Antwort
    • 9. Juni 2022 um 8:33
      Permalink

      Liebe Verena Julia,

      genau das finde ich auch so großartig an dem Buch.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.