HimmelDonnerGlöckchen

15. Dezember – Ach Du liebe Möhre und „HimmelDonnerGlöckchen!“: Häsin Hopsi landet aus Versehen mit dem Wichtel Michi in der Weihnachtswerkstatt. Und da sie Weihnachten gar nicht kennt, erkundet sie neugierig diesen magisch-zauberhaften Ort samt dem Karussellzimmer, der Schreinerei und der Weihnachtsbäckerei…

HimmelDonnerGlöckchen

Häsin Hopsi ist ganz aufgeregt. Zusammen mit ihren Schulkameraden wartet sie auf die Osterfest-Prüfung. Es ist zwar Winter, aber nächstes Ostern muss und soll alles perfekt laufen. Im Garten von einem Menschenkind sind Ostereier versteckt. Doch dabei geht so einiges schief. Hopsi purzelt aus ihrem Versteck und auch die Schokoladeneier gehen kaputt. Traurig versteckt sich die kleine Häsin in einer Erdmulde, als sie plötzlich von einem Lichtblitz geblendet wird. Zwischen den Bäumen schwebt eine leuchtende Kugel in der Luft. Was ist das?

© Jasmin Zipperling

Kaum berührt Hopsi die Kugel, erlischt das Licht und ein kleines Männchen mit roten Locken und einer grünen Zipfelmütze mit Glöckchen erscheint. Michi ist ein Weihnachtswichtel, der mit dafür sorgt, dass alle Kinder an Weihnachten Geschenke bekommen. Weihnachten? Das kennt Hopsi nicht. Aber Michi hat nicht viel Zeit, sich zu unterhalten. Er muss weiter. Wieder umhüllt ihn das Licht. Hopsi hüpft hinterher, greift ins Licht hinein, verliert den Halt und landet in der Weihnachtswerkstatt. HimmelDonnerGlöckchen…

© Jasmin Zipperling

Ausflug in die Weihnachtswerkstatt

Zusammen mit Häsin Hopsi geht es in „HimmelDonnerGlöckchen!“* an den Ort, wo Wünsche und Träume wahr werden: In die Weihnachtswerkstatt. Dort warten jede Menge Abenteuer. Lustig, frech und mit so viel Herz kommt diese klitzekleine außergewöhnliche Weihnachtsgeschichte von Jasmin Zipperling daher. Aber an Weihnachten darf es auch mal außergewöhnlich sein oder?

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Jasmin Zipperling
Illustration: Esther Wagner
Erscheinungsjahr: 6. Dezember 2019
Verlag: BoD – Books on Demand
Altersempfehlung: 5 bis 8 Jahre
ISBN: 978-3-7448-0068-6
Bildquelle: © Jasmin Zipperling

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Adventsverlosung: HimmelDonnerGlöckchen

Vom 1. Dezember bis zum 24. Dezember: Jeden Tag im Advent gibt es das aktuell vorgestellte Buch zu gewinnen. Heute ist es ein Exemplar von „HimmelDonnerGlöckchen“. Verratet mir in einem Kommentar, wie ihr euch die Weihnachtswerkstatt vorstellt. Schon hüpft ihr in den Lostopf.

Viel Glück
Eure Janet

Teilnahmebedingungen:
Die Verlosung startet am 15.12.2019 und endet am 15.12.2019 um 23.59 Uhr. Der Gewinner wird ausgelost. Wer ein Kommentar hinterlässt, kann gewinnen. Jeder Teilnehmer, der das Posting kommentiert, erklärt sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Es entscheidet das Los.
• Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben.
• Das Gewinnspiel beginnt mit dem Veröffentlichungsdatum des Posts und endet wie im Post angegeben.
• Gewinnen kann, wer alle genannten Bedingungen erfüllt.
• Der Gewinn ist aus dem Post klar ersichtlich.
• Die Verlosung des Gewinns erfolgt im angegebenen Zeitraum des relevanten Posts.
• Die Gewinnermittlung erfolgt durch das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
• Der Gewinner wird über eine persönliche Nachricht per E-Mail informiert.
• Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
• Veranstalter sind der Blog Kinderbuchlesen.de.
• Die Daten der Teilnehmer werden nicht weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Übermittlung personenbezogener Daten wird erst erforderlich, wenn der Gewinn ausgehändigt wird. Diese Informationen werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Abwicklung des Gewinnspiels nötig ist. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden alle Daten unverzüglich wieder gelöscht.
• Dem Teilnehmer stehen keine Auskunftsrechte zu.
• Die Teilnehmer verpflichten sich, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen.
• Der Teilnehmer versichert, dass er an den von ihm geteilten Inhalt alle Rechte hält (Bildrechte).
• Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht.

Bildquelle: © Jasmin Zipperling

81 Gedanken zu „HimmelDonnerGlöckchen

  • 16. Dezember 2019 um 11:48
    Permalink

    Wie in „Wo der Weihnachtsmann wohnt“! Viele fleißige Wichtel, denen so manches mal ein Unglück passiert die Zeichnungen haben sich bei mir für immer und ewig eingeprägt…

    Antwort
  • 16. Dezember 2019 um 10:33
    Permalink

    Das Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank für eure Kommentare. Die Glücksfee hat gezogen. Gewonnen hat:

    Michelle E.

    Herzlichen Glückwunsch. Herzlichen Glückwunsch! Ich werde Dich persönlich per E-Mail informieren. Bitte schau auch im Spam-Ordner nach, könnte sein, dass ich vielleicht dort lande.

    Euch noch eine schöne und entspannte restliche Vorweihnachtszeit!

    Liebe Grüße
    Janet

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 22:44
    Permalink

    So, wie meine Mutter sie früher immer gemacht hat: An dem Tisch in ihrem Nähzimmer hat sie die Adventskalender fertig gemacht und Geschenke eingepackt. Wir durften dann nicht reinkommen, weil “Weihnachtswerkstatt” war. Daher denke ich bei diesem Wort immer an das Zimmer damals in meiner Kindheit.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 22:00
    Permalink

    Viele fröhliche fleißige Wichtel die eine Menge zu tun haben Hämmern, kleben, schrauben, verpacken. Plätzchen stehen zur Stärkung bereit und es werden Weihnachtslieder gesungen

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 21:56
    Permalink

    Ich stelle mir die Weihnachtswerkstatt so vor, wie sie in dem Kinderbuch ausgesehen hat, das wir Weihnachten immer angeschaut haben, als ich klein war: sehr geschäftig mit viel Bastelmaterial und natürlich Heinzelmännchen! :)

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 21:17
    Permalink

    Ich stelle mir die Weihnachtswerkstatt so vor:
    Viele kleine Wichtel wirbeln rum, etwas chaotisch, aber dennoch eine friedliche und liebevolle Atmosphäre.
    Bemalen, schrauben, nähen, klopfen, stecken usw die Geschenke ( jedes Geschenk ist selbstverständlich in Handarbeit hergestellt). Weihnachtsduft liegt im Raum, Glöckchen klingeln ganz leise im Hintergrund.

    Hach❤

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 20:10
    Permalink

    Guten Abend :)
    ich stelle mir die Weihnachtswerkstatt voller guter Laune vor. Ganz viel Glitzer und alle singen zusammen Lieder und arbeiten Hand in Hand.
    Liebe Grüße Verena

    Antwort
    • 15. Dezember 2019 um 22:09
      Permalink

      DIE Weihnachtswerkstatt gibt es für mich nicht.
      Wir erzählen unseren Kindern, dass das Christkind auf der ganzen Welt Helfer hat. Sie alle gehören zur Weihnachtsgesellschaft. Egal ob Weihnachtsmann, Engel, Wichtel oder die Weihnachtshexe- Sie alle gehören dazu.
      Und immer, wenn wir an einem besonders schön geschmückten Haus vorbei fahren, glauben wir daran, dass dort jemand von der Weihnachtsgesellschaft wohnt.
      Um zurück auf die Frage zu kommen: in vielen Häusern die zur Weihnachtsgesellschaft gehören, gibt es Werkstätten. Alle sind sie unterschiedlich und doch gleich, da es die Weihnachtsmagie überall gibt.

      Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 19:56
    Permalink

    Bunt, mit schöner Musik und vielen Wichtelmännern stelle ich mir die Weihnachtswerkstatt vor.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 19:42
    Permalink

    Viele kleine Wichtel wuseln durch die Gegend. Es riecht nach Plätzchen und süßem für all die süßen.

    Antwort
    • 15. Dezember 2019 um 20:25
      Permalink

      Ich stelle mir die Weihnachtswerkstatt ganz bunt, fröhlich, liebevoll und mit sehr viel Glitzer vor. Alle arbeiten voller Freude miteinander und singen dabei.

      Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 19:34
    Permalink

    An Weihnachten darf es auch magisch zugehen mit Elfen und dem Geist der Weihnacht’ und guter Stimmung.

    Ich kenne Jasmin schon lange von ihrem Instagram-Account und würde nun auch gerne ihr Buch kennenlernen. :-)

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 19:29
    Permalink

    da wird viel gebastelt und überall gibt es plätzchen

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 16:30
    Permalink

    In meiner weihnachtswerkstatt hört man fröhliches geplauder und lachen. Alles ist bunt und es riecht nach holz und Gebäck.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 15:54
    Permalink

    In weihnachtlicher Atmosphäre herrscht emsiges Treiben und viele fleißige Wichtelhände arbeiten sich durch Wunschzettel, basteln und verpacken Geschenke.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 15:53
    Permalink

    Ich stelle mir die Weihnachtswerkstatt als einen riesigen Raum, der total bunt ist und voller fleißigen Wichteln. Dabei sind überall Plätzchen und andere leckere Sachen und überall läuft schöne Musik! Es duftet nach Tannenzweigen und Schnee und überall gibt es buntes Geschenkpapier und Geschenkbänder. Und natürlich ganz ganz viele Geschenke für Groß und Klein!

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 15:50
    Permalink

    Riecht nach Holz und Süßigkeiten. Großer Tisch an dem alle basteln und werkeln

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 15:17
    Permalink

    Gemütlich eingerichtet, quirliges Treiben, ein halbes Chaos, aber jeder weiß, was er zu tun hat.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 14:48
    Permalink

    Hui ich glaube dort möchte man nur zum Fenster rein schauen ;-) ich schätze die Weihnachtswerkstatt ist mit ganz viel Gewusel, bunt, laut und hektisch. Dann lieber hier und auf Glück hoffen ;-)
    Einen schönen 3. Advent, liebe Grüße Nadine

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 14:41
    Permalink

    Es riecht nach Harz und Holz.. an vielen Tischen sitzen kleine Wichtel, die mit ihren Werkzeugen arbeiten. Es gibt einen großen Ofen, und neben den Holztönen dominieren de Farben rot und grün.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 13:50
    Permalink

    Ich stelle mir ganz viele Wichtel und Elfen in einem großen Gebäude an vielen verschiedenen Werkbänken vor und jeder verarbeitet ein schönes Geschenk.

    Danke für die tolle Verlosung und einen schönen 3. Advent

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 13:44
    Permalink

    Meine Vorstellung von der Weihnachtswerkstatt ist bunt, trubelig, kitschig weihnachtlich dekoriert, es wird gehämmert, gemalert und gesegt.
    :)

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 13:41
    Permalink

    Die Weihnachtswerkstatt ist wohl für die Muggel unter uns der magischste Platz auf dieser Welt. Überall wuselt, hämmert, raschelt es. Unzählige Weihnachtsmannhelfer arbeiten pausenlos an den Geschenken für die Kinder…

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 13:20
    Permalink

    Viele KLEINE WEIHNACHTS – WICHTEL die fleißig arbeiten . In den RÄUMEN stehen WEIHNACHTSBÄUME . Die WICHTEL singen fröhlich bei der Arbeit WEIHNACHTSLIEDER .

    Antwort
    • 15. Dezember 2019 um 15:18
      Permalink

      Ganz viele liebe kleine Wichtel die die Geschenke der Kinder machen und Plätzchen backen. Alles schon weihnachtlich dekoriert und es läuft die ganze Zeit Weihnachtsmusik.

      Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 13:17
    Permalink

    Ganz sicher gibt es dort eine große Plätzchen Bäckerei und auch eine große Geschenke Verpackungsstation mit vielen kleinen und großen Wichteln :) liebe Grüße!

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 12:57
    Permalink

    Die Wekstatt stell ich mir kunterbunt mit ganz viel Zauber und Wichtel vor. Wie in den kitschigen amerikanischen Filmen

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 12:46
    Permalink

    Ich stelle mir so eine Weihnachtswerkstatt kunterbunt und wuselig vor! Voll mit Paketen, Geschenken, Bastel- und Malzeug, Werkzeug und ein großes Durcheinander!

    Liebe Grüße
    Fiona

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 12:40
    Permalink

    Ich stelle mir die Weihnachtswerkstatt vor wie in der Kinderserie “Weihnachtsmann & Co. KG”

    Ganz bunt, viele kleine Helferchen, überall Geschenke und Krams :D

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 12:31
    Permalink

    In der Weihnachtswerkstatt geht es auf jeden Fall drunter und drüber zu. Alle sind sehr beschäftigt, es riecht nach Plätzchen und überall liegen Wunschzettel, Geschenke, Geschenkpapier rum. Die Wichtel sind alle ganz eifrig und wuseln umher. Alle freuen sich, dass es bald soweit ist!

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 12:24
    Permalink

    NEIIIIIIN, das wäre ja genau das richtige Buch für uns ;-))))))))) <3 <3 <3

    Also in unserer Weihnachtswerk muss es gaaaaaanz viel Glitzer und Lichter geben! Überall liegt Geschenkpapier, Schleifen, Bastelzeug. Auch die Werkstatt ist festlich dekoriert mit Lichtern und Girlanden und im Hintergrund läuft natürlich Weihnachtsmusik. <3
    LG und einen schönen 3. Advent!
    Nele E.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 12:18
    Permalink

    Die Weihnachtswerkstatt stelle ich mir als idealen Arbeitsplatz vor mit sehr hohem Sicherheitsstandard und gleichen Vorteilen für alle!

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 12:12
    Permalink

    Die Weihnachtswerkstatt stell ich mir sehr hübsch dekoriert vor, mit vielen lichterketten und weihnachtsdeko. Und die vielen, kleinen Helfer dürfen natürlich auch nicht fehlen

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 12:11
    Permalink

    In meinem Kopf ist die Weihnachtswerkstatt sehr wuselog und schön warm, im Hintergrund läuft Weihnachtsmusik.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 11:46
    Permalink

    Mit vielen kleinen und großen Helferlein… allerlei hübschem Geschenkpapier, viel Gewussel und der Duft von Zucker und Zimt in der Luft.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 11:44
    Permalink

    Die Weihnachtswerkstatt ist in einem verwunschenen Schloß mit vielen Zimmern. Rotgekleidete Wichtel huschen hin und her und sínd stark beschäftigt. In der Küche steht ein 5 Sternekoch und gibt Anweisungen was seine Untersterne machen müssen, Ab und zu zieht er einen kleinen Plätzchendieb am Ohr und verdonnert ihn das er abends nur eine Sorte der 50 Sorten essen darf wenn er noch einmal erwischt wird. Auch in den andern Räumen sind die Wichtel fleißig. Da wird gehämmert, geschreinert und vieles mehr. Aber jetzt bin ich beim Schauen erwischt worden und werde aus dem Schloß verbannt, denn die Wichtel können keine Störung dulden.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 11:36
    Permalink

    In einer Weihnachtswerkstatt riecht es nach Sägespähnen, Farbe und Plätzchen. Natürlich hört man hier und da ein leises fluchen von Wichtel Michi “Himmeldonnerglöchen”…

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 11:34
    Permalink

    Viel Gewusel, aber keinen Stress. Viele Wichtel, die Spaß an ihrer Arbeit haben und backen, basteln oder werken.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 11:31
    Permalink

    In der Weihnachtswerkstatt hat jeder seine Aufgabe, alles rührt sich, Geräusche erfüllen den Raum und es wird geschäftig gearbeitet. Für den Betrachter sieht es aus, als würde ein Ameisenhaufen angegriffen werden.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 11:27
    Permalink

    Ganz viele gut gelaunte Wichtel wuseln rum und bereiten alles für Weihnachten vor.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 11:18
    Permalink

    Viel Gewusel, viel Lachen, etwas Chaos und ganz viel Glück

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 11:16
    Permalink

    Ich stelle mir die Weihnachtswerkstatt sehr bunt und hell vor. Ganz viele fleißige Wichtel, Kakao Duft in der Luft. Alle sind glücklich.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 11:01
    Permalink

    Bunt, wuselig, viel Gehämmere und Geraschele, viele kleine Helferwichtel arbeiten emsig und einige behalten den Überblick und weisen Arbeit zu, während andere die Wunschzettel lesen.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 10:59
    Permalink

    Wichtel die permanent etwas holen und rennen und um Ostern von denn Osterhasen abgelöst werden

    Antwort
    • 15. Dezember 2019 um 13:22
      Permalink

      Was für ein tolles Buch. Das wäre was für uns.

      Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 10:48
    Permalink

    Bunt,wuselig,viele Wichtel,umherfliegende Elfen,Lieder,Musik,Naschis u gute Laune :) so ists in der Wichtelwerkstatt

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 10:45
    Permalink

    Hallo Janet!

    Die Weihachtswerkstatt ist voller emsiger Wichtel, die wuseln und werkeln und dabei fröhlich singen.

    Natürlich liegt neben dem Geruch von frisch gehobelten Sagespänen auch der Duft von Kakao und Keksen in der Luft. Denn wer so fleißig arbeitet, braucht zwischendurch eine kleine Stärkung!

    Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent
    Sabine

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 10:41
    Permalink

    Viele kleine Helferlein werkeln und laufen aufgeregt durcheinander. Es duftet nach Plätzchen, Holz, Spielzeug und Farbe ….

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 10:40
    Permalink

    Ich stelle sie mir sehr chaotisch und verschachtelt vor :D So ein bisschen wie bei Petterson und Findus ;)

    Antwort
    • 15. Dezember 2019 um 10:46
      Permalink

      Viele kleine Wichtel, die rumwuseln und eifrig die vielen Geschenke verpacken

      Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 10:39
    Permalink

    Klingt nach einem schönen Vorlesebuch!
    In der Weihnachtswerkstatt herrscht reges Treiben, buntes Spielzeug stapelt sich überall und zwischendrin wuseln kleine Wichtel und versuchen alle Wünsche zu produzieren.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 10:33
    Permalink

    Viele kleine Helferlein werkeln und verpacken die ganzen Kinderwünsche, während es im Hintergrund im Kamin knistert und ein wenig romatisches Licht zaubert.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 10:29
    Permalink

    Bunt und mit allem befüllt was man sich erträumen kann. Es läuft Musik, alle summen oder singen mit und die gute Laune sieht man jedem der fleißigen Helfer an.
    Den Buchtitel find ich genial.
    Lg Bine

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 10:22
    Permalink

    Hui, eine Weihnachtswerkstatt stelle ich mir super chaotisch und wuselig, stressig und laut, aber auch bunt, glitzernd, witzig und voller Liebe vor ♡

    Antwort
    • 15. Dezember 2019 um 11:11
      Permalink

      Ich stelle mir die Weihnachtswerkstatt bunt und laut vor. Es herrscht viel Betrieb und alle sind ganz aufgeregt weil ja bald Weihnachten ist.

      Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 10:00
    Permalink

    Sehr bunt, ein bisschen chaotisch, viel gewusel und voll gestopft bis an die Decke

    Antwort
    • 15. Dezember 2019 um 12:37
      Permalink

      Die Weihnachtswerkstatt stellen wir uns warm und gemütlich vor. Dort duftet es nach Tanne, Holz und Zimt. Es ist weihnachtlich geschmückt und all die fleißigen Helfer arbeiten ohne Hektik daran den vielen Kindern eine Freude zu bereiten

      Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:55
    Permalink

    Das wäre ein ganz tolles Geschenk für meine Maus zum 1. Geburtstag am 19.12.

    Antwort
    • 15. Dezember 2019 um 10:24
      Permalink

      In der Weihnachtswerkstatt ist viel Gewusel und Gesumme, zwischendurch hört man die kleinen Wichtel fluchen, wenn Sie sich mit dem Hämmerchen auf den Finger geklopft haben

      Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:53
    Permalink

    Ich stelle mir Sie urig gemütlich mit ganz viel Weihnachtsdekoration vor!
    Dann ganz viele kleine Wichtel und oder Elfen, die um runde Tische sitzen und Spielzeuge bauen mit Herzblut, Leidenschaft und natürlich immer fröhlich!

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:44
    Permalink

    Die Weihnachtswerkstatt? Ganz trubelig, dennoch nicht hektisch. Es läuft Weihnachtsmusik, alle lachen und sind fröhlich :)

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:43
    Permalink

    Ich stelle mir viele Elfen und Wichtel vor die fröhlich verschieden Handwerken nachgehen.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:32
    Permalink

    Es ist sehr organisiert, aber auch laut. alle sind im Stress um die Geschenke noch rechtzeitig fertig zu bekommen.

    LG

    Antwort
    • 15. Dezember 2019 um 10:58
      Permalink

      Bunt, mit ganz vielen kleinen Helfern, Musik, vielen Geschenken, einem riesigen geschmückten Weihnachtsbaum und draußen ganz viel Schnee.

      Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:27
    Permalink

    Hallo und herzlichen Dank für die nächste zauberhafte Verlosung! Dieses Buch ist auch wieder ganz wunderbar weihnachtlich und so liebevoll gestaltet. Sehr gerne hüpfe ich wieder in den Lostopf.

    Die Weihnachtswichtelwerkstatt stelle ich mir so vor, dass dort ständig emsiges Treiben herrscht, dass es lustig und sehr weihnachtlich zu geht, dass Geschenke angefertigt und eingepackt werden, dass viele Weihnachtswichtel zu Werke sind und vielleicht ab und zu auch ein bisschen zaubern.

    Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent
    Katja

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:24
    Permalink

    Bunt viele Lichter toll geschmückt viele kleine Männchen die vor ihren Aufgaben sitzen leise weihnachtsmusik danke für die tolle gewinnchance schönen 3 advent

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:22
    Permalink

    Ein Gebäude mitten im Schnee. Gefüllt mit Wichteln, Maschinen und Spielzeug.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:18
    Permalink

    In der Weihnachtswerkstatt herrscht jede Menge geordneter Trubel und es riecht nach Plätzchen, Tannen, Holz…

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:14
    Permalink

    Außergewöhnlich und besonders gehört an Weihnachten dazu… ❄️⛄

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:09
    Permalink

    In der Weihnachtswerkstatt stelle ich es mir bunt und nach frischen Plätzchen duftend vor. Es gibt viele Spielsachen, die in Kisten und auf Tischen verteilt sind, um sie für die Kinder fertig zu machen. Nebenbei läuft Weihnachtsmusik und draußen rieselt leise der Schnee. Und drinnen saußen die kleinen Weihnachtshelfer in Gestalt von Engeln oder Wichteln rum.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:07
    Permalink

    In der Weihnachtswerkstatt gibt es natürlich den Weihnachtsmann und seine vielen kleinen Helfer: Wichtel, Zwerge, Elfen und die Rentiere…
    Es geht dort lustig zu, alle bauen und basteln, essen Kekse und trinken Punsch und gehen alle liebevoll miteinander um.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:07
    Permalink

    Stell mir viele fleißige Wichtel vor die Packerl schön einpacken, Platzerl backen und viel Freude dabei haben ;)
    Schönen 3.Advent, lg

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 9:03
    Permalink

    Ich stelle mir die weihnachtswerkstatt groß vor! Alle Wichtel haben ihre Aufgaben und die erledigen sie gerne! Sie singen bei der Arbeitsunfälle helfen sich gegenseitig!

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 8:32
    Permalink

    Ein großer Tisch um den viele kleine Wichtel stehen und die Geschenke verpacken :-)

    Antwort
    • 15. Dezember 2019 um 10:26
      Permalink

      Ein riesiges Gewusel, ganz viele, bunt gekleidete Elfen laufen umher und arbeiten an den ganzen Spielzeugen. Eine super schöne, bunte Umgebung und immer liegt ein Hauch von Kakao und Lebkuchen in der Luft.

      Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 6:49
    Permalink

    In meiner Weihnachtswerkstatt wird geschneidert, gehämmert und gebastelt. Kleine Engelchen (ich bin mit dem Christkind groß geworden) stellen tolles Spielzeug her, backen himmlische Plätzchen,singen Weihnachtslieder oder verpacken liebevoll Geschenke.

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 6:29
    Permalink

    Ich stell mir die Weihnachtswerkstatt bunt und chaotisch mit vielen fleissigen Wichteln vor, die alle hämmern, malen und konstruieren :-)
    Einen schönen Dritten Advent wünscht Anni

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 5:23
    Permalink

    Hallo Janet,

    Viele kleine Holztische an denen fleißig gearbeitet wird. Viele emsige Wichtel, die bauen, basteln und verpacken. Weihnachtsmusik im Hintergrund und lwclwre Plätzchen auf jeden Tisch.
    Viele Grüße Claudia

    Antwort
  • 15. Dezember 2019 um 5:15
    Permalink

    Es herrscht reges Treiben an allen Ecken und Enden. Hier ein Kolpfen, da ein Hämmern, überall Geschenkpapierfetzen und Namensetiketten und alles muss in letzter Minute fertig werden :-)

    Antwort
    • 15. Dezember 2019 um 22:14
      Permalink

      Irgendwo im verschneiten Finnland ist der Weihnachtswerkstatt der Wichtel. Da wird munter gehämmert und geschraubt was das Zeug hält. Da bin ich mir ganz sicher!

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.