Urlaubslektüre: Kinderbuchtipps für die Ferien

Der Urlaub kann kommen! Egal, ob ihr den zu Hause verbringt oder wegfahrt: Bücher für die Ferienzeit kann man nie genug haben. Ungewöhnliche Geschichten, lustige Erlebnisse oder spannende Abenteuer – ich habe Euch eine Auswahl von Lesetipps zusammengestellt, die den Sommer im Gepäck haben. Welche Kinderbücher diesen Sommer in den Koffer hinein sollten? Verrate ich Euch hier…

Frau Huhn will ans Meer

Frau Huhn will ans Meer  Frau Huhn will Urlaub machen! Wohin soll es gehen? Ans Meer! Entschlossen packt sie ihren Koffer und macht sich auf den Weg! Und wer kommt mit? Niemand? Doch… Es geht über Wiesen und Felder, über hohe Berge und dichte Wälder. Auf jeder Seite schließt sich ein Tier der Reisegruppe an. Zusammen erreichen sie endlich das Meer! Ein Such- und Wimmelbuch mit lustigen Gucklöchern zum Staunen und Entdecken. (Altersempfehlung: 2 bis 4 Jahre, arsEdition) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

 

Pip und Posy: Der neue Freund

Pip und PosyPip, der kleine graue Hasenjunge, und Posy, das kleine braune Mäusemädchen, sind beste Freunde. Muscheln sammeln und im Sand buddeln – spielen am Strand macht den beiden großen Spaß. Bis Pip den Hundejungen Tom kennenlernt. Wenn Pip und Tom zusammen spielen, dann fühlt sich Posy ausgeschlossen. Posy ist traurig. Doch dann hat sie eine Idee, wie sie alle gemeinsam einen tollen Tag am Meer verbringen können. (Altersempfehlung: 2 bis 4 Jahre, Carlsen) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

Schaf ahoi

Schaf ahoiSchaf Berthold lebt mit seiner Mama auf einer kleinen Nordseeinsel in der Herde von Bauer Ole. Weil er das einzige Kind seiner Mama ist, gibt diese sehr gut Acht auf das Jungschaf. Die anderen Schafskinder dürfen im Watt spielen, sich dort austoben und warten bis die Flut wieder einsetzt. Berthold darf nicht. Schon bei der kleinsten Annäherung ans Wasser, wird er von seiner Mutter zurückgepfiffen. Die anderen finden das zum Blöken. Als die Jungschafe beschließen nachts bei Ebbe bis zum Festland zu laufen, fragen sie Berthold, ob er sich traut mitzukommen. (Altersempfehlung: 3 bis 6 Jahre, Beltz & Gelberg) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

Max macht Ferien

Max macht FerienMax ist ganz aufgeregt: Er fährt in den Ferien mit Mama und Papa auf einen Bauernhof. Das Beste daran, seine Freundin Pauline kommt auch mit. Erst einmal ist Kofferpacken angesagt. Was muss alles mit? Kuschelhase, Gummistiefel, Badehose, Taschenlampe und vieles mehr. Mit vollbeladenem Auto geht es auf die Reise zum Bauernhof. Hier haben Max und Pauline ein eigenes Zelt. Und zum Ferienprogramm gehören Kanu fahren, ein Radausflug und Tiere entdecken. Viel zu schnell geht der Urlaub vorbei…(Altersempfehlung: 3 bis 5 Jahre, Carlsen) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

Pommes im Urwald

Pommes im UrwaldHase Pommes heißt eigentlich Fritz. Aber alle nennen ihn Pommes, weil er die so gerne mag. Nicht nur im Essen ist er gut, sondern auch im Geschichtenerzählen. Er hat eine blühende Fantasie und ist der beste Erzähler weit und breit. So kommt es das seine Geschichten so gut sind, dass Pommes beim Erzählen einer Dschungelgeschichte selbst in den Dschungel landet. Seiner Nase nach folgt er dem Geruch einer Frittenbude im Urwald. Nur leider wirkt er auf die Urwaldbewohner wie Löwe, Krokodil, Elefant und Bär ziemlich interessant und appetitanregend… (Altersempfehlung: 4 bis 7 Jahre, GRAFIK WERKSTATT BIELEFELD) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

Stinas Sommer

Stinas SommerStina verbringt den Sommer immer bei Opa Hansen in dem kleinen Haus auf einer kleinen Insel im Meer. Stina ist eine begabte Sachensucherin und sie kann alles gebrauchen: Federn, Stöcke und alte Flaschen. Oder sie besuchen gemeinsam den Lügenkapitän. Ein alter Seebär, der die besten Geschichten über die wildesten Abenteuer von der See kennt. Bei Opa Hansen geht es ihr ziemlich gut, denn meistens sagt er zu allem immer nur ja. Doch eines Nachts wird es gefährlich. Denn Stina schleicht sich neugierig aus dem Haus, um einen richtigen und echten Sturm zu erleben. Opa Hansen macht sich auf die Suche nach ihr… (Altersempfehlung: ab 4 Jahre, cbj) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

Herr Nashorn macht Urlaub

Herr Nashorn macht UrlaubZootier zu sein, ist auch Arbeit. Und wer arbeitet, hat auch ein Recht auf Urlaub. Also verabschiedet sich Herr Nashorn und fliegt mit dem Flugzeug für zwei Wochen nach Afrika, um dort mit dem Bus durch die Savanne zu fahren. Er ruht sich unter Bäumen aus. Er badet in einem Seerosenteich. Er kauft Souvenirs für seine Freunde im Zoo. Herr Nashorn genießt die Weite der Landschaft und die Sterne am nächtlichen Himmel. Bis es Zeit ist, heimzukehren und zu Hause erwartet in Willkommensfest. (Altersempfehlung: 4 bis 6 Jahre, Atlantis Verlag) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

Die Insel der 160 Fehler

Die Insel der 160 fehlerPia und Paul begeben sich auf eine spannende Abenteuerreise, die die beiden an die entlegensten Orte führt. Per Flugzeug und Fallschirm geht es auf eine kleine Insel im Meer. Die muss natürlich erst einmal erkundet werden. Dann geht es weiter per Piratenschiff zu einer Schatzinsel mit einer kleinen Ritterburg. Über einen Geheimgang gelangen sie in ein unterirdisches Bergwerk und tauchen von dort in die Unterwasserwelt ein. Doch ist es kein gewöhnliches Buch. Denn hier gibt es jedes Bild zweimal. Finde die Unterschiede! Zehn verschiedene Schwierigkeitsstufen heißt es zu meistern. (Altersempfehlung: 6 bis 8 Jahre, Bastei Lübbe (Boje)) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

Zwei kunterbunte Freundinnen. Das Chaos wohnt nebenan

Zwei kunterbunte Freundinnen.Eigentlich sind Samstage schöne Tage, doch dieser verläuft für die vernünftige und zurückhaltende Maibritt komplett aus dem Ruder. Als sie sich im Durcheinander auf die Mauer vor dem Grundstück ihrer Eltern setzt, hört sie eine freundliche Stimme aus der Hecke. Maibritt ist irritiert. Das Nachbargrundstück ist völlig verwildert und eigentlich unbewohnt. Plötzlich schaut ein Mädchen mit einem lustigen Gesicht und blonden Strubbelhaaren durch die Hecke. Sie heißt Märzbritt, wohnt in einem Wohnwagen und ist alles, was Maibritt nicht ist: Abenteuerlustig und immer gutgelaunt. Selbst unerzogene Hunde und fiese Jungs machen ihr nichts aus. Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft… (Altersempfehlung: 6 bis 8 Jahre, Oetinger) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

Volle Kraft voraus! – Total krasse Ferien

Volle Kraft vorausMitten in der Ostsee liegen die Inseln Ping und Pong. Sie sehen aus wie zwei Hälften eines riesigen Schweineohres. Aber die Inseln sind nicht ganz so interessant, sondern eher die, die darauf leben. Auf Ping wohnt die Medel-Bande und auf Pong die Milchpiraten. Die Milchpiraten – das ist die coolste Bande, die man sich vorstellen kann. An einem Montag beginnt der erste Ferientag. Hurra, der Sommer kann kommen. Das muss gefeiert werden und zwar mit einer Grillparty, denken sich die Oberpiraten Matz und Bruno. Wie gut, dass Brunos Eltern nicht zu Hause sind. Doch was als nette Zusammenkunft geplant ist, endet im größten Schlamassel aller Zeiten…(Altersempfehlung: ab 8 Jahre, arsEdition) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

Sommersprossen auf den Knien

Sommersprossen auf den KnienDie neunjährige Tonje ist das einzige Kind im kleinen norwegischen Dorf Glimmerdal. Ihr Vater ist Bauer. Ihre Mutter ist Meeresforscherin und viel auf den Meeren unterwegs. Gunnvald, der alte Nachbar, ist ihr Patenonkel und ihr allerbester Freund. Er ist zwar alt, macht aber noch eine Menge Unsinn mit. Zusammen bauen sie Schlitten, flüchten vor Ziegenböcken und lieben das Geigenspiel. Als sich Gunnvald das Bein bricht und ins Krankenhaus muss, zieht eine fremde Frau mit einem mürrischen Hund in sein Haus ein. Wer mag das sein? Tonje macht sich auf des Rätsels Spur und entdeckt ein tragisches Geheimnis…(Altersempfehlung: 8 bis 10 Jahre, Oetinger) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

Die Schule der magischen Tiere – Endlich Ferien

Die Schule der magischen Tiere - Endlich FerienFür die Kinder von der Wintersteinschule heißt es auch: Endlich ab in die Ferien. Sommer, Strand, Meer! Für Ida und ihren magischen Fuchs geht es nach Italien. Faulenzen, entspannte Tage und am Strand liegen – Ida kann es kaum erwarten. Doch gleich der erste Urlaubstag birgt eine Überraschung. Idas Eltern freunden sich mit Familie Fröhlich und dessen Sohn Paul-Anton, genannt Pelle, an. Der nervige und sehr neugierige Pelle, ein paar geheimnisvolle Diebstähle im Hotel und die mysteriöse Ferienhausaufgabe von Miss Cornfield halten Ida und Rabbat ganz schön auf Trab. (Altersempfehlung: 8 bis 11 Jahre, Carlsen) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

Die schrecklichsten Ferien überhaupt

Die schrecklichsten Ferien überhauptEndlich Ferien! Ruben und Kent freuen sich wahnsinnig, da Kents Vater hat eine Pauschalreise für drei Personen in den Süden gewonnen hat. Doch der traumhafte Gewinn entpuppt sich als totaler Horrortrip. Kents Vater treibt schlafend und laut schnarchend auf einer Luftmatratze aufs Meer hinaus und ist wie vom Erdboden verschluckt. Die beiden Jungen werden in die Obhut der Kinderanimateure gegeben. Sie müssen in Bärchenkostümen kleine Kinder bespaßen, einen Aerobic-Kurs leiten und auf der Hotelbühne performen müssen. Schlimmer geht es doch gar nicht oder? (Altersempfehlung: 8 bis 11 Jahre, Carlsen) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

Ich wünsche Euch wunderbare und entspannte Urlaubstage, wo auch immer es hingeht und natürlich ganz ganz viel Zeit zum Lesen und Vorlesen. Lasst es Euch gut gehen!

Eure Janet

 

Bildquellen:
Frau Huhn will ans Meer © arsEdition
Pip und Posy: Der neue Freund © Carlsen
Schaf ahoi © Beltz & Gelberg
Max macht Ferien © Carlsen
Pommes im Urwald © GRAFIK WERKSTATT BIELEFELD
Stinas Sommer © cbj
Herr Nashorn macht Urlaub © Atlantis Verlag
Die Insel der 160 Fehler © Bastei Lübbe (Boje)
Zwei kunterbunte Freundinnen. Das Chaos wohnt nebenan © Oetinger
Volle Kraft voraus! – Total krasse Ferien © arsEdition
Sommersprossen auf den Knien © Oetinger
Die Schule der magischen Tiere – Endlich Ferien © Carlsen
Die schrecklichsten Ferien überhaupt © Egmont Schneiderbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen