Menü
Suche
Close this search box.
Suche

Kommst du mit nach draußen?

Im Garten, an Hauswänden, in Wiesen, im Park, in der Luft, auf dem Balkon oder am Wegesrand: Überall sind wir von Natur umgeben. Rund um uns herum wächst, blüht, lebt und krabbelt es. Man muss nicht immer in die Ferne schweifen, um Abenteuer zu erleben und spannende Dinge zu entdecken. In „Kommst du mit nach draußen?: Eine Entdeckungsreise durch Garten und Stadt“ geht es zusammen mit Peter Wohlleben auf Expeditionen direkt vor der Haustür…

Das könnte euch auch interessieren

Text: Stefan Boonen
Illustration: Melvin
Text: Joëlle Tourlonias
Illustration: Joëlle Tourlonias
Text: Antonia Pichler
Illustration: Anna Marshall
Text: Antonia Pichler
Illustration: Anna Marshall
Text: Patricia Strübin, Daria Locher
Illustration: Patricia Strübin, Daria Locher
Text: Maki Saito
Illustration: Maki Saito
Text: Jonny Leighton
Illustration: Mike Byrne
Text: Robin Cruise
Illustration: Valeria Docampo
Text: Judith Allert
Illustration: Simona M. Ceccarelli

120 Antworten

  1. Das Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank für eure Kommentare. Na, ihr seid ja bestens vorbereitet. Wow. Nun ist die Glücksfee fleißig gewesen und hat Gewinner:innen gezogen. Gewonnen haben:

    Lisa Kretschmer
    Sarah
    Rieke

    Ich werde euch persönlich per E-Mail informieren. Bitte schaut auch im Spam-Ordner nach, könnte sein, dass ich vielleicht dort lande.

    Euch viel Spaß beim Lesen, Entdecken und Ausprobieren!
    Eure Janet

  2. Die Bücher sind aber auch so niedlich. Ich mag den Stil unglaublich gerne 🙂
    Ich würde auf eine Expedition eine Lupe, eine Becherlupe, Gummistiefel, einen Korb für gesammelte Werke, Wechselsachen 😀 und ausreichend Proviant mitnehmen, denn so eine Expedition kann ganz schön anstrengend sein und dann braucht man zwischendurch eine Stärkung. Und eine Kamera – denn schließlich kann man nicht alles aus dem Wald oder dem Garten mitnehmen!
    Danke dir für das tolle Gewinnspiel!

    1. Wir nehmen immer gerne ein Badethermometer mit, um z.B. die Temperatur von Flüssen zu messen. Oder aber auch ein Maßband, um z.B. den Umfang von einem Baum zu messen.

  3. Guten Abend!
    Lupe, taschenlampe, Fernglas, handy zum fotografieren oder bestimmen der Tierarten. Und Proviant für die Entdecker. Liebe Grüße Siggi

  4. Bei uns muss immer ein Rucksack (all die vielen Schätzen müssen ja gut verstaut werden) und eine Lupe dabei sein.
    Das Buch wäre super, da wir im Moment sehr viel gemeinsam spazieren gehen.

    1. Meine kleinen Entdeckerinnen haben immer dabei :Lupe, Bestimmungsbuch, Kamera, Pinzette, kleine Schaufel, eine Tupperdose für kleine Schätze

      Da wir unsere Waldbücher bald auswendig kennen, würden wir uns über das neue Buch doch sehr freuen

  5. Meine Kinder gehen immer mehr auf Entdeckungstour und spielen gern draußen in der Natur! Das Buch wäre wundervoll für die beiden!

  6. Wir lieben es draußen auf Tour zu gehen und auch mal ungewöhnliche Orte zu entdecken und Neues zu erfahren. <3 Die Bücher von Herrn Wohlleben sind alle ein wunderbar!

  7. Bei uns muss immer eine große Tasche oder Rucksack mit für Fundstücke 😉 Aber auch Fotos sollen gemacht werden wenns etwas zu entdecken gab was nicht mitzunehmen ist ;-). Natürlich dürfen auf langen Touren der Proviant und evtl. die Picknickdecke nicht fehlen.

  8. Das Buch würde sich super für unseren nächsten Lerngang draußen in der Natur anbieten. Meine Klasse würde sich sicherlich freuen!

  9. Da wir unglaublich viel Zeit draußen verbringen, würden wir uns riesig über diesen Gewinn freuen Wir drücken uns die Daumen ✊

  10. Wir würden Kescher, Becherlupe, Schnitzmesser und Rucksack mit Proviant und Decke mitnehmen – plus Kuscheltiere in der Seitentasche, die wollen auch was entdecken. Danke für die tolle Chance, lg Alexandra

  11. Wir würden einen Picknick Korb und eine kleine Decke mit nehmen und nicht zu vergessen das lupenglas . Danke fürs Gewinnspiel

  12. Wir haben Immer immer ein Taschenmesser dabei auf unseren Touren. Mein Sohn (5j) ist ein begeistertes Waldentdeckerkind und hat immer sein Schnitzmesser dabei.

  13. Wir würden etwas leckeres zum Essen mitnehmen und genug zum trinken! Dann natürlich Lupe, Kamera und ein Kompass… wir machen auch immer beim Geocoaching mit und meine Kids sind so begeistert von dieser Art „schatzsuche“! Danke für die tolle Verlosung

  14. Bei uns wäre ein Korb zum Sammeln und ein Picknick immer dabei! Ganz oft auch eine Fotokamera und ein (Klorollen-)Fernglas. Das Buch wäre dazu der Hit!

    1. Wir brauchen auf jeden Fall Snacks. Das hebt immer die Stimmung. Mit leeren Mägen oder den Gedanken bei fehlenden Leckereien wird sonst jede Expedition torpediert.

    1. Wir packen uns das Buch unter den Arm, nehmen Eimer, Schüppe, Lupen und Taschenmesser mit und dann geht es mit den Kiddies raus Picknickproviantdarf natürlich nicht fehlen

    1. Hallo liebe janet!

      Ein Rucksack mit vesper und trinken 🙂
      Das neue taschenmesser. Eine becherlupe und vielleicht das neue Buch?!?

      Liebe grüße Steffi

  15. Tja was würden wir mitnehmen… Unsere Kameras und die Natur und ihre Tiere einzufangen und genauer zu betrachten, sowie auch die schönen Momente. Ganz viel Tee und Wurstbrote… Denn soviel brauch mal gar nicht draussen….

  16. Wir würden nen Rucksack, Verpflegung, nen Fernglas u ne Becherlupe mitnehmen. Dazu mag ich Bücher bei denen man die Tierart aufkleben u mit Datum der Sichtung beschriften kann. Nen Eierkarton mit Sammelvorgaben (Farben oder Muster) bekleben, dann kann dieser befüllt werden.

  17. Mein Sohn hat immer einen mini-Behälter dabei, in den er Mikro-Natur sammelt, den wir dann unter dem Mikroskop beobachten. Und natürlich ein Taschenmesser. <3

  18. Wir würden einen Rucksack mit zusätzlicher Sammeltasche mitnehmen, dazu noch ein Bestimmungsbuch oder – spiel, das Fernglas und eine kleine / große Stärkung.

  19. Das ist für uns Kinder und auch für meine Töchter jeden Tag selbstverständlich gewesen: Jeden Tag, wie es die Zeit erlaubte, egal bei welchem Wetter … und das ist noch heute so… die kleinen Dinge in der Natur entdecken, erleben und sich daran erfreuen … heute ist übrigens der „Glückstag“, wenn das kein Glück bringt 🙂 allen ein erholsames und sonniges Wochenende und viel Glück beim Entdecken …

  20. Wir haben in einem Rucksack immer eine Stofftasche für Sammelmaterialien. Je nachdem, wo unser Ausflug hinführt, packen wir dazu: Lupe, Becherlupe, Pipetten, Reagenzgläser, verschließbare Gefäße/Gläser/ Flaschen, Taschenlampe, Notizblock mit Stift, Schnitzmesser und Entdeckerheft/-buch oder die Aufgaben für eine Endeckerrallye o. Ä. Ein Snack darf selbstverständlich niemals fehlen!

  21. Rucksack, Becherlupe, Bestimmungsbuch, eventuell einen Eimer und auf jeden Fall Verpflegung für das obligatorische Picknick 😉

  22. Auf jeden Fall einen Rucksack, Kinder finden ja zum Glück unfassbar viel spannend. Eine kleine Lupe, Dosen zum aufbewahren von zerbrechlichen Sammeldingen, Brotzeit, Flasche und Sammelkind.

  23. Wir lieben die Bücher von Peter Wohlleben und deshalb sind wir gut vorbereitet mit Forscherrucksack, Wasserflasche, und Bestimmungsbuch unterwegs um in der Natur vor der Haustür Abenteuer zu entdecken.

  24. Das Buch ist mal nach meinem Geschmack. Toller Gewinn. Meine Kinder zu Hause und die in der Kita würden sich ganz sicher darüber freuen. lg. Christian

    1. Ich würde ein Fernglas, ein Bestimmungsbuch zum Beispiel „Was fliegt denn da?“ oder den Kosmos Naturführer und eine Becherlupe mitnehmen.

  25. Hmmm, eigentlich reicht ein leerer Rucksack für alle Fundsachen, die unbedingt mit nach Hause müssen, damit sie verbastelt werden können.
    Fernglas, Becherlupe und ab Ostern das Schnitzmesser kommen aber auch mit…. und für alle Fälle noch genug Marschverpflegung und der beste Freund!

    1. Auf jedenfall braucht man am besten immer eine Becherlupe, damit man sich die Tiere und Pflanzen ganz genau ansehen kann, die man entdeckt. 🙂

  26. Mein Kind hat erst vor einigen Tagen das Fernglas ihres Opas bekommen, ein Erbstück und nun sollte dies auch zum Einsatz kommen. Zurzeit beobachtet sie Vögel vom Fenster aus.Über ein Buch was anregt die Natur zu entdecken würde sich unser Kind und wir sehr freuen. Liebe Grüße Kristin

    1. Ganz praktisch eine Flasche Wasser und unsere Schnitz- und Pilzmesser dürfen nie fehlen. Außerdem ein Rucksack, oder der Pilzkorb, der auch praktisch für andere Schätze ist.
      Danke für die tolle Chance. Peter Wohlleben ist einer meiner Helden.

  27. Auf keinen Fall fehlen darf ein guter Freund zum austauschen über gemeinsam erlebtes und ein Marmeladenglas für schöne und spannende Erinnerungen und gesammelte Werke! 🙂

  28. Das Buch ist nach ,,Hörst du die Bäume sprechen“ für mich als Mama und als Erzieherin ein absolutes Must have, in mein fachbuchregal.

  29. Becherlupe, Lupe, ein Stück Schnur, Taschenmesser, Pflaster, Apfelschorle, Obst und Kekse, nicht zu vergessen die Picknick Decke …kommen in den Rucksack. Gummistiefel an und los gehts, am liebsten den Klabauterweg erkunden. Wir lieben es draußen zu sein.
    Lg,Bine

      1. Schnitzmesser, Becherlupe und Fernglas müssen mit. Bestimmungsapps habe ich auf dem Handy. Und natürlich Verpflegung. Bin gespannt auf das Buch, das vom Wald habe ich schon.

  30. Wir würden auf eine Expedition zusätzlich zu den genannten Dingen wie Rucksack, Proviant, Lupe und Fernglas ein Smartphone, externen Akku mitnehmen, damit wir den Weg auch immer wieder nach Hause finden. Und vllt kann man auch noch Geocaching mit einbauen 🙂

    1. Ich würde einen Rucksack, ein Fernglas, eine Becherlupe und eine Gartenschere oder ein Taschenmesser mitnehmen. Außerdem darf natürlich die Verpflegung nicht fehlen.

  31. Das Buch klingt toll. Ich würde mich so freuen! Brotzeit, Getränke, eine große Decke und eine große Portion Spaß dürfen nicht fehlen!

    1. Für ein Abenteuer brauchen wir eine leichte Hängematte, ein Schnittsmesser, eine Lupe, einen leeren Joghurteimer, um Schätze zu sammeln, Butterbrote und Früchtetee. Auf geht’s.

  32. Ein wirklich schönes Buch. Ich würde eine Taschenlampe, ein Fernglas, eine Lupe und etwas Wasser würde ich auf eine Expedition mitnehmen.

  33. Auf jeden Fall Proviant, da wir gern lang unterwegs sind. Und immer eine Hand frei für die besonderen Stöcke, die man unterwegs findet, die alles mögliche sein können (Stift, Säge, wundersame Kreaturen…).
    Nach bestandenem Schnitzführerschein wird bestimmt auch das Schnitzmesser mit auf Tour gehen.

  34. Die Bücher von Wohlleben sind alle toll! Ich habe bereits zwei zu Hause und würde mich riesig freuen, wenn ich dieses gewinnen würde.

    1. Ach ja, ganz vergessen. Ich habe zu Ausflügen in die Natur mit Kindern auf jeden Fall Proviant, Papier, Stifte, Becherlupen, Schnitzmesser und Ferngläser dabei.

    2. Zu einer Expedition darf mein toller Rucksack auf gar keinen Fall fehlen. So haben mein Naturführer, eine Lupe, meine Kamera für schöne Fotos und natürlich meine Brotbox mit Leckereien und eine Flasche Wasser perfekt Platz und ich habe die Hände frei, um die Natur auch anzufassen.
      Ich würde mich riesig über das Buch freuen.

  35. Wir nehmen einen guten, bequemen Rucksack mit. Darin sind Proviant, Becherlupen, Tierbestimmungsbücher und Taschentücher!

  36. Auf unseren Wanderungen haben wir immer unseren Rucksack dabei – vollgepackt mit Snacks. Und wenn die sich leeren, fühlt er sich mit allerlei Naturschätzen… Moos, Steine, Gräser, Rinde und und und

    Viele Grüße und danke für die Verlosung!

  37. Bei uns immer mit dabei: Fernglas, Fotoapparat, gutes Schuhwerk, Freunde und natürlich Proviant. Wir würden uns sehr über das neue Buch freuen.

  38. Auch wenn wir in der Stadt leben, erkunden wir am Wochenende die grüne Umgebung und sind offen für neue Anregungen. Nachdem wir mit den Kids den Film von Wohlleben schon gesehen haben, wäre das Buch sicherlich eine schöne Brücke ins eigene Leben und die Draußen-Welt, die vor der Haustüre beginnt!

  39. Das klingt super! Wir sind für jedes Abenteuer zu haben! Ganz wichtig sind Proviant und Fotoapparat und auch ein Säckchen, um kleine Fundstücke zu transportieren! <3
    LG
    Nele E.

      1. Was für eine tolle Verlosung.
        Wir wohnen direkt am Waldrand und sind gern in der Natur auf Entdeckungsreise. Dabei haben wir manchmal einen Rucksack mit Proviant, eine Schippe, ein Netz oder auch eine Lupe.

  40. Meine Kinder, essen und trinken, ein lupenglas, insektenbestimmungsbuch (die beiden lieben insekten!) und viel Zeit und gute laune

  41. Das Buch passt super zu unserem Wald-Rucksack! Pflanzenbestimmungsbuch, Becherlupe und Schnitzmesser warten da an der Kindergarderobe auf ihr nächstes QuerWaldEinAbenteuer!

    1. Unsere Kinder lieben leere Eierkartons zum Sammeln von allerlei Sachen…da kann man ganz viele Schätze verstauen. Und natürlich darf der Proviant nicht fehlen

  42. Was für eine schöne Buchvorstellung!
    Bei unseren Wanderungen und „Expeditionen“ gehören Wanderschuhe, eine Kamera für Momentaufnahmen, Proviant für ein Picknick, ein Müllbeutel und unsere Hündin Snaia dazu.
    Ach ja, und gute Laune und Entdeckergeist, das haben wir aber immer im Gepäck

    1. Unsere Kinder finden draußen immer etwas, was sie fasziniert und kreativ werden lässt. Mit gehören Opas Fernglas, Proviant und Sammeltaschen auf jeden Fall. So ein tolle Inspirationsbuch wäre prima für unsere Entdecker.

  43. Wir haben schon die anderen Kinderbücher von Peter Wohlleben ❤️ sie sind toll! Der Folgeband wäre eine tolle Ergänzung

  44. Wenn wir in Wald und Flur unterwegs sind, haben die Kinder ihren Forscher Rucksack dabei. Darin sind Taschenmesser, Handbohrer, Hammer und Fernrohr. Entdeckungen halte ich dann mit der Kamera fest 🙂

  45. Lupe, Fernglas, Kompass, Walkie-Talkie und ein Fotoapparat. Natürlich darf eine kleine Stärkung für zwischendurch nicht fehlen.

  46. Wir sind vielen Wald unterwegs, haben uns auch mehrere Geheimverstecke gebaut. Bei unseren Ausflügen in den Wald sind immer ein Kompass, mehrere Becherlupen, Schnittmesser, Sammelbehälter und Kordel mit dabei. Natürlich ist auch Verpflegung im Rucksack und ein Waldführerbuch für Kinder.

  47. Das scheint ein perfektes Buch für uns zu sein. Wir nehmen einen Rucksack mit Verpflegung mit, ein Fernglas, eine Dose zum Dinge sammeln, ein Messer zum Schnitzen etc. und eine Kamera.
    Liebe Grüße

    1. wir sind so viel draußen – wir wohnen mitten in München, haben einen Baum, in dem Fledermäuse wohnen, Igel gibt es hier viele, viele Specht Arten und z. B. im Schlosspark Nymphenburg Rehe. Julian und ich beobachten viel und informieren uns. Handykamera und trinken haben wir immer dabei was für ein tolles Buch – es wäre nicht das erste von Peter Wohlleben.

  48. Eine Lupe, eine Dose, viel Essen und Trinken um lange draussen bleiben zu können, dieses tolle Buch oder andere um nachschlagen zu können & natürlich eine Kamera um alles festhalten zu können 🙂

  49. Klingt gut das Buch. Rucksack mit Fernglas, Kompass und Schnitzmesser liegt immer parat für unsere Waldausflüge am Wochenende. Kamera natürlich auch dabei, um Schöne Momente festzuhalten.
    LG Nicole

    1. Bei jedem Abenteuer sollte immer etwas leckeres zu essen im Gepäck sein, denn was hebt die Laune mehr als ein Picknick an der frischen Luft. Und ein Handy/Fotoapparat zum Festhalten der tollen Momente.

      1. Das ist ein wirklich tolles Buch das perfekt für unsere Waldtouren wäre.
        Was wir immer dabei haben ist etwas zu essen und zu trinken. Ein Lupenbecher,
        ab Ostern auch ein Schnitzmesser, Foto/Handy und eine Tasche für unser gesammeltes. Liebe Grüße Madeleine

    2. Wir würden eine Lupe, einen Kompass, etwas zu Trinken und zu Essen, ein Schnittmesser und ein Becherlupenglas mitnehmen. Wir lieben Waldausflüge!

    3. Moin moin,

      Wir würden einen Rucksack mitnehmen, in dem eine Lupe, Dose,Taschenmesser, kleine Schaufel, Taschlampe, Nachtsichtgerät und Proviant mitnehmen.
      Das wird sicher spannend

  50. Das klingt nach einem tollen Buch! Ein Rucksack für schöne Sammelstücke und eine Kamera, um schöne Momente und Dinge festzuhalten, müssen mit.
    LG Hanna

      1. Unsere Entdeckerausrüstung umfasst einen Rucksack voller Essen, Becherlupe, Fernglas, ein uralter Kompass, stirnlampe (weils „ausgerüstet“ aussieht), Karabiner an der Hose und walkie-talkies. Für das Buch machen wir gerne Platz und packen ein Fresspaket weniger in den Rucksack.

      1. Das Buch klingt aufregend… Es macht Lust rauszugehen. Wir verbringen viel Zeit in der Natur und würden uns über neue Impulse freuen. ☺️

        1. Wir würden einen Rucksack, Decke, Lupe, Fernglas, Messer,Brotzeit und was zum trinken mitnehmen. Und natürlich das tolle Buch mit dem die Kids aus der HPT öfter viel Spaß haben würden und ich als Betreuerin auch;)

          1. Zuhause in den Bergen, dann käme das Buch genau richtig. Meine Entdeckerkinder würden sich riesig freuen, um neue Abenteuer zu erleben. Bei uns immer mit dabei Kamera und manchmal ein Fernglas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ANZEIGE
NEWSLETTER ABONNIEREN
GEWINNSPIELE
ZUM BUCHSHOP