Krümel & Fussel im Schneegestöber

Immer dem Rüssel nach – so ziehen Krümel und Fussel durch die Welt. Eine Menge Abenteuer haben sie schon erlebt und viele neue Freunde gefunden. Doch Wandern macht auch hungrig. Wie gut, dass der Berg in der Nähe ein Sahnehäubchen trägt. Auf dem Weg dorthin gibt es einen plötzlichen Wintereinbruch, der für die beiden Wollschweinferkel einige Überraschungen mit sich bringt. Welche? Das erfahrt ihr in „Krümel & Fussel im Schneegestöber“…

Krümel & Fussel im Schneegestöber

Krümel und Fussel, die beiden Wollschweinferkel, ziehen durch die große weite Welt. Ein Abenteuer nach dem anderen haben die beiden schon erlebt. Aber solch eine Reise macht auch hungrig. Den beiden brummt ganz schön der Magen. Da stupst Fussel seinen Freund an und zeigt auf einen Berg. Der hat ja ein Sahnehäubchen. Da müssen sie hin. Auf dem Weg steigt ihnen ein köstlicher Duft in die Rüssel. Nüsse, Eicheln und Rüben – ein Haufen voller Leckerbissen. Doch die gehören den kleinen Waldtieren, die emsig Vorräte für den Winter sammeln. Winter? Davon haben Krümel und Fussel noch nichts gehört.

© Ravensburger

Im Winter ist es zitterbibberkalt, berichten Hase, Dachs, Maus und Biber. Und wenn erst der Schnee liegt, dann finden sie kaum noch etwas zum Essen. Darum müssen sie sich beeilen, ihre Höhlen mit Vorräten aufzufüllen. Krümel und Fussel wollen weiter, als plötzlich weiße Flusen vom Himmel segeln. Erst nur ein paar, dann immer mehr. Die Wollschweinferkel sind begeistert vom weißen Wattezauber. Nur wird das Flockengewirbel immer dichter, der Wind pfeift immer wilder und es wird eisig. Irgendwann ist es wieder still. Die Landschaft ist unter einer Schneedecke begraben. Auch die Waldtiere und ihre Vorräte. Alles futsch? Krümel und Fussel bieten ihre Hilfe an, denn im Buddeln sind sie schweinsame spitze…

© Ravensburger

Wunderborstiges Winterentdeckerabenteuer

„Krümel & Fussel im Schneegestöber“* ist nach „Immer dem Rüssel nach“* und „Allein unter Schafen“* das dritte gemeinsame Buch von Judith Allert und Joëlle Tourlonias. Und besticht ebenso wie die anderen durch eine saustarke Geschichte, wattewolkenweiche Illustrationen und grunzartigen Wortwitz. Sie erzählen vom winterlichen Zauber und von der Freude über den ersten Schnee.

Verweben dabei Themen von wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt. Lassen ein wenig Wissenswertes über das Leben der Tiere im Winter und den verbundenen Gefahren, die die Kälte mit sich bringt, einfließen. Sicherlich nicht aller fachlicher Ausführlichkeit. Aber auch nicht überfordernd, sondern auf leichte Weise wie ein zartes Flockengewirbel. Herrlich passend um an kalten Tagen, das Herz zu wärmen und Spaß am Vorlesen zu haben.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Judith Allert
Illustration: Joëlle Tourlonias
Verlag: Ravensburger
Erscheinungsjahr: 7. Juni 2018
Altersempfehlung: ab 4 Jahre
ISBN: 978-3-4734-4708-4
Bildquelle: © Ravensburger

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

2 Gedanken zu „Krümel & Fussel im Schneegestöber

  • 8. Februar 2019 um 9:49
    Permalink

    Ohhh! <3
    Ich glaube, das könnte ein Lieblingsbuch werden! Ich bin jetzt schon ganz verliebt in die Illustrationen, die Namen und von den ungewöhnlichen Hauptdarstellern: Wollschweine <3 <3 <3
    Ein schönes Wochenende wünscht euch
    Nele E.

    Antwort
    • 11. Februar 2019 um 10:14
      Permalink

      Liebe Nele,

      da geht es Dir wohl so wie mir. Die beiden sind aber auch knuffig.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen