Kurz & Klein: Wo klemmts?

Eine defekte Eismaschine, eine Seilbahn für Kühe, ein schiefer Baum für den Rathausplatz oder ein stotternder Schlauch auf dem Feuerwehrfest? Nichts ist unmöglich für die einfallsreichen Handwerker Herr Kurz und Herr Klein. Zehn wundervolle Geschichten laden in „Kurz & Klein: Wo klemmts?“ zum Lesen, Staunen und Lachen ein. Ein originelles und sympathisches Handwerker-Duo gibt sich die Ehre…

Schrott-Beton-Eierkompott und Spagehtti-Eis-Waschmaschinen

In einer kleinen Stadt sind Herr Kurz und Herr Klein mit ihrem knallroten Werkstattauto immer zur Stelle, wenn es was zu schrauben, löten oder reparieren gibt. Schließlich sind die beiden richtige Handwerker. Herr Kurz und Herr Klein sind aber keineswegs nicht kurz und nicht klein. Herr Kurz ist ziemlich lang und Herr Klein ziemlich dick. Ihre Werkstatt liegt in der Werkstattstraße Nummer 15, was im Gegensetz zu ihren eigenen ein ziemlich passender Name ist. Am liebsten mögen sie die Tage, an denen die Sonne scheint und sie sich im Hinterhof ihrer Werkstatt auf der Motorhaube ihres knallroten Werkstattwagens Spiegeleier braten können. Und keiner belästigt sie mit unnötigen Problemen.

Kurz und Klein Bild 1
© Orell Füssli

Doch in der kleinen Stadt gibt es für die beiden eigentlich immer was zu tun: Ob der tropfende Wasserhahn von Oma Alteshaus, die kaputte Eismaschine in Dinos Eisdiele, das defekte Auto von Opa Anton oder die nicht mehr richtige tickende Kirchturmuhr. Nur sind die Lösungen von Herrn Kurz und Herrn Klein für die Stadtbewohner nicht immer das, was sie eigentlich erwarten. Ganz nach dem Motto „Was nicht passt, wird passend gemacht“ liefern die beiden Handwerker sensationelle Ideen und Erfindungen mit verblüffenden Ergebnissen. Da wird das Parkhaus zum Spielplatz der Kindergartenkinder, der Betonmischer zur Brotbackmaschine oder die Waschmaschine zur Spaghetti-Eis-Maschine…

Kurz und Klein Bild 2
© Orell Füssli

Frohes Schaffen

Ideen muss man haben – Die haben Herr Kurz und Herr Klein immer. Mit viel Fantasie reparieren und bauen Dinge. Immer anders als vorgesehen. Dabei ist für die beiden kein Problem unlösbar. Kreativität und Spaß steht hier an erster Stelle – eine wunderbare Botschaft an Kinder: Traut euch, alles ist irgendwie auf die eine oder andere Art machbar. Es gibt immer eine Lösung! Mit viel Charme und Einfallsreichtum erzählen Christian Tielmann und Markus Spang in „Kurz & Klein: Wo klemmts?“* zehn lustige Geschichten über das kuriose Handwerkerteam. Jedes Kapitel berichtet von einem neuen Auftrag für Kurz & Klein und ist in sich abgeschlossen. Ein flüssiger Schreibstil und kreativer Wortwitz machen das Lesen zu einem sehr spaßigen und unterhaltsamen Vergnügen. Ganz klare Empfehlung!

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Christian Tielmann
Illustration: Markus Spang
Erscheinungsjahr: 1. August 2015
Verlag: Orell Füssli
Altersempfehlung: 6 bis 8 Jahre
ISBN: 978-3-2800-3498-9
Bildquelle: © Orell Füssli

Gefällt euch das Buch, könnt ihr es hier kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.