Lichterland

Habt ihr schon mal von den Glückslichtern gehört? Magische Lichter, die über den Himmel fliegen und jeden Winkel mit ihrem goldenen Glanz erhellen. Nicht? Kein Wunder. Die Glückslichter vom „Lichterland“ sind schon seit vielen Jahren erloschen. Seitdem das Amulett des Zauberers Poklorius verschwunden ist, sind sie in einem versteinerten Hut gefangen. Viele haben nach dem Amulett gesucht und nie gefunden. Ob es Karla und Frederik gelingen wird?

Die Suche nach dem magischen Amulett

In Siebenstadt in der Wurzelgasse wohnt Karla mit ihren Eltern Helene und Hans. Eines Tages trifft sie im Glimmerwald auf Frederik, der sich dort verlaufen hat. Ein Glück für Karla, denn der hilft ihr dabei, ihren Korb zurückzubekommen, den ein Kerzenkobold stibitzt hat. Zum Dank lädt Karla Frederik sich nach Hause ein und will ihm danach zeigen, wie er wieder nach Hause kommt. Das Frederik im Felsenschloss wohnt und ein Prinz des Lichterlandes ist, überrascht dann Karla doch ein wenig.

© Ellermann

Aber das hält die beiden nicht voneinander ab, Freundschaft zu schließen. Auf dem Felsenschloss sieht Karla zum ersten Mal den versteinerten Hut, in dem die Glückslichter eingeschlossen sind. Seit vielen Jahren fliegen sie nicht mehr. Denn zum Öffnen des Hutes braucht man das magische Amulett, das jedoch verloren gegangen ist. Das wollen Karla und Frederik unbedingt finden. Trotz der Gefahren und dunklen Seiten des Glimmerwaldes. Sie sind sich sicher, gemeinsam werden sie die Herausforderung meistern…

© Ellermann

Lichterland

Hereinspaziert: In eine Welt voll von Magie und Fantasie. In der es Brückenzwerge, Erdmurpel, Wirbelwutsche, Kerzenkobolde, Knisterblumen, Steinmonke, Leuchtschnecken, Funkelkirschen, Mondsegler, Blattschmatzer, Sternpfauen und den herrlichen Laternenbaum gibt. In die geht es in „Lichterland: Die Suche nach dem magischen Amulett“* von Carolin Jelden.

Hier warten Abenteuer, Spannung, Freundschaft, Geheimnisse, Zusammenhalt und noch vieles mehr. Eine Lichterglanzfunkelwelt, die Laura Bednarski in zauberhaften Illustrationen zum Leben erweckt hat. Wie im Glimmerwald blinkt und leuchtet es auf den Seiten. So in den Bann ziehend, dass man dort nur zu gern verweilt, staunt und entdeckt. Famoses Vor- und Lesevergnügen. Märchenhaft.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Text: Carlin Jelden
Illustration: Laura Bednarski
Verlag: Ellermann
Erscheinungsjahr: 20. Juli 2020
Altersempfehlung: ab 5 Jahre
ISBN: 978-3-7707-0229-9
Bildquelle: © Ellermann

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:



2 Gedanken zu „Lichterland

  • 6. Januar 2021 um 11:38
    Permalink

    Muss es denn gleich ein Prinz sein? Ein warmherziger Junge hätte mir vollkommen gereicht … sei, wie es sei … das Glück für sich und andere zu suchen ist ein tolles Thema :)

    Antwort
    • 6. Januar 2021 um 11:50
      Permalink

      Liebe Elke,

      ja, eigentlich hast Du da recht. Aber es passt sehr schön zur märchenhaften Story und ergibt damit auch ein klein wenig Sinn.
      Aber der Besuch des Lichterlandes lohnt sich, versprochen.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.