Lili-Brown-Trilogie

Liliane Mariella Jolanda (Zachowski) Brown, genannt Lili, ist ein ganz besonderes Mädchen mit einer ganz außergewöhnlichen Gabe. Lili ist eine Auserwählte, eine Grenzgängerin. Sie kann zwischen dem Diesseits und dem Jenseits wandeln. Ihr ist es gestattet, als Lebende das Reich der Toten zu betreten und wieder zurückzukehren. „Der Wirbel der Angst“ ist der dritte Band und gleichzeitig das aufregende und spannende Finale von Eva Seiths „Lili-Brown-Trilogie“. Tretet ein in eine Welt voller Geheimnisse, Magie und Abenteuer…

Schicksalhafte Begegnungen

Lili ist zwölf und ein ganz normales Mädchen. Zwar etwas klein für ihr Alter, aber das stört sie nicht weiter. Ihre kupferroten, drahtigen Locken sind eher ein Problem. Die kann sie nur mit einem starken Gummi bändigen. Ihre Nase und ihre Wangen zieren außerdem zahlreiche Sommersprossen. Das wirklich Einzige, was Lili an sich mag, das sind ihre moosgrünen Augen. Lili lebt allein bei ihrer Mam, seit ihr Vater die beiden verlassen hat. Doch als Börsenmaklerin hat ihre Mutter nur wenig Zeit für Lili. Daher verbringt sie oft ihre Freizeit bei ihrer Großmutter Esther, bei der Lili wirklich gern ist.

Eines Tages hat Lili eine rätselhafte Erscheinung. Sie sieht einen kleinen Jungen, den die anderen nicht wahrnehmen. Und weitere dieser Erscheinungen folgen. Lili erzählt das ihrer Großmutter. Diese nimmt sie mit zu einem Zirkus. Dort lernt Lili Belinda, eine Wahrsagerin, kennen. Zum Erstaunen Lilis stellt sich heraus, dass Belinda ihre Tante ist. Lili erfährt, dass sie aus einer Schaustellerfamilie stammt und eine ganz besondere Gabe hat. Sie ist eine Grenzgängerin. Sie kann ins Jenseits gehen und wieder ins Diesseits zurückkehren, um Verstorbenen bei ihren Weg in die andere Welt zu begleiten. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, bei der Lili die Unterstützung ihrer Familie und vor allem ihrer Freunden Ariane und Cornelius braucht…

book with butterflies (Cbm painting)
© Eva Seith

Der Wirbel der Angst – Folge deinem Herzen

Lilis drittes Jahr am IHPBF, Institut für Hochbegabte und Personen mit besonderen Fähigkeiten, hat begonnen. Unglaublich! Zwei Jahre, in denen sie mit Ariane und Cornelius über den Geheimen Zirkel verlorenen Seelen geholfen hat. Zusammen mit den beiden und dank der Unterstützung durch Lilis Großmutter, Tante Bellinda, Leonore Jaworski (Lilis Lehrerin) und Professor Leuchtegrund (Leiter des IHPBF) hat es Lili geschafft, ihre Aufgabe als Grenzgängerin zu meistern. Die vergangene Zeit hat unübersehbar Spuren bei Lili hinterlassen: Ihr Selbstbewusstsein hat zugenommen, sie ist ernster und erwachsener geworden. Lili ist von einem unsicheren Mädchen zu einem selbstbewussten Teenager herangereift.

Das sehen auch die Wächter der anderen Welt so. Lili wird von den Leuchtenden gerufen. Über eine Nonne nehmen sie Kontakt zu Lili auf. Diese betreut seit Monaten ein kleines Mädchen, das im Koma liegt. Ein Koma ausgelöst durch einen Schock. Körperlich hat sich Rosalie schnell nach dem Brand in ihrem Elternhaus erholt. Doch ihr Geist kehrte bisher nicht wieder in ihren Körper zurück. Etwas hält ihn gefangen, für das es keine Erklärung gibt. Doch die Zeit drängt. Da Rosalies Mutter und ihre Oma bei den Brand gestorben sind und ihr Vater vom Verdacht der Brandstiftung freigesprochen ist, soll ein Gericht über die Fürsorge Rosalies entscheiden. Lousia, die junge Novizin, traut Rosalies Vater nicht. Sie befürchtet, dass es kein gutes Ende für das kleine Mädchen geben wird, wenn ihr Vater das Sorgerecht bekäme. Sie betet um ein Wunder.

Ein Engel für Rosalie

Dieses Wunder ist Lili. Im Jenseits lernt Lili Iloia kennen. Er ist der Schutzengel von Rosalie. Iloia erzählt Lili, dass bei Rosalie das Urvertrauen gebrochen ist. In jener schlimmen Nacht, ist etwas vorgefallen, das das Mädchen nicht ertragen konnte. Sie wurde von der Angst davongespült. In der Welt, in der sich Rosalie jetzt befindet, ist alles so, wie sie es sich wünscht. Die Realität existiert nicht. Ein durch Angst geschwächter Mensch, kann Fantasie und Wirklichkeit nicht mehr unterscheiden. Die Wirbel der Angst trüben die Erinnerungen und ernähren sich von ihnen. Wenn Rosalie keine Hilfe bekommt, ist sie für immer verloren. Es ist Lilis Aufgabe Rosalie beim Erinnern zu helfen und ihr den Weg zurück zu zeigen. Und die Zeit wird knapp. Mit Hilfe ihrer Freunde und Familie begibt sich Lili in Rosalies Unterbewusstsein, dem geheimsten Winkel einer Menschenseele. Ein heikles Unterfangen, denn wenn Lili es nicht schafft, Rosalies Erinnerungen der Angst zu entreißen, sind beide für immer im Niemandsland verloren…

Der Wirbel der Angst
© Eva Seith

Angst essen Seele auf

Ein Filmtitel von Rainer Werner Fassbinder und ein Satz, der mit starker Präsenz zeigt, welche Macht die Angst haben kann. Bei Traumata können Erinnerungen zur Qual werden und graben sich tief ins Gedächtnis ein. Erinnerungen steuern unsere Gefühle, unsere Beziehungen, unsere Meinungen und unsere Handlungen. In der Erinnerung steckt unheimlich viel Energie. Sie lösen starke Emotionen aus und manchmal, wenn ein Erlebnis von besonders intensiven Gefühlen wie Schmerz, Angst und Trauer begleitet wird, kann es sich fest im Gehirn verankern. Vergessen und Verdrängen ist auf dem ersten Blick ein einfacher und leichter Weg, aber nicht unbedingt der richtige.

Ramana Maharshi, ein indischer Guru, sagte einst: „Was geschehen wird, wird geschehen, so sehr du es auch zu verhindern versuchst. Was nicht geschehen wird, wird nicht geschehen, auch wenn du es dir anders gewünscht hättest.“. – Manchmal braucht es jemanden, der einen an die Hand nimmt und der einem zeigt, dass es wichtig ist, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Das Leben ist ein Rad, das sich unentwegt dreht und ein Fluss der steten Veränderung. Es ist wichtig, darauf zu vertrauen, dass es Hoffnung gibt. Es ist wichtig darauf zu vertrauen, dass es Lösungen geben wird. Es ist wichtig, sich selbst zu vertrauen. Lilis und Rosalies Geschichte macht Mut. Eva Seith zeigt in „Der Wirbel der Angst“*, dass es nicht leicht ist, nach dem Fallen wieder aufzustehen und sich den eigenen Ängsten zu stellen, aber dass es sich allemal lohnt.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Eva Seith
Umschlaggestaltung: Cover Me Design
Erscheinungsjahr: 23. Mai 2016
Verlag: Books on Demand
Altersempfehlung: ab 12 Jahre
ISBN: 978-3-8370-0811-1
Bildquelle: © Eva Seith

Gefällt euch das Buch, könnt ihr es hier kaufen:

Band 1 und 2 der Lili-Brown-Trilogie

Eva Seiths „Lili-Brown-Trilogie“* ist ein spannender Mix aus Fantasie, Mystik und Abenteuer. Alle Bände der Reihe fragen nach dem Kreislauf und Sinn des Lebens und werfen existenzielle Fragen auf, die besonders in der Pubertät bewegen: Wer bin ich? (Erkenne, wer du bist); Was kann/will ich? (Liebe, was du tust); Für welchen Weg entscheide ich mich? (Folge deinem Herzen).

Band 1: Der Schlüssel zum Tor – Erkenne, wer du bist

Der Schlüssel zum Tor„Der Schlüssel zum Tor“ ist der Auftakt der Lili-Brown-Trilogie. Die 12-jährige Lili sieht seltsame Gestalten, die außer ihr keiner wahrzunehmen scheint. Durch ihre Großmutter erfährt Lilli, dass sie einer Familie abstammt, die eine geheimnisvolle Gabe hütet. Nur in jeder vierten Generation gibt es eine Trägerin. Lili ist die nächste Auserwählte. Von einem Augenblick auf den anderen ändert sich schlagartig Lilis Leben und sie steht an der Grenze zweier Welten. Wird Lili ihr Schicksal meistern? (Altersempfehlung: ab 12 Jahre) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

 

Band 2: Der Sternenring – Liebe, was du tust

Der SternenringLili ist verzweifelt. Sie muss sich ganz bewusst dafür entscheiden, ob sie diese Gabe leben will oder nicht. Nachdem Ariane ein seltsames Paket aus Peru erhält und der neue Lehrer an der Schule sich merkwürdig benimmt, weiß Lili, das sie handeln muss. Eine furchtbare Vision quält Lili und plötzlich ist Ariane spurlos verschwunden. Lili bleibt keine Wahl andere Wahl, sie geht wieder durch das Tor. Denn nur auf der anderen Seite findet sich der entscheidende Hinweis. Dieser führt sie bis in die Tiefen des südamerikanischen Urwaldes und an einen Ort einer längst verschollenen Kultur. Ein dunkles Geheimnis wartet darauf, gelüftet zu werden. (Altersempfehlung: ab 12 Jahre) Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es bestellen.*

Lili Brown auf Blogtour

Veranstaltung
© Eva Seith

Erfahrt mehr über die mystischen Hintergründe, die Protagonisten, die Symbolik und die Botschaft. Jeder, der mehr über die Trilogie und über Lili zu wissen möchte, ist herzlich vom 4. bis 10. Juli 2016 zur Blogtour eingeladen. – Was bedeuten die Symbole über Lilis Hand auf den Buchcovern? Was hat es mit den Familienverhältnissen auf sich? Welche Entwicklung macht Lili durch? Gibt es eine Botschaft? – All das erfahrt Ihr während der Blogtour. Ein Gewinnspiel gehört natürlich auch dazu. Hier entlang:

04.07.2016: Jaqueline von PhinchensFantasyRoom
Band 1 – Das Symbol des Schmetterlings und Gesamtthema der Trilogie

05.07.2016: Angela von MamamachtPause
Die Protagonisten – Lili und ihre Freunde stellen sich vor

06.07.2016: Karina von HerStrongPassion
Band 2 – Das Symbol des Sternenrings

07.07.2016: Janet von Kinderbuchlesen
Band 3 – Die Macht der Erinnerungen

08.07.2016: Toni von Ruby-Celtic-Testet
Familienbande – Heile Welt oder Gesellschaft im Wandel

09.07.2016: Bianca von Bibilotta
Die Autorin im Portrait

10.07.2016: Autorin Eva Seith unter:  www.facebook.com/EvaSeith/
Gewinnspielauslosung

Alle wichtigen Informationen rund um die Blogtour findet Ihr hier: Blogtour Lili-Brown-Trilogie

Lili-Brown-Gewinnspiel

Unter jedem Blogtour-Beitrag findet Ihr je eine Gewinnspielfrage, die unter dem jeweiligen Beitrag beantwortet wird. Alle Teilnehmer der Blogtour, die alle Fragen beantwortet haben, können am Gewinnspiel teilnehmen. Gewinnen könnt Ihr:

1. Preis:  Ein Taschenbuch nach Wahl mit Widmung und mit je 5 signierten Lesezeichen von jedem Band.
2. Preis:  5 signierte Lesezeichen aller Bände der Trilogie
3. Preis: 3 signierte Lesezeichen von jedem Band.

Die Auslosung der Preise erfolgt am Ende der Blogtour über die Autorenseiten von Eva Seith auf Facebook.

Die Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel findet Ihr hier: Gewinnspiel Lilli-Brown-Trilogie-Blogtour. Mit der Teilnahme erklärt Ihr Euch mit den Bedingungen einverstanden.

Die heutige Gewinnspielfrage lautet: Wie heißt der Schutzengel von Rosalie?

Viel Glück!
Eure Janet

23 Gedanken zu „Lili-Brown-Trilogie

  • 9. Juli 2016 um 14:23
    Permalink

    Hallo,

    danke für den tollen Beitrag… er heißt Iloia 😉

    LG

    Antwort
  • Pingback: [Blogtour] "Lili-Brown-Trilogie" von Eva Seith - Die Autorin im Portrait - Bibilotta

  • 8. Juli 2016 um 10:53
    Permalink

    huhu

    der schutzengel heißt Iloia. das sind tolle bücher <3

    Antwort
    • Janet
      8. Juli 2016 um 11:39
      Permalink

      Liebe Jen,

      ein liebes Huhu zurück 🙂
      Dir sind auch ganz fest die Dauemn fürs Gewinnspiel gedrückt.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
  • 7. Juli 2016 um 17:23
    Permalink

    Hallo 🙂

    Der Schutzengel heißt Iloia 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    Antwort
    • Janet
      8. Juli 2016 um 5:49
      Permalink

      Liebe Jutta,

      auch Dir sind ganz fest die Daumen gedrückt. Toi toi to fürs Gewinnspiel 🙂

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
  • 7. Juli 2016 um 17:03
    Permalink

    Der Schutzengel von Rosalie heißt Iloia.
    Danke für die schöne Blogtour.
    Gruß
    Michaela und Jana

    Antwort
    • Janet
      7. Juli 2016 um 17:08
      Permalink

      Liebe Michaela,

      schön zu lesen, dass Ihr die Blogtour begleitet. Euch ganz viel Glück beim Gewinnspiel.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
  • 7. Juli 2016 um 13:44
    Permalink

    Der Schutzengel heißt Iloia.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    Antwort
    • Janet
      7. Juli 2016 um 13:55
      Permalink

      Liebe Daniela,

      ich wünsche Dir ganz ganz viel Glück bei dem Gewinnspiel.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
  • 7. Juli 2016 um 13:01
    Permalink

    Hallo,

    Rosalies Schutzengel heißt Iloia.

    LG
    SaBine

    Antwort
    • Janet
      7. Juli 2016 um 13:54
      Permalink

      Liebe Sabine,

      ganz fest die Daumen gedrückt.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
  • 7. Juli 2016 um 12:06
    Permalink

    Hallööö! Danke für den tollen Beitrag, da wird die Lust aufs Lesen immer größer 🙂
    Der Schutzengel von Rosalie heißt “Iloia”.
    GLG, Monja

    Antwort
    • Janet
      7. Juli 2016 um 12:53
      Permalink

      Liebe Monja,

      es ist wirklich eine ganz tolle Trilogie. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen fürs Gewinnspiel.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
  • 7. Juli 2016 um 7:18
    Permalink

    Liebe Janet,

    vielen Dank für den tollen und mega interessanten Beitrag. Rosalies Schutzengel heißt Iloia.

    Wünsche dir einen sonnigen Tag,
    Olga

    Antwort
    • Janet
      7. Juli 2016 um 7:26
      Permalink

      Liebe Olga,

      ein großes Dankeschön für Deine lieben Worte. Auch Dir wünsche ich ganz viel Glück beim Gewinnspiel.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
  • 7. Juli 2016 um 7:00
    Permalink

    Guten Morgen Janet! 😀

    Ein gelungener Beitrag und ich finde es interessant wie sich Lili entwickelt und auch für andere eine Lösung finden will, wie im Falle Rosalie. Übrigens deren Schutzengel heißt Iloia.
    Aber zum Gefühl denke ich auch, das Rosalie bei ihrem Vater nicht gut aufgehoben sei, wenn ich das so lese.

    Toll gemacht und da hat man Lust gleich mal weiterzulesen. 😀

    Liebe grüßle Susanne

    Antwort
    • Janet
      7. Juli 2016 um 7:07
      Permalink

      Liebe Susanne,

      es lohnt sich auf jeden Fall die Trilogie zu lesen 😉 Danke auch für das liebe Kompliment und vor allem ganz viel Glück beim Gewinnspiel.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
  • 7. Juli 2016 um 6:38
    Permalink

    Morgen schön 🙂
    Und danke für deinen tollen Beitrag zur Tour. 🙂
    Die Antwort lautet: Sie heißt Iloia.
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    Antwort
    • Janet
      7. Juli 2016 um 7:08
      Permalink

      Liebe Jenny,

      danke, dass Du die Blogtour begleitest. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen beim Gewinnspiel.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort
  • 7. Juli 2016 um 4:55
    Permalink

    Hallo Janet,
    oh, ein sehr schöner Beitrag, danke.
    Ihr Schutzengel heißt Iloia.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    LG
    Anni

    Antwort
    • Janet
      7. Juli 2016 um 7:09
      Permalink

      Liebe Anni,

      es freut mich sehr, dass Dir mein Beitrag gefällt und Du uns auf der Blogtour begleitest. Ganz ganz viel Glück beim Gewinnspiel

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.