Mama Muh spielt Sommer

Kurze Tage, alles grau, es ist kalt und immerzu drinnen hocken, das findet Mama Muh öde und langweilig. Sie sehnt sich nach dem Sommer. Ein wenig Abwechslung bringt der Besuch der Krähe. Während die beiden fröhlich über ihre Erlebnisse in der warmen Jahreszeit reden, hat Mama Muh eine Idee: In „Mama Muh spielt Sommer“ tun sie einfach so, als wäre draußen Sommer…

Mama Muh spielt Sommer

Es ist ein graukalter Wintertag. Mama Muh steht am Stallfenster, schaut hinaus und wartet auf die Krähe. Endlich kommt sie. Mama Muh ist langweilig. Die Krähe versteht gar nicht warum. Es so gemütlich und warm im Stall. Und sie soll sich doch im Winter ausruhen. Mama Muh seufzt. Sie sehnt sich nach der Sonne, dem grünen Gras und dem Badesee. Aber nur rumsitzen und davon träumen? Mama Muh will etwas unternehmen. Und wenn sie so tun, als wäre Sommer?

Draußen an der Dachrinne hängt ein Eiszapfen. Mama Muh bricht ihn ab und lutscht ihn wie ein Eis. Langsam gesellen sich Schneeflocken zu ihrem Ausflug hinzu. So lustig diese mit der Zunge versuchen einzufangen. Auf ihrem Kletterbaum kann Mama Muh alles überblicken. Wie herrlich es im Sommer gewesen ist, Boot zu fahren und zu rutschen. Auf der Rutsche liegt viel Schnee. Das muss Mama Muh ausprobieren. Beim Rutschen spritzt der Schnee in alle Richtungen. Krähe wird vom Schnee begraben. Sie hat genug und fliegt zurück. Mama Muh schaut ihr zufrieden hinterher…

© Oetinger

Auf ins Abenteuer Winter!

Unternehmungslustig, unerschrocken, eigensinnig und neugierig – Mama Muh ist anders als andere Kühe. Sie ist glücklich auf ihren Bauernhof in Schweden, aber nur auf der Weide herumstehen und fressen, das findet sie langweilig. Mama Muh will schwimmen, lesen, klettern und Spaß haben. Und so patscht, rutscht und wuselt sie sich zusammen mit Krähe seit 25 Jahren durch die verschiedensten Abenteuer.

In ihrer Jubiläums-Bilderbuch-Geschichte „Mama Muh spielt Sommer“* zeigt die quirlige Kuh, dass der Winter mindestens genauso verzaubern kann wie der Sommer. Eiszapfenlutschen, auf Bäume klettern, Vogelhäuschen bauen oder einfach mal rutschen zu gehen. Auch kalte Wintertage halten spannende, lustige und außergewöhnliche Erlebnisse bereit, die es zu entdecken gilt.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Jujja Wieslander
Illustration: Sven Nordqvist
Übersetzung: Maike Dörries
Erscheinungsjahr: 24. September 2018
Verlag: Oetinger
Altersempfehlung: 4 bis 6 Jahre
ISBN: 978-3-7891-0955-3
Bildquelle: © Oetinger

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen