Mister Morrisons gesammeltes Tierwissen

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

Mortimer Morrison, Inhaber der magischen Zoohandlung, lebt mit Elster Pinkie und noch vielen anderen Tieren unter einem Dach. Alle Tiere sind magisch und können sprechen. Diese magischen Tiere hat er auf seinen Reisen durch Europa, Nord- und Südamerika, Afrika, Asien und Australien getroffen. In „Die Schule der magischen Tiere: Mister Morrisons gesammeltes Tierwissen“ hat er alles aufgeschrieben, was er über magische und nicht-magische Tiere weiß: Wo sie leben, was sie fressen und was ihre Besonderheiten sind…

Der Biber

Biber sind die zweitgrößten Nagetiere der Erde. Vor ihren scharfen Zähnen ist kein Baumstamm sicher. Sie bauen damit Dämme und errichten Burgen. Biber sind regelrechte Landschaftsarchitekten. Es gibt zwei Arten von Bibern: Der Kanadische Biber ist in Nordamerika zu Hause, den Europäischen Biber findet man von Frankreich bis in die Mongolei und in den Norden Chinas hinein. Biber besitzen eines der höchstentwickelten und größten Gehirne unter allen Nagetieren. Dadurch sind sie sehr anpassungs- und lernfähig. Biber sind Familientiere. Die Eltern leben mit ihren Kindern unter einem Dach und alle sind füreinander da.

© Carlsen

Das Chamäleon

Mal grün, mal gelb, mal rot: Chamäleons sind berühmt dafür, ihre Farbe zu wechseln. Zur Familie der Chamäleons zählen mehr als 200 Arten. Diese große Familie teilt sich in zwei Unterfamilien: Echte Chamäleons und Stummelschwanz-Chamäleons. Chamäleons leben im westlichen Indien und auf Sri Lanka, im Mittelmeerraum und auf der Arabischen Halbinsel. Vor allem aber in Afrika. Und da wiederum vor allem auf Madagaskar. Fast die Hälfte aller bekannten Arten ist dort – und oft nur dort – zu Hause. Chamäleons sind fast immer Einzelgänger. Nur zur Paarung treffen sie sich, danach geht jeder seiner Wege. Sie lieben ihre Ruhe und sind sehr, sehr scheu.

© Carlsen

Mister Morrisons gesammeltes Tierwissen

Willkommen in der phänomenal unglaublichen Welt der Tiere: In „Die Schule der magischen Tiere: Mister Morrisons gesammeltes Tierwissen“* von Margit Auer und Martin Verg liegt ein fabelhaftes Leseerlebnis vor euch. Von B wie Biber über L wie Leopard bis hin zu W wie Wolf werden 29 Tiere – bekannt aus „Die Schule der magischen Tiere“ – auf je drei Doppelseiten vorgestellt. Charmant, informativ und unterhaltsam gibt es Wissenswertes zu Aussehen, Ernährung, Lebensweise, Nahrung sowie zum geografischen Lebensraum.

Ergänzt werden die Texte durch kleine Notizen und farbenfrohe Illustrationen. Die wundervollen (realistischen) Tierbilder von Jochen Windecker verschmelzen großartig mit den fantastischen Szenen der Buchreihe von Nina Dulleck. Komplentiert wird alles einem Inhaltsverzeichnis am Anfang des Buches als auch mit einer Weltkarte sowie einem Nachwort zum Schutz der Tierwelt. Sehens- und lesenswert – mit vielen verblüffenden Aha-Momenten; auch für Groß.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Text: Margit Auer, Martin Verg, mit Unterstützung von Dr. Sarah Hayer vom Zoologischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Illustration: Nina Dulleck, Jochen Windecker
Erscheinungsjahr: 29. August 2022
Verlag: ‎Carlsen
Altersempfehlung: ab 10 Jahre
ISBN: ‎978-3-5512-5076-6
Bildquelle: © Carlsen

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.