Mortina – ein Mädchen voller Überraschungen

Halloween: Überall Geister, Hexen, Vampire und Gruselgestalten. Da fällt ein kleines Zombiemädchen nicht weiter auf. Schon gar nicht, wenn es ein echter Zombie ist. „Mortina“ ist überglücklich zusammen mit den anderen Kindern feiern zu können. Bisher musste sich Mortina immer verstecken. Dabei wünscht sie sich einfach nur Freunde. Eine ideale Gelegenheit! Oder?

Ein Mädchen voller Überraschungen

Mortina ist kein normales Mädchen. Ihre Haut ist nicht rosig. Sie ist weiß, sogar sehr weiß. Besser gesagt leichenblass mit einem leichten graugrünen Schimmer. Unter ihren kugelrunden Glubschaugen wölben sich zwei blass-blaue Augenringe. Mortina ist ein Zombie, ein kleines Zombiemädchen. Für sie ist das ganz normal. Zusammen mit ihrer Tante Dipartita wohnt sie in der Villa Decadente. Am liebsten spielt sie mit ihrem besten Freund Mesto, einem Albino-Windhund, im Garten. Aber sie muss immer gut aufpassen, dass niemand sie sieht.

© Barbara Cantini

Tante Dipartita hat ihr verboten, aus Angst entdeckt und vertrieben zu werden, sich irgendjemandem zu zeigen. Vor allem die Kinder des Dorfes dürfen sie nicht zu Gesicht bekommen. Oft beobachtet Mortina heimlich die Kinder, wenn sie auf den Wiesen in der Nähe der Villa spielen. Dann eines Tages hört sie die Kinder über ein Fest reden, bei dem sich alle als Schreckgestalt verkleiden würden: Halloween. Da hat Mortina eine grandiose Idee. Wenn die anderen Kinder denken, sie wäre nur verkleidet, dann könnte sie zusammen mit ihnen feiern. Ein Plan, der gar nicht schiefgehen kann…

© Barbara Cantini

Ungeheuerlich unterhaltsamer Lesespaß

„Mortina – ein Mädchen voller Überraschungen“* ist der bezaubernde Auftakt einer Kinderbuchreihe der italienischen Animationsdesignerin Barbara Cantini, die unheimlich gutes Lesevergnügen – auch für Erstleser – garantiert. Das absolute Highlight sind die Illustrationen. Ungewöhnlich mit einem Hauch von Exzentrik, aber durch und durch charmant. Überall gibt es kleine liebevolle Details zu entdecken, die teilweise mit witzigen textlichen Ergänzungen gespickt sind.

Eine gelungene Mischung aus wundervoller Geschichte; ganz wichtiger Botschaft über Toleranz, Akzeptanz und Freundschaft sowie grandiosen Bildern. Einzig allein die deutsche Übersetzung hat mich persönlich ein wenig stolpern lassen. Hier fehlt mir ein bisschen der Sprachwitz, der vor allem sehr in der englischen Version heraussticht. Und die eine oder andere Aussage fand ich nicht ganz so gelungen. Das darf zukünftig gern noch mit viel mehr skurrilem Humor herausgearbeitet werden, denn Mortina hat definitiv das Potenzial zu einer Kultserie (vor allem auch fürs Fernsehen)! Wir sind gespannt auf die nächsten Abenteuer.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Barbara Cantini
Illustration: Barbara Cantini
Übersetzung: Knut Kröger
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsjahr: 20. September 2019
Altersempfehlung: 5 bis 7 Jahre
ISBN: 978-3-4237-6260-1
Bildquelle: © Barbara Cantini

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.