Pelle und Pinguine – Weihnachten in Gefahr

9. Dezember – Kladderadatsch. Klickeradoms. Ein fliegender Weihnachtspostbote stürzt auf der Eisscholle von Familie Eisbär ab. Seine Aufgabe: Alle Wunschzettel der Menschenkinder zum Nordpol zu bringen. Pelle und Pinguine kennen Weihnachten zwar nicht, wollen aber helfen. Und so machen sie sich in „Pelle und Pinguine – Weihnachten in Gefahr“ auf die Suche nach dem Weihnachtsmann…

Pelle und Pinguine – Weihnachten in Gefahr

Es ist die Zeit vor Weihnachten. Die Zeit der Ruhe und des Friedens auf der kleinen Eisscholle am Nordpol. Auch wenn niemand hier diese besondere Zeit kennt, so wird doch überall emsig gebastelt, gewerkelt und gebaut. Pelle und Pinguine formen Schneekunstwerke, Mama Eisbär repariert die Wand der Höhle und sogar das Weise Walross ist herabgestiegen vom Eisberg und bearbeitet am Fuß der Treppen einen gewaltigen Eisbrocken. Noch ahnt niemand, dass am nächsten Tag ein Tumult den Nordpol erschüttert.

© Carl Hanser Verlag

Früh am Morgen wird Pinguine durch einen Schrei geweckt. Der Schrei eines Vogels, den sie noch nie gehört hat. Dann beginnt es zu donnern, zu rumpeln und pumpeln mit Gepolter und Getöse. Als ob die Welt untergeht. Unter einem Eisbrocken finden Pelle und Pinguine einen seltsam aussehenden Vogel. Ein Pelikan. Unterwegs in einer wichtigen Geheimmission. Es geht um das Wichtigste überhaupt: Um Weihnachten. Aber alle schauen ihn nur fragend an. Weihnachten? Was ist das? Ob Pelle und Pinguine helfen können?

© Carl Hanser Verlag

Mission Weihnachten

Humorvoll und amüsant geht es mit „Pelle und Pinguine – Weihnachten in Gefahr“* hinein in ein ganz besonderes Weihnachtsabenteuer. Spannung bis zur letzten Seite und doch mit viel Herz und einem Hauch des Zaubers, den die Zeit rundum das Weihnachtsfest ausmacht, versehen. Besinnlich ja und manchmal auch sehr herrlich unsinnlich, denn Spaß darf es außerdem definitiv machen. Und den gibt es hier beim Vorlesen zur Genüge. Der sich ebenso wunderbar in den Illustrationen wiederspiegelt.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Henning Callsen
Illustration: Sabine Wilharm
Erscheinungsjahr: 23. September 2019
Verlag: Carl Hanser Verlag
Altersempfehlung: 5 bis 7 Jahre
ISBN: 978-3-4462-6427-4
Bildquelle: © Carl Hanser Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Adventsverlosung: Pelle und Pinguine – Weihnachten in Gefahr

Vom 1. Dezember bis zum 24. Dezember: Jeden Tag im Advent gibt es das aktuell vorgestellte Buch zu gewinnen. Heute ist es ein Exemplar von „Pelle und Pinguine – Weihnachten in Gefahr“. Erzählt mir doch in einem Kommentar, welche Skulptur ihr aus Schnee und Eis formen würdet.

Viel Glück
Eure Janet

Teilnahmebedingungen:
Die Verlosung startet am 09.12.2019 und endet am 09.12.2019 um 23.59 Uhr. Der Gewinner wird ausgelost. Wer ein Kommentar hinterlässt, kann gewinnen. Jeder Teilnehmer, der das Posting kommentiert, erklärt sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Es entscheidet das Los.
• Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben.
• Das Gewinnspiel beginnt mit dem Veröffentlichungsdatum des Posts und endet wie im Post angegeben.
• Gewinnen kann, wer alle genannten Bedingungen erfüllt.
• Der Gewinn ist aus dem Post klar ersichtlich.
• Die Verlosung des Gewinns erfolgt im angegebenen Zeitraum des relevanten Posts.
• Die Gewinnermittlung erfolgt durch das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
• Der Gewinner wird über eine persönliche Nachricht per E-Mail informiert.
• Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
• Veranstalter sind der Blog Kinderbuchlesen.de.
• Die Daten der Teilnehmer werden nicht weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Übermittlung personenbezogener Daten wird erst erforderlich, wenn der Gewinn ausgehändigt wird. Diese Informationen werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Abwicklung des Gewinnspiels nötig ist. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden alle Daten unverzüglich wieder gelöscht.
• Dem Teilnehmer stehen keine Auskunftsrechte zu.
• Die Teilnehmer verpflichten sich, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen.
• Der Teilnehmer versichert, dass er an den von ihm geteilten Inhalt alle Rechte hält (Bildrechte).
• Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht.

Bildquelle: © Carl Hanser Verlag

113 Gedanken zu „Pelle und Pinguine – Weihnachten in Gefahr

  • 12. Dezember 2019 um 20:51
    Permalink

    ICH würde ein BÄR und ein PINGUIN aus SCHNEE & EIS formen .

    Antwort
  • 11. Dezember 2019 um 17:35
    Permalink

    Wenn es nach meinem Minimensch geht, dann einen Lego Ninja

    Antwort
  • 10. Dezember 2019 um 10:27
    Permalink

    Das Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank für eure Kommentare. Die Glücksfee hat gezogen. Gewonnen hat:

    Jenny

    Herzlichen Glückwunsch. Herzlichen Glückwunsch! Ich werde Dich persönlich per E-Mail informieren. Bitte schau auch im Spam-Ordner nach, könnte sein, dass ich vielleicht dort lande.

    Euch eine schöne Adventszeit!

    Liebe Grüße
    Janet

    Antwort
    • 10. Dezember 2019 um 13:48
      Permalink

      Liebe Janet,

      vielen,vielen lieben Dank ❤ ich freue mich riesig über meinen Gewinn und meine kranke Motte sicher noch viel,viel mehr. 1000 Dank und schöne,besinnliche Weihnachten

      Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 22:27
    Permalink

    Ich habe vorhin mit den Mädels überlegt… sie wollen ein Eichhörnchen und ein Reh aus Schnee….der jetzt nur noch kommen muss.
    Lg, Bine

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 21:43
    Permalink

    Ach, ich bleibe wohl einfach beim Schneemann. Und wenn viel Schnee da ist, dann bekommt der eine Schneefrau dazu. ;-)

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 21:42
    Permalink

    Natürlich eine Schneemannfamilie.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 21:37
    Permalink

    ganz unspektakulär: Schneemann :D

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 21:10
    Permalink

    Wenn es dann mal wieder ordentlich schnee liegen sollte würde ich versuchen die Lieblingstiere meiner Jungs bauen … Kamel und Schnecke :-)

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 21:02
    Permalink

    Ich würde eine Schneeeule formen

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 21:01
    Permalink

    Ganz klassisch einen Schneemann.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 21:00
    Permalink

    Ich würde versuchen den Eiffelturm zu formen, um meinen Kindern zu erklären, dass wir genau dorthin im Sommer fahren werden…

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 20:42
    Permalink

    Einen Pinguin – denn meine Maus ist in der Pinguingruppe! Das wär Klasse! Jetzt fehlt nur noch der Schnee!

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 20:37
    Permalink

    Da hier Einhörner sehr geliebt werden, würden wir sehr gerne ein Einhorn bauen wollen

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 20:24
    Permalink

    Bei uns liegt leider nie genug Schnee um einen Schneemann o. Ä. zu bauen. Aber Junior will diesen Winter einen Dino bei den Großeltern bauen…wenn genug Schnee liegt.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 19:57
    Permalink

    Du hattest mich bei Klickeradoms! Das Buch würden wir sehr gergern lesen und unsere Eisskulptur wäre eine Elfe auf einem Einhorn, die durch einen Regenbogen reiten, liebe Grüße Alexandra mit Julia

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 19:47
    Permalink

    Ich würde mich wohl an einem Eisbären versuchen ;)

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 19:42
    Permalink

    Klickeradoms, so ein Sockennasentier wäre schon eine gute Idee für eine Skulptur. Aufgrund der mangelnden Feinmotorik wird es aber vermutlich eher ein klassischer Schneemann, mit Ästen und einer Möhre.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 19:21
    Permalink

    Eine Schneeameise!

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 19:12
    Permalink

    ich würde den kleinen pelikan neben einem weihnachtsbaum als skulptur entstehen lassen

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 19:10
    Permalink

    Wahrscheinlich wäre es klassisch ein Schneemann mit einem Topf auf dem Kopf….wenn es eine wirklich Skulptur sein soll, dann könnte es sein, dass es ein Pinguin wird – das Lieblingstier der Tochter oder eine Eule- Lieblingstier des Sohns.

    Antwort
    • 9. Dezember 2019 um 19:43
      Permalink

      Frei nach dem Motto “Nichts ist unmöglich” wahrscheinlich eine Fledermaus

      Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 19:09
    Permalink

    Einen Dino für meine Kids. Hier herrscht gerade große Dino-Liebe ;-)

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 19:09
    Permalink

    Im Moment muss die Antwort “Olaf” heißen. ;-)

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 19:04
    Permalink

    den kleinen pelikan neben einem weihnachtsbaum

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 18:56
    Permalink

    Ich würde einen Stern ins Eis meißeln.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 18:30
    Permalink

    Auch heute wieder herzlichen Dank für diese fantastische Verlosung! Erneut wird so ein wunderbar weihnachtliches Buch verlost, für das ich unbedingt mein Glück versuchen muss. Aus Schnee und Eis würde ich einen kleinen Engel formen.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Katja

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 17:57
    Permalink

    Wir würden einen großen Schneemann bauen.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 17:40
    Permalink

    Ich würde einen Elefanten machen.

    LG

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 17:31
    Permalink

    Ein Eisbär – passend zum Namen! ;-)

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 17:10
    Permalink

    Es würde wohl auf eine Schneeprinzessin hinauslaufen.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 17:04
    Permalink

    Zusammen mit meinen 2 Kindern würden wir einen Eisbär formen. Schöne Adventszeit wünscht Antje aus Ostfriesland.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 15:19
    Permalink

    Meine sagt: einen Weihnachtsmann :)
    Liebe Grüße

    Antwort
    • 9. Dezember 2019 um 15:21
      Permalink

      Meine Tochter sollte das heißen ;)

      Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 15:14
    Permalink

    Wir würden ein Iglu bauen und darin zusammengekuschelt mit der Familie sitzen

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 14:43
    Permalink

    Ein Einhorn
    Danke für die tolle Verlosung

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 14:36
    Permalink

    Ich nehme mir vor, dieses Jahr einen Weihnachtswichtel zu bauen… Vorausgesetzt wir bekommen noch genügend Schnee dafür.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 14:08
    Permalink

    Bei uns wären es Pinguine! Defintiv Pinguine, weil Lieblingstiere von jüngeren Kind. ;)

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 13:37
    Permalink

    Mein kleiner Goldschatz würde Olaf aus der Eiskönigin bauen

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 13:30
    Permalink

    Da mein Sohn ein großer Dino-Fan ist wohl einen Schnee-T-Rex!

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 13:14
    Permalink

    Letztes Jahr haben wir aus dem wenigen Schnee den wir zur verfügung hatten, eine Küken Familie gebaut.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 13:02
    Permalink

    Wir hatten mal einen Menschen aus Schnee auf unsere Bank in der Einfahrt geformt. Aber ein Pinguin oder anderes Tier wäre auch mal schön. Der Schnee dafür darf gerne reichhaltig kommen :-)
    Liebe Grüße Hanna

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 13:00
    Permalink

    Meine Lieblingstiere sind Schildkröten, warum dann nicht mal eine aus Eis und Schnee?

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 12:14
    Permalink

    Natürlich ein RIESIGES Herz für meine Liebsten!

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 12:11
    Permalink

    Ein Iglu, in dem wir alle übernachten können ❄️

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 12:03
    Permalink

    Wir haben im letzten Winter ein Pferd und ein Dinosaurier bauen müssen ! Fällt bestimmt unter moderne Kunst denn man braucht etwas Fantasie um es zu erkennen ;)

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 11:57
    Permalink

    Hallo Janet :)
    ein Osterhase aus Eis fänd ich cool. Dann müssten alle Leute, die den sehen schmunzeln und das würde mich sehr freuen.
    Liebe Grüße Verena

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 11:49
    Permalink

    Schneeman, wie jedes Jahr!! Das macht so viel Spaß mit den Kindern!.. Liebe Grüße
    Doro

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 11:44
    Permalink

    Wir würden einen Minion machen

    Antwort
    • 9. Dezember 2019 um 12:48
      Permalink

      wenn ich soo geschickt wäre würde ich ein zug für meinen grossen machen

      Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 11:07
    Permalink

    Einen großen Elefant

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 11:05
    Permalink

    Tolles Buch! Ich bin nicht sehr begabt im Skulpturen bauen…aber ein Schneeschwein wäre lustig :-)
    Lg Carina

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 10:40
    Permalink

    Schneemaus und Schneehasen wie bei Pip und Posy …

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 10:38
    Permalink

    Einen Schneehund in der selben größe wie unsere Vierbeiner Sam!

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 10:37
    Permalink

    Meine Kleinen würden am liebsten Schneehasen bauen :-)

    LG Andra

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 10:07
    Permalink

    Hört sich nach einem tollen Buch an!
    Ganz klar, eine Schneekatze

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 10:00
    Permalink

    Wir bauen liebend gerne Schneehasen. ;-)
    LG
    Nele E.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 9:57
    Permalink

    Das wäre dann auf jeden Fall ein gigantischer Schneehase und eigentlich am Liebsten eine ganzen Hasenfamilie :)

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 9:56
    Permalink

    Also wenn es nach meinen zwei Kindern geht dann kommt nur ein Schneemann in Frage :-)

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 9:42
    Permalink

    Wir würden erstmal eine Schneemann Familie bauen. Mein Traum ist es mal einen Iglu zu bauen, so viel Schnee hatte ich aber leider noch nicht.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 9:13
    Permalink

    Ich würde beim typischen Schneemann bleiben….da bin ich schon froh, wenn der richtig gut gelingt. ;)

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 9:07
    Permalink

    Ich würde einen Schneehund bauen mit großen Ohren, kleinen Augen und einer langen Zunge! Natürlich darf ein Hundefreund nicht fehlen!

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 9:06
    Permalink

    Am besten wohl eine Schneemann-Familie, da ich nicht so talentiert bin in Schneeskulpturen und das vielleicht zu komischen Verwechslungen führen könnte

    Antwort
    • 9. Dezember 2019 um 10:54
      Permalink

      Was für ein tolles Buch
      Da würden sich meine Mäuse ja riesig darüber freuen.

      Einen Schneehasen werden wir wohl diesen Winter bauen, da wir selbst zwei Hasen im Garten haben.

      Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 8:54
    Permalink

    Wir würden ganz traditionell einen Schneemann mit Familie bauen.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 8:47
    Permalink

    Ich würde ein Iglu und einen Schneemann bauen… mit ein paar Freunden für den Schneemann! Einen schneehasen, einen schneefuchs oder noch eine schneeeule…. das würde toll aussehen

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 8:46
    Permalink

    Einen ganz klassischen Schneemann mit Karottennase, Zweigen als Armen; Mütze und Schal! ⛄️

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 8:45
    Permalink

    Guten Morgen, ich würde mich mal an einem Pinguin versuchen. :-)

    Antwort
    • 9. Dezember 2019 um 9:00
      Permalink

      Ein großes Lebkuchenhaus mit allem drum und dran.

      Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 8:41
    Permalink

    Eine Schneefamilie…. ⛄ Schneefrau und 2 Schneekinder ⛄.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 8:40
    Permalink

    Wir würden ne Fledermaus machen ;)
    Danke für die schöne Verlosung

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 8:27
    Permalink

    Ganz traditionell einen Schneemann.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 8:25
    Permalink

    Ich würde einen Schneefrau herstellen. :)

    Antwort
    • 9. Dezember 2019 um 9:06
      Permalink

      Bei Skulpturen bin ich nicht sehr begabt, wahrscheinlich wäre es ein klassischer Schneemann mit Karottennase, Kochtopfhut und Schal ⛄
      Einen guten Start in die Woche,
      LG Britta

      Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 8:25
    Permalink

    Natürlich einen Schneemann.. Wenn es nach meinen Kindern ging, Anna & Elsa die Eisprinzessinnen und ein Ninja Ninjago…

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 7:45
    Permalink

    Guten Morgen!

    Ein Schneehase oder eine Eishöhle.
    Da ich handwerklich und künstlerisch nicht sehr begabt bin, würde am Ende wahrscheinlich immer ein Schneemann dabei herauskommen :-)

    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche
    Sabine

    Antwort
    • 9. Dezember 2019 um 8:28
      Permalink

      Vielleicht würde ich mich mal für die Jungs an Feuerwehrmann Sam trauen. Am Ende sieht er wahrscheinlich genau wie ein Schneemann aus.

      Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 7:14
    Permalink

    klassisch einen schicken Schneemann.

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 6:27
    Permalink

    Hallo Janet,
    ich hsbe mal vor Jahren einen Drachen gemacht. Das würde ich erneut versuchen.
    Viele Grüße Claudia

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 6:22
    Permalink

    Hallo,
    unsere Mädels würden sich Eispferde wünschen :-)
    Viele Grüße

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 6:07
    Permalink

    Ich würde mit meinen Kindern einen Engel aus Eis formen !

    Antwort
    • 9. Dezember 2019 um 16:12
      Permalink

      Na auf alle Fälle einen Schneemann da hätten die Kinder bestimmt ihren Spass

      Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 5:41
    Permalink

    Ich würde mich vielleicht an einem Pinguin oder Eisbär als Skulptur versuchen.
    LG karin

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 5:21
    Permalink

    Ich würde versuchen einen Eisbären zu gestalten…

    Antwort
  • 9. Dezember 2019 um 5:08
    Permalink

    Hallo liebe Janet
    Das klingt nach einem sehr lustigen vorlesebuch :-)
    Hier würden glaub Tiere aus Eis entstehen :-)
    Liebe Grüße

    Antwort
    • 9. Dezember 2019 um 6:52
      Permalink

      Vielleicht einen Weihnachtsbaum aus Eis und Schnee?

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.