Piano, kleiner Piet

Pst, leise! Hört ihr das? Lauscht mal. Musik liegt in der Luft. Wollt ihr noch mehr hören? Dann kommt mit: In „Piano, kleiner Piet“ geht es in die Welt der Töne, Noten und Instrumente. Mal schnell, mal langsam, mal schwungvoll, mal verträumt, mal schleichend – lasst uns auf eine musikalische Entdeckungstour gehen…

Piano, kleiner Piet

Die Sterne leuchten hell. Piet kann nicht einschlafen. Verträumt summt er ein Schlaflied. Plötzlich fühlt sich sein Bett weich und kuschelig an. Ganz so als würde er auf einer Wolke schweben. Aber wo trägt sie ihn hin? Als Piet seine Augen öffnet, ist er im Wohnzimmer am Klavier. So ein schönes Instrument. Piet wünschte sich, er könne darauf spielen und ihm angenehme Klänge entlocken.

Klavier, von wegen. Es ist ein Flügel und mächtig über die Verwechslung empört. Doch es schlägt Piet vor, dass er doch lernen könne, auf ihm zu spielen. Der will gleich in die Tasten hauen. Aber, halt. Da gibt es schon ein paar Dinge, die Piet wissen sollte, bevor er loslegt. Wie entsteht der Klang? Kann man auf Tonleitern nach oben steigen? Was sind Komponisten? Wofür braucht die Musik Schlüssel? Und Piet lauscht…

© Edition Pastorplatz

Wunderwelt Musik

Gloria Jasionowskis „Piano, kleiner Piet“* steckt voller Musik: Leicht verständlich und informativ stellt sie Grundbegriffe, Zusammenhänge und Musikinstrumente vor. Nicht als klassischer Ratgeber, sondern in Form einer fantasievollen Gute-Nacht-Geschichte. Spielerisch wie Melodien ziehen traumhafte Illustrationen von Seite zu Seite. Flüsternd wie ein Blätterrauschen, hell und klar wie ein Vogelzwitschern, stark wie ein Donnergrollen oder leise klopfend wie ein Regenschauer. Eine märchenhafte Einstimmung in die Wunderwelt der Musik.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Gloria Jasionowski
Illustration: Gloria Jasionowski
Verlag: Edition Pastorplatz
Erscheinungsjahr: 2. Juli 2018
Altersempfehlung: 5 bis 7 Jahre
ISBN: 978-3-9438-3326-3
Bildquelle: © Edition Pastorplatz

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

2 Gedanken zu „Piano, kleiner Piet

  • 27. Februar 2019 um 20:31
    Permalink

    Hallo liebe Janet!
    Das klingt ja nach einem ganz wundervollem Bilderbuch!
    Mein Sohn ist grad mega an Musik und Instrumenten interessiert also triffst du mit dem Buch bei uns mitten ins Schwarze :-)
    Danke für den tip
    Liebe grüße Steffi

    Antwort
    • 28. Februar 2019 um 7:15
      Permalink

      Liebe Steffi,

      oh wie wunderbar, dann passt das Buch ja hervorragend. D.h. nicht ich treffe ins Schwarze, sondern “Piano, kleiner Piet”…

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen