Unser Lieblingsbuch: Pino Pfote

Bei Marie von „FaBa-Familie aus Bamberg“ geht es nicht ohne Bücher. Obwohl das Kinderbuchregal fast aus allen Nähten platzt, dürfen trotzdem immer wieder neue Kinderbücher einziehen. Lieblingsbücher hat ihre Familie viele, aber am allerliebsten lesen sie die beiden Bände von Pino Pfote: „Pino Pfote, Päckchenbote“ und „Pino Pfote – Ab die Post!“…

Pino Pfote, Päckchenbote

So heißt der erste Band von Tor Freeman der im deutschen im Magellan Verlag erschienen ist. Wie der Titel, aber auch der Bucheinband vermuten lässt, ist „Pino Pfote Päckchenbote“*. Seine tägliche Arbeit besteht darin Päckchen an die Tiere in seinem Stadtgebiet auszutragen. Für diesen Zweck fährt er einen gelben Roller mit Anhänger. Ganze sechs Stationen muss er abfahren. An diesen muss er aber nicht nur ein Päckchen oder Paket abliefern, sondern dort gibt es einiges zu entdecken.

Als Suchstationen findet man im Buch das Tropenhaus, den Marktplatz, das Dinosaurier-Museum, das Schlaukopflabor, das Orchester und am Ende den Garten von Pino, in dem ein besonderes Tier ganz gespannt auf sein Päckchen wartet.

Pino Pfote Päckchenpfote
© Magellan

Pino Pfote – Ab die Post!

Im zweiten Band trägt Pino Pfote trägt eine ganze neue Uniform, mit der es noch mehr Spaß macht, seine Liste abzuarbeiten. Wieder warten in „Pino Pfote – Ab die Post!“* an sechs Stationen Empfänger ungeduldig auf die Auslieferung ihrer Pakete und Päckchen. Auch an diesen Orten gibt es natürlich wieder einiges zu entdecken.

Als Suchstationen gibt es im Buch den großen Flohmarkt, das Schloss Prunkt, den großen Eichenpark, Elsas Werkstatt, die Münz-Arkaden und zum Schluss die Schule, in der Pino Pfote sehr sehnsüchtig mit dem Paket erwartet wird.

Pino Pfote Schlaukopflabor
© Magellan

Unser Lieblingspaketbote

Wir lieben die Bücher nicht nur weil sie wundervoll illustriert wurden, sondern weil sie eine Geschichte mit einem Wimmelbuch verbinden. An den verschiedenen Stationen an denen „Pino Pfote, Päckchenbote“* seine Päckchen abgeben muss, können Kinder verschiedene Dinge auf den Buchseiten suchen und entdecken. Nach jeder Station gibt es dann eine kleine Geschichte, bevor es zu der nächsten Station geht. Für uns könnte das Buch nicht lang genug sein und wir könnten das Buch eigentlich jeden Tag lesen. Schaut es euch an und vielleicht findet Ihr genauso großen Spaß daran, wie wir.

Eure Marie

Daten zum Buch – Pino Pfote, Päckchenbote:
Autor: Tor Freeman
Erscheinungsjahr: 20. Januar 2015
Verlag: Magellan
Altersempfehlung: 3 bis 6 Jahre
ISBN: 978-3-7348-2007-6
Bildquelle: © Magellan

Gefällt euch das Buch, könnt ihr es hier kaufen:

Daten zum Buch – Pino Pfote – Ab die Post!:
Autor: Tor Freeman
Erscheinungsjahr: 25. Januar 2016
Verlag: Magellan
Altersempfehlung: 3 bis 6 Jahre
ISBN: 978-3-7348-2023-6
Bildquelle: © Magellan

Gefällt euch das Buch, könnt ihr es hier kaufen:

Über Marie

Familie aus Bamberg LogoAuf Maries Blog „FaBa-Familie aus Bamberg“ findet Ihr neben Back- und Kochrezepten, DIY-Ideen und Ausflugstipps, auch Vorstellungen aus den Bereichen Bio&Natur, Kinder, Home&Living und vieles mehr. Marie, ihr Mann und ihre zwei Kinder lieben es Neues zu entdecken. Ob Tipps, Events, Ideen, Produktvorstellungen oder Anregungen – auf dem Blog gibt es eine Menge zu entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.