Pumuckl – Wintergeschichten

18. Dezember: Hurra, hurra der Pumuckl ist wieder da! Und im Gepäck hat er einen wundervollen Sammelband mit weihnacht-winterlichen Geschichten. In „Pumuckl – Wintergeschichten“ wirbelt der kleine Kobold in sechs Originalerzählungen von Ellis Kaut und drei neuen Pumucklgeschichten von Ulrike Leistenschneider Meister Eders Leben auch in der Winter- und Weihnachtszeit ordentlich durcheinander…

Meister Eder und sein Pumuckl

Franz Eder ist Schreinermeister und führt eine kleine Schreinerei in München in einem Hinterhof. Er ist zufrieden und kümmert sich gern um die Anliegen seiner Kunden. Doch eines Tages wirft er einen Hammer durch die Werkstatt, um eine Maus zu verscheuchen. Stattdessen trifft er einen Leimtopf, der wiederum einen kleinen Kobold aus dem Geschlecht der Klabautermänner namens Pumuckl trifft. Der kleine Wirbelwind mit rotem, strubbeligem Haar, gelben Hemd und grüner Hose bleibt am Leim kleben und wird sichtbar. Laut Koboldgesetz ist er fortan für Meister Eder zu sehen, da dieser ihn entdeckt hat. Seitdem hält das Chaos, das gern in Reimen spricht, Katzen hasst und am liebsten anderen Streiche spielt, Einzug in die Schreinerei…

© Kosmos Verlag

Pumuckl – Wintergeschichten

Es ist Ende November und Meister Eder werkelt in der Schreinerei an einer Sache herum, die den kleinen Kobold sehr interessiert. Er hat viele kleine Kästchen aus Holz gefertigt. Um genau zu sein, sind es 24 und auf jedes kommt ein Dach, das man öffnen kann. Das ist ein Adventskalender erklärt Meister Eder dem neugierigem Pumuckl. Ein Kalender nur für den Advent. Auf jedes Haus kommt eine Zahl von 1 bis 24 und jeden Tag darf eines geöffnet werden. In jedem Kästchen ist etwas versteckt. Da leuchten die Augen des kleinen Kobolds auf.

Und im Dezember kommt Pumuckl aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. An der Hauswand über der Bäckerei ist ein Tannenbaum angebracht, dessen Kerzenlicht sich in silbernen Lamettafäden wiederspiegelt. Weihnachtlich geschmückte Tannenzweige mit glitzernden Kugeln und kleine bärtige Männer mit Säcken auf den Rücken schmücken die Schaufenster. Die Weihnachtszeit hat begonnen. Davon hat der kleine Kobold noch nichts gehört. Meister Eder erklärt ihm das Fest rund um den Heiligabend und verspricht ihm, dass auch er ein Geschenk bekommen wird. Pumuckls Gesicht wird richtig feierlich. Das findet er unheimlich heimlich, so viele Geheimnisse auf einmal…

© Kosmos Verlag

Weihnacht-winterlicher Schabernack zum Lesen

Seit vielen Generationen begeistern die Geschichten von Ellis Kaut Klein und Groß. Ob es stürmt oder schneit, Pumuckl fällt immer wieder was ein: In „Pumuckl – Wintergeschichten“* heckt der Rotschopf jede Menge Streiche aus und stellt die Schreinerwerkstatt von Meister Eder auf den Kopf. Turbulenter Weihnachts- und Winterlesespaß voller Wärme, Herz und Schabernack.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Ellis Kaut, Uli Leistenschneider
Illustrator: Barbara von Johnson
Verlag: Kosmos Verlag
Erscheinungsjahr: 5. Oktober 2017
Altersempfehlung: 5 bis 8 Jahre
ISBN: 978-3-4401-5671-1
Bildquelle: © Kosmos Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Adventsverlosung: Pumuckl – Wintergeschichten

Vom 1. Dezember bis zum 24. Dezember: Jeden Tag im Advent gibt es das aktuell vorgestellte Buch zu gewinnen. Heute ist es ein Exemplar von „Pumuckl – Wintergeschichten“. Rodeln, Lesen oder Schneeballschlacht – schreibt mir ein Kommentar und verratet mir, was ihr am liebsten im Winter macht.

Viel Glück
Eure Janet

Teilnahmebedingungen:
Die Verlosung startet am 18.12.2017 und endet am 18.12.2017 um 23.59 Uhr. Der Gewinner wird ausgelost. Wer ein Kommentar hinterlässt, kann gewinnen. Jeder Teilnehmer, der das Posting kommentiert, erklärt sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Es entscheidet das Los. Der Gewinner wird von mir informiert.
• Teilnahmeberechtigt sind alle Teilnehmer über 18 Jahren.
• Das Gewinnspiel beginnt mit dem Veröffentlichungsdatum des Posts und endet wie im Post angegeben.
• Gewinnen kann, wer alle genannten Bedingungen erfüllt.
• Der Gewinn ist aus dem Post klar ersichtlich.
• Die Verlosung des Gewinns erfolgt im angegebenen Zeitraum des relevanten Posts.
• Die Gewinnermittlung erfolgt durch das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
• Der Gewinner wird über eine persönliche Nachricht per E-Mail informiert.
• Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
• Veranstalter ist der Blog Kinderbuchlesen.de.
• Die Daten der Teilnehmer werden nicht weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Übermittlung personenbezogener Daten wird erst erforderlich, wenn der Gewinn ausgehändigt wird. Diese Informationen werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Abwicklung des Gewinnspiels nötig ist. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden alle Daten unverzüglich wieder gelöscht.
• Dem Teilnehmer stehen keine Auskunftsrechte zu.
• Die Teilnehmer verpflichten sich, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen.
• Der Teilnehmer versichert, dass er an den von ihm geteilten Inhalt alle Rechte hält (Bildrechte).
• Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht.

Bildquelle: © Kosmos Verlag

116 Gedanken zu „Pumuckl – Wintergeschichten

  • 21. Dezember 2017 um 6:47
    Permalink

    ich habe als kind pumuckl und meister eder geliebt, meine tochter findet ihn bestimmt auch toll und soll sie kennen lernen……

    Antwort
  • 20. Dezember 2017 um 8:56
    Permalink

    Schlitten fahren macht Spaß ♥️

    Antwort
  • Janet
    19. Dezember 2017 um 8:17
    Permalink

    Schneemannbauen und Schneeballschlacht – Winter ist so schön… Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare. Nun ist es Zeit den Gewinner bekannt zu geben. Der Randomzufallsgenerator hat gezogen. „Pumuckl – Wintergeschichten“ geht an:

    Nerea Nazabal Jimenez

    Herzlichen Glückwunsch! Ich werde Dich persönlich per E-Mail informieren. Bitte schau auch im Spam-Ordner nach, könnte sein, dass ich vielleicht dort lande.
    Viel Spaß Lesen!

    Liebe Grüße
    Janet

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 22:53
    Permalink

    Rodeln ist toll! Oder durch den Schnee stöbern und das knirschen untern den Schuhen hören. Schneeballschlachten sind auch weit oben im Kurs 🙂

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 22:51
    Permalink

    Den ganzen Tag im Schnee verbringen: Schneespaziergang, toben, Schlitten fahren und danach eine heiße Schokolade trinken ☕️ Mmmhhhh

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 22:45
    Permalink

    Im Winter gehen wir am liebsten Ski fahren oder eislaufen ⛸⛸. Über das Pumuckl Buch würde sich mein Kleiner sehr freuen- er liebt ihn einfach!❤️

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 22:44
    Permalink

    Wir kuscheln uns gerne zuhause ein und spielen Brettspiele!

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 22:05
    Permalink

    Ich komme aus Bayern und Pumuckl ist definitiv ein Teil meiner Kindheit. Meine Kinder wachsen im Rheinland auf und es wird Zeit, Ihnen Pumuckl näher zu bringen.
    Am Winter mag ich am liebsten Abendspaziergänge im Schnee und die Stille, die einen dabei umgibt.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 21:45
    Permalink

    Mit meiner Tochter Schlitten fahren und danach Ofen an und leckerer selbstgemachter Punsch trinken.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 21:36
    Permalink

    Hallo Janet!
    Am liebsten mache ich einen Schneemann ( wenn denn Schnee liegt )
    😉 LG Nadine

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 21:32
    Permalink

    Im Winter lesen wir immer besonders viel :-), Gesellschaftsspiele spielen wir auch super gerne 🙂

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 21:11
    Permalink

    Ich liebe lange Winterspaziergänge und zwischendrin eine kleine Schneeballschlacht 🙂 Und vor dem Haus muss immer ein Schneemann stehen

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 20:58
    Permalink

    Schlittschuhlaufen auf einem zugefrorenem See, dass lieben meine Kinder, aber auch ich!!!

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 20:38
    Permalink

    Ich kann nicht genug von Schneeballschlachten und Schneemann-Wettbauen mit den Kids ❄⛄❄ bekommen.
    Wir sind gespannt, was Pumuckl für Winterstreiche ausgeheckt hat.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 20:28
    Permalink

    Oh man da werden Erinnerungen wach!!!! Dieses Buch ist absolut was für meinen Zwerg!
    Wir machen im Winter am liebsten, den kaminofen an und schnappen uns ein gutes Buch und lesen 🙂
    Würde also sehr gut passen
    Liebe Grüße steffi

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 19:25
    Permalink

    Ich gehe gern spazieren wenn es schön schneit oder mit der kleinen Schlitten fahren

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 18:50
    Permalink

    Im Winter bin ich entweder gerne draußen im Schnee mit meinen Kindern. Oder zu Hause mit einem guten Buch unter einer warmen Decke.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 18:49
    Permalink

    Winter ist toll ohne zweifel aber am liebsten fliege ich nach Gran Canaria zu meiner Familie

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 18:44
    Permalink

    Bei richtigem schönen Schnee gehen wir am liebsten Schlittenfahren und machen einen Waldspaziergang und bei weniger schönem Wetter draußen, bleiben wir drinnen und spielen was Schönes oder kuscheln uns zusammen und lesen ein Buch.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 18:21
    Permalink

    Zusammen im Schnee rumtollen, Schneemannfamilien bauen, Schneeengel machen – und anschließend heiße Wanne, heiße Schokolade und auf der Couch gemütlich einen Film gucken.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 17:57
    Permalink

    Plätzchen essen, Weihnachtsmärkte besuchen

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 17:55
    Permalink

    Rodeln, Plätzchen backen, Kuscheln und Bücher anschauen.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 17:19
    Permalink

    Mit meinen Kindern Plätzchen backen oder diese mit einem guten Buch aufessen.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 17:15
    Permalink

    Schlitten fahren mit meinen Kindern 😀

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 17:03
    Permalink

    Wahnsinnig tolles Buch!
    Am liebsten bin ich im Winter gemeinsam mit Familie und Freunden zusammen. Eislaufen, Plätzchen backen, basteln und gemeinsam schlemmen.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 16:59
    Permalink

    Hurra, Hurra…der Kobold mit dem roten Haar!!!!
    Also am liebsten bauen wir Schneemänner, machen Schneeballschlachten oder, wenn er mal etwas gemütlicher sein soll, dann spazieren wir mit dem Schlitten durch die Winterlandschaft.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 16:37
    Permalink

    Das Pony vor den Schlitten spannen.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 16:24
    Permalink

    Ich gestehe: ich bin ein absoluter Sommermensch im Winter sieht man mich eingemummelt auf der Couch mit einer Tasse Tee und einem guten Buch

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 15:42
    Permalink

    Was wir am liebsten im Winter machen?

    Nach Schneemann bauen und Schlitten fahren bei einer Tasse Kakao wieder aufwärmen und ein tolles Buch gemeinsam lesen.⭐

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 15:40
    Permalink

    Wir gehen gerne Schlitten fahren oder auf dem zugefrorenen Kanal spazieren.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 15:36
    Permalink

    den größten Spass habe ich im Winter, wenn ich mit meinem Hund stundenlange Wanderungen durch die schöne verschneite Landschaft hier im Sauerland unternehme. Ich nehme auch die Kinder mit dem Schlitten mit. Wir bauen oft auf freien Wiesen Schneemänner und eine Schneeballschlacht darf auch nicht fehlen. Ich liebe den Winter und den Schnee

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 15:36
    Permalink

    backen, lesen und in die Therme gehen

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 15:20
    Permalink

    Auf der Couch eingekuschelt ein Buch lesen 🙂 Schöne Weihnachtszeit!

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 15:15
    Permalink

    Am liebsten Schlittenfahren mit meinen Jungs 🙂

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 14:56
    Permalink

    Wir waren gestern zum ersten Mal überhaupt Schlittschuhfahren. Das hat den Mädels so viel Spaß gemacht, dass sie gleich gefragt haben, wann wir das wiederholen können :).
    Sonst basteln und lesen wir viel mehr als im Sommer und knacken Nüsse.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 14:46
    Permalink

    Tja, ich persönlich würde ja am liebsten im Warmen bleiben und z.B. lesen… Aber da ist die Rechnung ohne den Wirt gemacht, sprich die Kinder, die eine Riesenfreude daran haben im Schnee zu spiele. Schneeengel, Schneemann bauen, das ist daher unser liebstes Hobby im Winter!

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 14:04
    Permalink

    Was ich im Winter am liebsten mache? Gesellschaftsspiele an verregneten Sonntagen spielen

    Antwort
    • 18. Dezember 2017 um 18:28
      Permalink

      Spaziergang durch den verschneiten Winterwald machen. Das zauberhafte Knirschen des Schnees beim Laufen hören, den herrlichen, frischen Duft einatmen, Tierspuren im Schnee entdecken, unberührte Schneenatur auf Wegen und Pflanzen erleben..

      Meister Eder und sein Pamuckl kann man in jedem alter brauchen

      Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 13:51
    Permalink

    Pumuckl lesen natuerlich! Pumuckl und der erste Schnee und natuerlich Pumuckl und das Weihnachtsgeschenk- schon seit meiner Kindheit!
    Aber Schneemann bauen ist auch nicht schlecht…

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 13:26
    Permalink

    Toller Gewinn!
    Da werden wunderschöne Erinnerungen wach.
    Ich liebe Pumuckel!

    Ich baue am liebsten einen Schneemann ☃️ mit meiner kleinen Tochter

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 13:23
    Permalink

    Pumuckl muss man lieben.
    Ich gehe im Winter bei Schnee gerne mit unserem Hund raus, es ist so schön zuzuschauen wie er im Schnee rum läuft und versucht die Schneeflocken zu fangen.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 13:06
    Permalink

    Da kommen ja wahre Kindheitserinnerungen wieder auf. Ich habe Pumuckl geschaut, wann immer es ging. Außerdem würde ich mich riesig freuen, wenn meine Kinder ihn auch kennen lernen könnten. Das Buch wäre perfekt dafür.

    Ich mag den Schnee nicht ganz so gern. Dafür liebe ich es, im Winter zu basteln, zu backen und es mir mit meiner Familie schön kuschelig zu machen.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 12:58
    Permalink

    Ich habe ihn geliebt und würde mich freuen wenn meine Tochter ihn auch kennenlernen könnte.

    LG Victoria

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 12:40
    Permalink

    Pumuckel ist einfach pflicht

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 12:38
    Permalink

    PUMUCKEL – die große Hörspielleidenschaft von Mama & Papa. Es wird Zeit den kleinen Kobold auch unserer Tochter zu zeigen :-)))).

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 12:37
    Permalink

    Oh, ich schwelge in Kindheitserinnerungen. Was habe ich Pumuckl geliebt. Wenn es dann mal weiß ist draußen, fahren wir gerne Schlitten. Da es bei uns hier nicht allzu oft vorkommt, lesen wir ansonsten sehr gerne.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 12:18
    Permalink

    Ein schönes buch. Pumuckel geht in jedem Alter.
    Naja Winter ist nicht so ganz eine Jahreszeit. Wenn mal Schnee liegt, dann mit den Kindern schlitten fahren.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 12:11
    Permalink

    Oh, was für ein tolles Buch wieder einmal! Im Winter sind wir gerne draussen unterwegs oder bei ganz, ganz ungemütlichem Wetter mit einem Kakao und Buch kuschelig zuhause (zumindest der Plan:-)vielleicht auch chaotisch zuhause…aber mit Sicherheit mit einem Buch!)

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 12:11
    Permalink

    Im Winter mögen wir Schlittenfahren, Langlaufen und Skifahren. Wenn der Schnee reicht, gibt es sogar bei uns im Ort eine gespurte Loipe, die meine Kinder dann oft nutzen. Danach gibt es dann Kinderpunsch zum Aufwärmen.
    Mein Jüngster liest gern und findet Pumuckl toll.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 12:09
    Permalink

    In meiner alten warmen Pumuckl-Bettwäsche kuscheln So toll, dass es sie noch gibt. Man wird an die Kindheit erinnert. Nun fehlt uns nur noch das passende Buch, das ich dann meiner Tochter vorlesen möchte

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 11:09
    Permalink

    Lesen, kuscheln, tolle Filme schauen, kekse backen

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 10:51
    Permalink

    Hallo und erneut ein herzliches Dankeschön für die tolle Aktion! Wer liebt den kleinen Unruhestifter nicht 😉 Wir auf jeden Fall und deshalb versuche ich gerne mein Glück.

    Im Winter liebe ich Spaziergänge durch die kalte klare Winterluft und den Schnee. Außerdem genieße ich ein schönes Buch oder einen schönen Film, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist. Der Wintersporttyp bin ich nicht, aber einer Schlittenfahrt oder einer Schneeballschlacht kann ich mich kaum entziehen.

    Liebe Grüße
    Katja

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 10:50
    Permalink

    Wir lieben Pumuckel über alles.Da kpmmen Kindheitserinnerungen hoch.Danke für die tolle Verlosung

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 10:50
    Permalink

    Ich bin nicht so ein Winterfan… und bleibe lieber im Warmem und esse ein paar Weihnachtsplaetzchen! 🙂

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 10:39
    Permalink

    Die Kinder bauen gerne Schneemänner und essen Schnee. Ich les lieber im Warmen.
    Und den Pumuckl lesen wir alle gern zusammen. 🙂

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 10:37
    Permalink

    Der Pumuckl und seine Streiche begleitet mich schon seit meiner Kindheit.

    Meine Mama hat vor kurzem mein erstes Pumuckl Buch und meinen alten Kuschel-Pumuckl gefunden. Ich habe mich riesig gefreut und mit meinem Sohn schon fast die erste Buchhälfte durch. Ihm gefallen die frechen aber lustigen Streiche so gut, dass er nun auch alles versteckt 🙂

    Buchnachschub können wir immer gebrauchen. Durchgefrohren nach einer Schneeballschlacht geht es mit heißem Kakao und Buch dann auf die Couch.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 10:35
    Permalink

    Am liebsten baue ich mit meinen mädels einen schneemann oder gehe mit ihnen Schlittenfahren <3

    LG Nicole

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 10:12
    Permalink

    Schneespaziergänge und Teig naschen

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 10:08
    Permalink

    Guten Morgen,
    am liebsten Schlitten fahren mit meinen Kindern.
    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart ❤

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 10:07
    Permalink

    Pumuckl ist bei den Jungs noch gar nicht bekannt. Eine gute Gelegenheit! Wenn möglich sind die liebsten Winterbeschäftigungen natürlich Schlitten fahren und Schneemann bauen. Wenn das Wetter, wie im Moment , nicht so dolle ist, kuscheln wir uns gerne mit Tee, Plätzchen und Büchern vor den Kamin…

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 10:05
    Permalink

    Schneemann bauen und Schlittschuh laufen

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 10:01
    Permalink

    Da werden Kindheitserinnerungen wach 🙂
    Ich geh am liebsten Ski fahren im Winter und freu mich jetzt schon auf unseren Skiurlaub im Februar.
    Vielleicht bringt mir mein heutiger Geburtstag ja Glück und ich gewinne ein Buch

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:58
    Permalink

    Wir lieben Schlittenfahren … und natürlich die Geschichten von Pumuckl und Meister Eder.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:50
    Permalink

    Wir genießen es im Winter schön eingekuschelt auf dem Sofa tolle Bücher vorzulesen!

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:49
    Permalink

    Rodeln und Schneemann bauen..

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:48
    Permalink

    Im Winter würde ich am liebsten Winterschlaf halten, aber das ist leider nicht möglich. 😉 Deswegen machen wir es uns gerne drinnen bequem, essen Plätzchen, trinken Tee, hören Hörspiele. Am Wochenende war meine Tochter krank und ich habe ihr ein Pumuckl-Hörspiel angemacht. Da habe ich wieder gemerkt, wie gerne ich früher Pumuckl gesehen habe und wie toll der Meister Eder ist, der zwar doch oft “genervt” von dem Kobold ist, aber immer zu spüren ist, wie wichtig er ihm ist.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:47
    Permalink

    An schönsten finden wir einen ausgiebigen Winterspaziergang im Schnee mit Schneemann bauen, Schneeballschlacht, Schneeengel machen, Schlitten fahren und, wenn es besonders kalt wird, gehen wir zum Eislaufen auf den zugefrorenen See!

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:40
    Permalink

    Ich liebe Pumuckl schon seit klein auf wir bauen einen Schmeemann oder mehre. Man konnte ja auch mal einen Pumuckl probieren

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:35
    Permalink

    Wir gehen am liebsten Schlittschuh laufen

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:34
    Permalink

    Wenn im Kölner Raum Schnee fällt ganz klar eine Schneeballschlacht, sonst gabz gemütlich etwas leseb und spielen

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:32
    Permalink

    Schlitten fahren, sofern hier mal bisschen Schnee ist.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:24
    Permalink

    Ich liebe Pumuckl seit meiner Kindheit. Bei un schneit es heute auch. Ich liebe es mit meinen Kindern im Schnee spazieren zu gehen. Vor allem im Wald ist es dann so ruhig und wunderschön.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:22
    Permalink

    Pumuckl habe ich schon als Kind geliebt – wäre schön, es meinen Kindern zu zeigen…

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:18
    Permalink

    Moin, schoen mal wieder was vom kleinen Kobold zu hören.
    Wir genießen den Schnee (wenn er da ist ) und die vielen Kerzen.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:12
    Permalink

    Wir lieben Schneeballschlachten und Schlitten fahren!! Leider fehlt uns noch der dazugehörige Schnee..
    Vielleicht kommt er ja zu Weihnachten?

    Pumuckl liebe ich schon seit meiner Kindheit und es ist eine Liebe, die ich bereits an alle 3 Kinder weitergeben könnte. Leider sind meine 3 alten Pumucklbücher irgendwann bei irgendeinem Umzug abhanden gekommen.
    Ich bzw wir würden uns daher riesig über das wunderbare Buch freuen!
    Liebe Grüße, Yvi

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:09
    Permalink

    Hach, der kleine Kobold! <3 Ich habe ja alle Folgen in und auswendig mitsprechen können. 😉 Mein Kleiner liebt den witzigen Kerl auch und so würden wir uns freuen, wenn wir durchgefroren von einer Schneeballschlacht herein in die warme Stube kommen und die tollen Geschichten lesen könnten!
    LG
    Nele E.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:08
    Permalink

    Hurra hurra, der Pumuckel ist wieder da 😉
    Wie schön! Das erinnert mich gerade an meine eigene Kindheit

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:05
    Permalink

    Mit Pumuckl bin ich schon groß geworden und nun begeistert er die nächste Generation bei uns 🙂 Wir bauen gerne Schneemänner (und wenn sie nur 10 cm hoch sind, hatten letztes und dieses Jahr schon wieder Pfefferkörner für Augen und Knöpfe in der Tasche und Streichhölzer für Nasen – richtig fotografiert sehen die aus wie große 😉 ) und gehen ellenlang spazieren, um dann ins Warme zu kommen und zu kuscheln, liebe Grüße Alexandra mit Julia

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:03
    Permalink

    Mit einer schönen Tasse Tee lesen.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 9:03
    Permalink

    Ich mach im Winter gern Wintersport – und drinnen mutiere ich zur Dekotante :). Pumuckl ist sooo toll, da werden Erinnerungen wach <3

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:50
    Permalink

    Oh wie toll. Pumuckl hab ich als Kind schon geliebt

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:46
    Permalink

    Meine Tochter liebt Pumuckl 🙂
    Einen herrlichen Winterspaziergang im Schnee ist toll!

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:34
    Permalink

    Hurra, hurra, der Kobold mit den roten Haar. Eine tolle Kindheitserrinerung. Im Winter ganz klar Schlitten fahren und Schneeballschlacht mit den Kindern. Lg

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:33
    Permalink

    Wir finden es am schönsten, dick eingepackt spazieren zu gehen.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:25
    Permalink

    Schneespaziergänge, gemütlich auf die Couch kuscheln, Tee trinken, Plätzchen backen, Schneeballschlacht und Schlitten fahren.

    Pumukel war schon der Held meiner Kindheit und meine Tochter findet den auch total witzig.

    Würden uns sehr über den Gewinn freuen.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:23
    Permalink

    Hurra, Hurra, der Pumukel ist wieder da, Hurra! oh da werden gleich herrliche Kindheitserinnerungen wach. Ich durfte Pumukel immer mit meiner Oma in den Ferien zusammengekuschelt mit ihr anschauen. Und jetzt wäre es natürlich sehr schön, meinen beiden Mäusen davon vorlesen zu können. Dank für die tolle Bücherauswahl in deinem Adventskalender!

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:22
    Permalink

    Da ich selbst schon als Kind Pumuckl Kassetten geliebt habe erfreue ich mich auch heute sehr daran, mit meinem Sohn Pumuckl zu hören und schauen. Das Buch fänd er sicher toll.
    Viele Grüße

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:14
    Permalink

    Den Sohn im Bob zum Kindergarten ziehen. Diese Freude am Morgen – unbezahlbar.
    Man muss die Momente auskosten.
    Den Rückweg heute Nachmittag werden wir wohl zu Fuß zurücklegen.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:13
    Permalink

    Hurraa…hurraa der Pumuckl ist da

    Ich würde gerne meine Kindheit mit meinem Sohn und würde mich sehr über ein Exemplar freuen!!

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:09
    Permalink

    Ich bin damit aufgewachsen aber leider kennen die Kinder es Heute nicht mehr

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:08
    Permalink

    Ich liebte Pumukl als Kind. Da werden Kkndheitserinnerungen wach

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:07
    Permalink

    Unsere beiden Jungs lieben Schnee, leider haben wir da im Norden der Republik immer ganz schlechte Karten – wenn also tatsächlich mal ein Hauch vom weißen Glück liegt, laufen wir schnell raus, machen Schnee-Engel im Garten, versuchen zu rodeln und stapfen einfach durch den verschneiten Wald. Danach heim, heißen Punsch und Plätzchen auf dem Sofa und dazu ein gutes Buch – Pumuckl kennen beide Jungs noch nicht, wir würden uns sehr freuen!

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:04
    Permalink

    Im Schnee herumtoben ist das Beste am Winter…

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 8:01
    Permalink

    Im knirschenden glitzernden Schnee spazierengehen – wenn dann mal einer liegt, der nicht gleich zu Matschepampe wird…

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 7:58
    Permalink

    Bücher lesen, Brettspiele spielen und mindestens einmal Skifahren.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 7:56
    Permalink

    Kekse backen, Schlitten fahren

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 7:54
    Permalink

    Schlittschuh laufen und rodeln 😉

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 7:53
    Permalink

    Ich sitze am liebsten mit einer Tasse leckeren Tee und einem spannenden Buch vor unserem prasselnden Kaminfeuer und mache es mir gemütlich. Sehr gerne fahre ich auch mit meiner Familie Ski!
    Pumuckl ist einfach klasse!!! ❤️❤️❤️

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 7:52
    Permalink

    Eine Schneeballschlacht und danach rein, zum Trockenföhnen. Brrr

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 7:52
    Permalink

    Ohhh, ich bin mit ihm aufgewachsen…. Pumuckl ist sooooooooo toll!!! Das wäre klasse

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 7:51
    Permalink

    Moin Janet!
    “Hurra, hurra, der Kobold mit dem roten Haar…” ist nun unwiderruflich in meinem Kopf. Ist aber nicht so schlimm…
    Im Winter ziehen wir uns immer gerne warm an und sind gerne und viel draußen. Besonders wenn der Schnee da ist und alles so verzaubert aussieht… 🙂
    Aber das ist auch die Zeit, in der wir mehr Plätzchen backen, Kerzen anzünden, uns an den Lichterketten erfreuen und gerne einen schönen warmen Tee gemeinsam trinken.
    Die Kinder lieben es außerdem noch Geschenke für uns Eltern und für unsere Freunde oder ihre Freunde zu malen, zu basteln…
    Wir lieben es auch abends unseren geliebten Lichterspaziergang zu machen und bestaunen dabei gerne die tollen Lichter vor den vielen Häusern.
    Ganz liebe Grüße
    Yvonne und ihre Rasselbande

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 7:51
    Permalink

    Auch hier versuche ich mal mein Glück, denn Pumuckl ist einfach toll.
    Ich finde es im Winter am schönsten drinnen zu lesen. Aber die Kinder toben natürlich besonders gerne im Schnee.

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 7:50
    Permalink

    Ach, da kommen Kindheitserinnerungen hoch 😉

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 7:38
    Permalink

    Wir sind gerne mit unserer Familie und liebe Freunden zusammen. Anfang Dezember gibt es bei uns immer eine große Adventsfeier mit Punsch und Glühwein, einer schönen Geschichte und einen Besuch vom Nikolaus. Das ganze natürlich draußen. Das ist mittlerweile schon Tradition geworden und alle freuen sich darauf. Da kommt nämlich immer das Weihnachtsgefühl auf, auf das auch immer alle freuen. Wir genießen dieses Zusammensein sehr!!!

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 7:29
    Permalink

    Ach, da kommen Erinnerungen auf 😉

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 7:18
    Permalink

    Ich liebe Rodeln, leider liegt viel zu selten Schnee. Außerdem Plätzchen backen, lesen, einkuscheln, Gemütlichkeit ❄

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 6:25
    Permalink

    Die Kinder mit dem Schlitten durchs Dorf ziehen, wenn es geschneit hat 🙂

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 6:16
    Permalink

    Im Winter sitzen wir gerne vorm Kamin und lesen etwas. Oder so wie heute: ab in den Schnee!

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 6:01
    Permalink

    Einen Schneemann bauen, der die Leute auf ihrem Weg durch Schnee und Eis freundlich grüßt.

    LG Tina

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 5:18
    Permalink

    Bei uns schneit es wie bolle heute! Dann machen wir alles genau in der Reihenfolge 😉 nein natürlich wird erst der Schnee ordentlich bestaunt und dann Schneemänner gezaubert.
    LG Marina

    Antwort
  • 18. Dezember 2017 um 5:14
    Permalink

    Plätzchen backen, basteln, vorlesen und eine schöne Schneenallschlacht 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.