Queer Heroes

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

Leben ist vielfältig. Lieben ist vielfältig. Das zeigen die in „Queer Heroes: 53 LGBTQ-Held*innen von Sappho bis Freddie Mercury und Ellen DeGeneres“ porträtierten Schauspieler:innen, Politiker:innen, Sportler:innen, Aktivist:innen, Schriftsteller:innen oder Künstler:innen. Queere Menschen, die für sich selbst und für andere einstehen, die Bewegung und Sichtbarkeit schaffen sowie geschaffen haben. Die zeigen, dass es nicht einen Weg gibt, sondern viele…

Sappho

Die griechische Dichterin Sappho verfasste Liebesgedichte, die sich sowohl an Männer als auch Frauen richten. Einige ihrer berühmtesten Zeilen schrieb sie für eine junge Frau, die sie begehrte. Der Philosoph Platon bezeichnete sie später sogar als zehnte Muse, womit er sie auf eine Stufe mit den neun griechischen Göttinnen der Kunst und Literatur stellte.

© Prestel Verlag

Manvendra Singh Gohil

Manvendra Singh Gohil ist der Sohn des Maharadschas von Rajpipla in Gujarat. Jahrzehnte lang verbarg der Prinz seine Homosexualität. Unter diesem Druck brach er 2002 zusammen. Vier Jahre später bekannte er sich zu seiner Sexualität. Trotz Verbannung und Enterbung ein Wendepunkt in seinem Leben. Seitdem widmet er sich der Aufgabe, die Rechte der LGBTQ-Community zu stärken.

Jóhanna Sigurðardóttir

Jóhanna Sigurðardóttir ist das dienstälteste Mitglied im isländischen Parlament, die erste weibliche Premierministerin ihres Landes und eine der ersten offen homosexuellen Regierungschefinnen weltweit. Ihr ganzes politisches Leben hindurch setzt sie sich für feministische und homosexuelle Belange ein und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass Island eine Vorreiterrolle in Sachen Gleichberechtigung eingenommen hat.

© Prestel Verlag

Lili Elbe

Lili Elbe wurde 1882 als Einar Wegener in Dänemark geboren. Beim Studium an der Königlich Dänischen Kunstakademie lernt er die Künstlerin Gerda Gottlieb kennen, die Modemagazine illustriert. Wofür Lili als Model in Frauenkleider schlüpft. Zusammen verlassen sie Kopenhagen, um nach Paris zu gehen. Dort zeigt sich Lili auch öffentlich als Frau. Wenige Jahre danach hört sie von der Möglichkeit einer geschlechtsangleichenden Operation. Trotz der damit hohen verbundenen Risiken lässt sich Lili operieren.

Queer Heroes

Mit „Queer Heroes: 53 LGBTQ-Held*innen von Sappho bis Freddie Mercury und Ellen DeGeneres“* stellt Arabelle Sicardi beeindruckende Persönlichkeiten, Menschen und deren Leben vor. Damit bietet sie Themen wie Akzeptanz, Sexualität, Liebe, Freundschaft, Geschlecht, Miteinander, Diversität und Identität eine berührende und intensive Grundlage. Vor allem im Bezug darauf, dass nicht-heterosexuelle Lebensentwürfe immer noch in der Kinder- und Jugendliteratur unterrepräsentiert sind.

Eine wirklich schöne Sammlung, die mit kunstvollen Illustrationen von Sarah Tanat-Jones aufwartet, jedoch nur einige Spektren queerer Sexualität abbildet. Intersexualität, Pansexualität, Asexualität oder weitere Identitäten außerhalb des LGBTQ-Akronyms werden nicht angesprochen. Nicht destotrotz durchaus lesenswert. Keine all umfassende Einführung, aber ein Anfang. Um die Vielfalt der Welt zu entdecken, kennenzulernen, zu erforschen, zu verstehen und darüber sprechen. Und davon braucht es definitiv mehr Bücher!

Eure Janet

Daten zum Buch:
Text: Arabelle Sicardi
Illustration: Sarah Tanat-Jones
Übersetzung: Petra Koob-Pawis
Verlag: ‎Prestel Verlag
Erscheinungsjahr: 18. Mai 2020
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
ISBN: 978-3-7913-7437-6
Bildquelle: © ‎Prestel Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.