Snöfrid aus dem Wiesental

„Hm“ – Ein kleines, grummliges und tollpatschiges Wesen, das am liebsten seine Ruhe hat und ein Abenteuer, voller Gefahren sowie wundersamer Begegnungen – das passt nicht wirklich zusammen! Wie gut diese Mischung funktioniert, zeigt Andreas H. Schmachtl mit seinen Geschichten über Snöfrid. Fantastisch, unglaublich spannend und mit einer Extra-Prise Humor geht es mit „Snöfrid aus dem Wiesental – Die ganz und gar abenteuerliche Reise zu den Nebelinseln“ auf eine ganz besondere Hörerlebnisreise…

Snöfrid aus dem Wiesental und die Nebelinseln

Im Wiesental im Schatten der großen Berge, wo Störenfriede wie Menschen weit weg sind, wo im Frühjahr die Obstbäume duften, wo nicht nur im Winter wohltuendes Schweigen herrscht und Wasserfälle spektakulär in die Tiefe rauschen – da lebt Snöfrid in seiner gemütlichen Höhle, direkt am glitzernden Gebirgsbach. Abenteuer liegen ihm ganz und gar nicht. Am liebsten mag er seinen Weidenkorb, den Ofen und jede Menge Haferflocken. So kann es von ihm aus auch bleiben.

Doch dann überbringen ihm die Wildgänse eine Botschaft: Eine Welt droht zu versinken! Wie und warum? Das, weiß keiner so richtig. Nur, dass einzig Snöfrid aus dem Wiesental mit seinen besonderen Fähigkeiten allein den Untergang verhindern kann. Zusammen mit dem wunderkleinen Kauz Björn macht er sich auf die Suche nach den Nebelinseln und jenem Wesen, das den geheimnisvollen Hilferuf geschickt hat und landet er mitten in einem Abenteuer mit stürmischen Gewässern, wilden Wikingern und gefährlichen Seeungeheuern…

© Arena Verlag

Eine ganz und gar abenteuerliche Reise

Autor und Illustrator Andreas H. Schmachtl – bekannt für „Tilda Apfelkern“* und „Juli Löwenzahn“* – setzt die Entwicklung des kleinen (Anti-) Heldens Snöfrid auf eine so charmante und warmherzige Weise in Szene, dass man gar nicht anders kann, als ihn ins Herz zu schließen. Die Geschichte sprudelt förmlich vor überraschender Ideen und fantastischem Sprachwitz. In der Hörbuch-Fassung von „Snöfrid aus dem Wiesental – Die ganz und gar abenteuerliche Reise zu den Nebelinseln“* erweckt Bernd Stephan die skurril liebenswerte Figur und seine Welt zum Leben.

Bernd Stephan gelingt das Kunststück, die Erzählung sehr sensibel und fesselnd zugleich zu gestalten. Gekonnt lotst er durch die teilweise schon sehr aufregenden Passagen. Hier hilft auch Schmachtls besonderer Erzählstil. Vorausschauend weist er durch die direkte Ansprache auf eventuelle zu spannende Stellen hin. Dann darf auch mal gern ein Kapitel übersprungen werden. „Hm“ – Eine Geschichte, die als Buch sowie als Hörbuch einfach nur zu empfehlen ist.

Eure Janet

Daten zum Hörbuch:
Autor: Andreas H. Schmachtl © Arena Verlag
Illustration: Andreas H. Schmachtl © Arena Verlag
Sprecher: Bernd Stephan
Produktion: Ulrich Maske
Audiofassung: Marie-Charlott Goroncy
Regie: Kathleen Freitag
Erscheinungsdatum: 22. Juli 2016
Verlag: Jumbo
Gesamtlänge: 265 Minuten (3 CDs)
Altersempfehlung: 5 bis 7 Jahre
ISBN: 978-3-8337-3618-6
Bildquelle: © Jumbo

Gefällt euch das Hörbuch? Hier könnt ihr es kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.