Sommer auf Solupp

Irgendwo umgeben vom Meer liegt die kleine Insel Solupp. Weit weg von allem. Auch vom Alltag von Familie Fröhlich. Nach Papas Krankheit geht es auf Wunsch von Mama sechs Wochen in den Ferien für eine Auszeit dorthin. Stößt dies bei Mari, Kurt und Bela anfangs auf wenig Gegenliebe, zieht sie Solupp mit seinen Bewohnern, seinen Schätzen und all seinen Geheimnissen Stück für Stück in den Bann. Und der „Sommer auf Solupp“ wird zu einem ganz besonderen Abenteuer…

Sommer auf Solupp

Die Luft riecht nach Salz. Das Meer glitzert wie verzaubert, der Himmel ist blau und die Möwen kreischen. Zum ersten Mal, seit Monaten, ist da ein warmes Gefühl in Maris Bauch. Eigentlich wollte Mari in den Sommerfeien ins Fußballcamp. Aber nachdem Papa seine Krankheit überstanden hat, beschließt Mama, dass die ganze Familie – also auch Mari sowie ihre Brüder Kurt und Bela – sechs Wochen Urlaub auf der kleinen Insel Solupp verbringen. Und dafür gibt es noch nicht mal einen guten Grund, außer Mamas dämlichen Wunsch.

© Thienemann-Esslinger-Verlag

Doch auf Solupp beginnt für Mari eine unglaublich aufregende und fast magische Zeit. Die auf der Insel lebenden Kinder Ema und Joon zeigen ihr den Silberwald, die Blautiefen und die Strände. Solupp steckt voller verborgener Ecken und Abenteuer und Geheimnisse. Nur drei Sachen machen Mari verrückt, die Sache mit ihrem in sich zurückgezogenen Bruder Kurt, die verschwundene Einladung zu Emas Geburtstag und das überall eingeritzte geheimnisvolle Wort „Keilkliff“. Aber wie langweilig wäre es bitte ohne Geheimnisse…

Sommer, Ferien, Abenteuer

Obwohl „Sommer auf Solupp“* zunächst nach einer tollen Sommerferienabenteuergeschichte klingt, steckt hier sehr viel einfühlsamer Tiefgang drin. Annika Scheffel hat starke Themen wie Angst, Krankheit, Wut, Enttäuschung und Verletzlichkeit einfließen lassen. Keineswegs überladen, sondern kindgerecht und lebensnah verpackt.

Und das mit einem wunderschönen Setting versehen, durch dessen anschauliche Beschreibungen – mit solcher Liebe zum Detail – eine zauberhafte Atmosphäre erzeugt wird. Die Kombination mit dem lebendigem, lockeren und flüssigen Schreibstil lässt so großartige Bilder entstehen, dass man das Gefühl hat, selbst dort zu sein. Sommerlich. Idyllisch. Abenteuerlich. Spannend. Berührend. Feinsinnig. Warmherzig.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Text: Annika Scheffel
Illustration: Elsa Klever
Erscheinungsjahr: 23. Februar 2021
Verlag: Thienemann-Esslinger-Verlag
Altersempfehlung: ab 10 Jahre
ISBN: 978-3-5221-8571-4
Bildquelle: © Thienemann-Esslinger-Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.