Sommerdiebe

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

(Werbung) – Mitten in den Hügeln im Nirgendwo vor der Stadt liegt versteckt auf einem verwilderten Grundstück ein altes Haus. In diesem kleinen, von der Außenwelt abgeschiedenen Paradies treffen Mo, Nell, Fee und Prinz aufeinander, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Mo ist auf der Suche nach der entlaufenen Stute seiner Mutter, Nell verbringt die Ferien bei ihrer Patentante Kathie und Fee und ihr kleiner Bruder Prinz sind auf dem Weg zu ihrem Onkel Paco. Und dort kommen sie zusammen einem Geheimnis auf die Spur: „Sommerdiebe“…

Sommerdiebe

Vor Mo liegen sechs Wochen Sommerferien. Seine Mutter ist verreist, und sein Vater muss viel in seinem Architektenbüro arbeiten. Als Tierschützer die Pferde des Gestütes, wo auch die Stute seiner Mutter untergebracht ist, freilassen und Luna spurlos verschwindet, beschließt Mo die Zeit zu nutzen, um nach der Stute zu suchen. An Hügelkette vor der Stadt entdeckt er Abdrücke. Spuren von Schuhsohlen und dazwischen Hufabdrücke. Mo folgt den Spuren und entdeckt auf einer Art Plateau zwischen den Bäumen ein altes Haus; umgeben von einem verwilderten Grundstück.

© Carlsen

Dort findet er die Stute sowie die Geschwister Fee und Prinz, die auf der Flucht vor dem Jugendamt sind. Da Luna – die Prinz Schneeflocke getauft hat – verletzt ist, beschließen die drei sich um das Pferd zu kümmern. Mo kommt jeden Tag vorbei und versorgt die Geschwister mit. Neugierig geworden durch das Wiehern der Stute, stößt auch Nell zu ihnen. Die verbringt die Ferien bei ihrer Patentante Kathie in der Stadt. Abgeschieden von allem genießen sie die Tage in ihrem kleinen, persönlichen Paradies; der Sommerfeste. Bis sich herausstellt, dass das Anwesen Nells Tante gehört, die alles abreißen lassen und verkaufen möchte. Und damit alles auf dem Kopf stellt…

Sommer – Freiheit – Leben

Mit „Sommerdiebe“* erzählt Annette Moser eine spannende und unterhaltsame sowie gleichzeitig vielschichtige und berührende Freundschaftsgeschichte. Über Vertrauen, Mut, Freiheit, Wünsche, Herausforderungen, schwierige Lebenssituationen und den Weg des Erwachsenwerdens. Mit lustigen und traurigen Aspekten. Mit leisen Momenten, die nachklingen. Mit einem Setting, dass pures Sommerglück versprüht. Mit Rätseln und Geheimnissen, die sich Stück für Stück zu einem Gesamtbild fügen. Mit liebenswerten Charakteren, die man Seite für Seite immer mehr ins Herz schließt. Mit Tiefgang. Zum Nachdenken. Zum Abtauchen. Zum Wegträumen. Zum Mitfiebern. Unaufgeregt. Intensiv. Überraschend. Fantasievoll. Und genau diese Mischung macht den Charme des Buches aus. Absolut be- und verzaubernd.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Text: Annette Moser
Illustration: formlabor
Verlag: Carlsen
Erscheinungsjahr: 28. April 2022
Altersempfehlung: ab 10 Jahre
ISBN: ‎978-3-5515-5782-7
Bildquelle: © Carlsen

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Der Artikel ist eine Kooperation mit dem Carlsen Verlag und enthält Affiliate-Links*. Daher ist der Beitrag als Werbung gekennzeichnet. Meine Meinung bleibt davon immer unbeeinflusst. Ich verlinke ausschließlich auf Seiten und Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Jetzt entdecken im Buchshop von Kinderbuchlesen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.