Unser Lieblingsbuch: Tierparadies Emily & Co.

Gern möchte ich Euch heute unser derzeit aktuelles Lieblingsbuch vorstellen. Ihr fragt Euch sicherlich warum? Das möchte ich Euch gern beantworten. Auf der Suche nach tollen, lustigen, abenteuerlichen und spannenden Kinderbüchern bin ich überall im Netz unterwegs. Sehr viel auch auf Elternblogs. Denn wer kann Kinderbücher besser bewerten als Eltern?

So bin ich auch total stolz drauf, dass schon einige Familien-/Eltern-/Mama- und Papa-Blogger die Lieblingsbücher ihrer Kinder in der Reihe „Unser Lieblingsbuch“ auf Kinderbuchlesen.de vorgestellt haben. Auch meine beiden Töchter haben ihre Favoriten und Lieblinge in unserem Bücherregal. Daher möchte ich gern den Aufruf von Sabine vom Blog „klitze-kleine Dinge“ folgen und zeige Euch heute unseren aktuellen Kinderbuchliebling „Tierparadies Emily & Co.“ von Deirdre Madden.

Tierparadies Emily & Co. in Gillnacurry

Keira verbringt die Sommerferien bei ihrer Tante Emily im kleinen beschaulichen Städtchen Gillnacurry. Hier gibt es strohgedeckte Cottages, schmale Backsteinreihenhäuser und ein sehr schönes, altes Schloss. Keira freut sich sehr auf die Zeit bei ihrer Tante, denn diese besitzt eine kleine Tierhandlung „Emilys Tierparadies“ und sie darf im Laden aushelfen. Es ist wirklich ein Paradies für Tiere. Hier leben Mulvey ein Kater, Bubbles ein Yorkshireterrier, Noreen eine Schlange, Käpt`n Cockle ein Papagei, Betty ein Hamster und vier Mäuse namens Milly, Tilly, Billy und Willy. Allesamt sind Emily so ans Herz gewachsen, dass sie die Tiere eigentlich gar nicht verkaufen möchte.

Das ändert sich schlagartig als Henrietta Fysshe-Pye mit zweimal y, zweimal e, zweimal s und einmal h zusammen mit ihrem Sohn Ryan in das alte Schloss zieht. Ryan wollte nicht nach Gillnacurry ziehen und als Entschädigung hat ihm seine Mutter ein Haustier versprochen. Henrietta überrumpelt Emily komplett und plötzlich finden sich Mulvey, Bubbles und Käpt´n Cockle im Schloss wieder. Den Tieren geht es dort gar nicht gut und sie flüchten heimlich zurück ins Tierparadies. Das kann Henrietta nicht auf sich sitzen lassen. Sie verlangt Ersatz. Doch Finbarr, der Futterlieferant der Tierhandlung, hat eine ziemlich lustige Idee, wie man Henrietta Fysshe-Pye eine Lektion erteilen kann…

Tierparadies Emily & Co Bild
© Aladin

Eine ganz besonders magische Tierhandlung

Ganz viele Tiere, ein wenig Magie und eine spannende Geschichte – genau die richtige Kombination, die meine Mädels anspricht. Mit viel Liebe zum Detail erschafft Deirdre Madden in „Tierparadies Emily & Co.“* ein witziges, warmherziges, turbulentes und zauberhaftes Abenteuer. Teilweise skurril, teilweise sehr ernst – aber immer mit einer ordentlichen Portion Humor. Für uns gerade die abendliche Lektüre vor dem Schlafengehen, die nach Ende des Kapitels immer mit einem „Nicht aufhören, weiterlesen“ kommentiert wird.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Deirdre Madden
Illustration: Katrin Engelking
Übersetzung: Bernadette Ott
Erscheinungsjahr: 25. April 2013
Verlag: Aladin
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-8489-2002-0
Bildquelle: © Aladin

Gefällt euch das Buch, könnt ihr es hier kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.