Tilli-Tilli-Taff – Träume süß im Schlaf

Hinterm Berg und hinterm Tal, steht Träumelinchens Haus. Sie trägt mit dem Zauberstrahl den Schlafsand in die Welt hinaus. In einer Kutsche, gezogen, von drei Pferden, fliegt sie über die Himmelskuppel und flüstert den Schlaf in jedes Ohr. Sie zaubert Märchen und Träume in Alina Goncharenkos deutsch-russischem Schlafgedichteliederbuch „Tilli-Tilli-Taff – Träume süß im Schlaf“…

Tilli-Tilli-Taff – Träume süß im Schlaf

Tilli-tilli, taff-taff,
alles fällt in den Schlaf-Schlaf,
gleich verglimmt die Kerze,
schlaf, mein liebes Herze.

© Löwenzahn Medien

Das Träumelinchen

Hinterm Berg und hinterm Tal,
steht Träumelinchens Haus.
Sie zaubert mit dem Zauberstrahl
den Schlafsand in die Welt hinaus.

© Löwenzahn Medien

Gedichte und Lieder zur guten Nacht

Die Autorin Alina Goncharenko verfasst lyrische Werke in deutscher und russischer Sprache, so auch in ihrem zweisprachigen Gedichtband „Tilli-Tilli-Taff – Träume süß im Schlaf“* für Kinder. Mit der „Flip-Funktion“ liest man erst in einer Sprache, um dann das Buch zu drehen und in der anderen Sprache weiterzulesen. Die Gedichte „Das Träumelinchen“, „Nachtlichter“, „Schlafe ein, mein liebes Söhnchen“, „Schlaf ein, mein liebes Töchterchen“, „Die drei Pferde“ und „Tilli-tilli, taff-taff“ wurden zusätzlich von verschiedenen Interpreten aus Deutschland, Russland und der Ukraine in deutscher sowie russischer Sprache eingesungen und liegen als CD in der Buchmitte bei.

Vor allem das Träumelinchen, eine slawische Göttin, die kleinen Kindern den Schlaf bringt, tanzt leise von Seite zu Seite. Zusammen mit Illustratorin Elena Navrotskaya zaubert es fantasievolle Märchen, endlose Weiten und traumhafte Abendstimmungen voller Geborgenheit, die in ihrer opulenten, farbgewaltigen Gestaltung sehr an den ganz eigenen Charakter klassischer, russischer Märchen erinnern. Diese illustratorische Verspieltheit mag Geschmackssache sein, und dennoch ist das Thema des jeweiligen Gedichtes gerade dadurch auf originelle Weise umgesetzt. Lesen, lauschen und anschauen – ein Schlafliederbuch, das über verschiedene Sinne zur spielerischen Entdeckung der russischen Sprache einlädt und für alle zu empfehlen, die eine bilinguale Erziehung in Betracht ziehen.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autorin: Alina Goncharenko
Übersetzung: Alina Goncharenko, Marco Ehlert
Illustration: Elena Navrotskaya
Bildbearbeitung: Julia Navrotskaya
Gestaltung: Eileen Krija
Redakteurin: Nika Kremmeren-Karelina
Korrekturen: Nina Yuryeva, Marcel Rottner
Komponist: Gennadiy Fomin
Tontechnik: Anatoly Ilchuk
Gesang Deutsch: Silke Strümpfel, Diana Vachtchenko, Susanne Grütz
Gesang Russisch: Gennadiy Fomin, Diana Vachtchenko
Erscheinungsjahr: 1. Januar 2018
Verlag: Löwenzahn Medien
Altersempfehlung: 0 bis 2 Jahre
ISBN: 978-3-9819-3100-6
Bildquelle: © Löwenzahn Medien

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

2 Gedanken zu „Tilli-Tilli-Taff – Träume süß im Schlaf

  • 16. Mai 2018 um 11:32
    Permalink

    Die Illustrationen sehen ja richtig magisch aus… Echt schön!
    Liebe Grüße
    Franziska

    Antwort
    • 16. Mai 2018 um 11:36
      Permalink

      Liebe Franziska,

      ich freue mich sehr, dass die Illustrationen begeistern.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen