Trolle, Wichtel, Pixies und WALDWESEN aus aller Welt

Ein Knacken in den Zweigen, ein Rascheln der Blätter, ein zartes Flüstern, ein leises Kichern oder eine wispernde Stimme: Manchmal vergessen wir, dass es Dinge auf dieser Welt gibt, die kaum einer je mit eigenen Augen sehen oder die man nicht erklären kann. Und ein Wald kann die Heimat so manch wundersamer, in Vergessenheit geratender und geheimnisvoller Geschöpfe sein: „Trolle, Wichtel, Pixies und WALDWESEN aus aller Welt“…

Trolle, Wichtel, Pixies und WALDWESEN aus aller Welt

In jeder Kultur der Erde werden Geschichten der Waldwesen von Generation zu Generation weitergegeben. Sie erscheinen in jeglicher Form – von mächtiger Waldgottheit bis zum winzigen Pilzbewohner…

© Bohem Press
Yoshinbo

Die Yoshinbo sind die weisen Pflanzenmütter aller Lebensformen des Amazonas-Regenwaldes. Um mit ihnen Kontakt aufzunehmen, braucht es einen Trank aus Lianen. Nach ein paar Schlucken der „Ayahuasca“ – der Essenz des Waldes – teilen die Yoshinbo ihr Wissen um die Bedeutung aller Wesen.

Nisser

Die Nisser kennt in Dänemark jedes Kind. Es sind kleine Wichtel, die in vielerlei Arten erscheinen. Es gibt Julenisse, die dem Weihnachtsmann helfen, oder Skibsnisse, die auf Schiffen wohnen oder die Skovnisse, die allein im Dickicht der Buchenwälder leben.

Yeren, Bigfoot, Yeti

In den chinesischen Bergwäldern wohnt der scheue Yeren, der ein Verwandter des in den amerikanischen Rocky Mountains lebenden Bigfoots. Der seinen Namen dank des Hinterlassens gewaltiger Fußspuren hat. Zu ähnlicher Berühmtheit hat es der sagenumwobene Yeti gebracht. Seine Heimat sind die steilen Gletscher des Himalaya-Gebirges.

© Bohem Press

Sagenhafte Welt der Naturgeister

Naturgeister, fabelhafte Tiere, mythische Geschöpfe und geheimnisvolle Kräfte – „Trolle, Wichtel, Pixies und WALDWESEN aus aller Welt“* beleuchtet eine für uns (oft) verborgene Welt. Von der ersten bis zur letzten Seite ist diese Sammlung von Sagen, Legenden und Geschichten magisch wie fantastisch.

Neben den erstaunlichen Erzählungen machen die traumhaften und detailreichen Zeichnungen das Buch zu einem wahren Highlight. Ein Leseerlebnis, in das man tief eintauchen und versinken kann. Und wer weiß, ob es nicht doch in dem Dickicht eines wild gewachsenen Waldes zwischen dem Lichtspiel der Blätter oder den Formen der Baumrinde wahrlich Unglaubliches zu entdecken gibt…

Eure Janet

Daten zum Buch:
Text: Malin Neumann
Illustration: Malin Neumann
Erscheinungsjahr: 19. Juni 2020
Verlag: Bohem Press
Altersempfehlung: 5 bis 7 Jahre
ISBN: ‎978-3-9593-9078-1
Bildquelle: © Bohem Press

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.