Tuesday und der Zauber des Anfangs

Eine Welt voller Magie: Das ist die Welt der Bücher und Wörter. Und in jedem Buch wohnt der Zauber des Anfangs. So auch für Tuesday, der Tochter der berühmten Schriftstellerin Serendipity Smith. Diese verschwindet kurz vor der Vollendung ihres Romans spurlos. Tuesday macht sich in „Tuesday und der Zauber des Anfangs“ auf die Suche und findet sich in der Welt wieder, in der alle Geschichten ihren Anfang nehmen. Um ihre Mutter zu finden, muss Tuesday ihre eigene Geschichte erschaffen. Ein spannendes Abenteuer voller Gefahren, Magie und Freundschaft beginnt…

Tuesday und der Zauber des Anfangs

Tuesday McGillycuddy hat ein Geheimnis: Sie ist die Tochter einer berühmten Kinderbuchautorin, die unter dem Pseudonym Serendipity Smith schreibt, um ihrer Familie ein normales Leben ermöglichen zu können. Mit der Normalität im Hause McGillycuddy ist es allerdings vorbei, als Tuesday das Schreibzimmer ihrer Mutter leer vorfindet. Die Fenster sind weit geöffnet, Papier ist in die Schreibmaschine eingespannt, nur von Serendipity fehlt jede Spur. In ihrer Verzweiflung beginnt Tuesday auf der Schreibmaschine ihrer Mutter herumzutippen – da lösen sich ihre Sätze vom Papier und bilden einen silbernen Faden. Tuesday hat einen Romananfang geschrieben!

Mit Hilfe des Silberfadens reist Tuesday gemeinsam mit ihrem Hund Baxterr in ein geheimnisvolles Land. Davon überzeugt, dass ihre Mutter in ihrer eigenen Geschichte feststeckt, schmuggelt sich Tuesday in die von Serendipity Smith erschaffene Fantasiewelt. Auf der Suche nach ihrer Mutter bekommt Tuesday Hilfe von ihrer Lieblingsromanfigur Vivienne Small. Und das ist auch gut so, denn diese kennt sich schließlich viel besser in der Romanwelt aus. Dann aber überschlagen sich die Ereignisse: Vivienne und Baxterr werden von fiesen Piraten gefangen genommen. Nun hängt alles von Tuesday ab: Um ihre Freunde zu retten, muss sie das Ende ihrer Geschichte auftreiben. Nur, wo soll sie es finden?

© Magellan Verlag

Stell Dir vor! Eine Welt voller Fantasie und Magie

Wer hat noch nicht davon geträumt, seine Lieblingsromanfiguren bei ihren Abenteuern zu begleiten? Tuesday gelingt der Sprung in eine andere Welt – allein durch die Kraft der Fantasie. Die spannenden Abenteuer sind dabei nicht unbedingt neu, aber so frisch und lebendig erzählt, dass einen die Geschichte sofort in seinen Bann zieht und nicht mehr loslässt. Der Prozess des Schreibens wird dabei fantasievoll mit der Geschichte verwoben. Das ist für alle Büchernarren natürlich ein besonderes Plus.

Die Charaktere sind allesamt wunderbar gezeichnet und es macht Spaß, sie zu begleiten. Tuesday ist ein ganz normales Mädchen, das sich erst an ihre Rolle als Heldin gewöhnen muss. Mit der Zeit wächst sie über sich hinaus und lernt, dass sie zu mehr fähig ist als sie jemals gedacht hätte. Besonders gelungen ist aber die geheimnisvolle Bibliothekarin. Schwer durchschaubar geht es ihr um gute Geschichten – und dafür ist ihr fast jedes Mittel recht. „Tuesday und der Zauber des Anfangs“* ist der wunderbare Auftakt einer Kinderbuchreihe. Magisch, poetisch und märchenhaft ist der Band eine zauberhafte Hommage an das Schreiben und die Welt der Geschichten. Stell dir vor!

Eure Stefanie

Daten zum Buch:
Autor: Angelica Banks
Übersetzung: Anke Knefel
Erscheinungsjahr: 21. Juli 2014
Verlag: Magellan Verlag
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7348-4702-8
Bildquelle: © Magellan Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.