Unser Weg, so weit …

Über Land, unter Wasser oder durch die Luft – viele Tiere wandern mit dem Wechsel der Jahreszeit. Einige, um Nahrung zu finden, andere suchen einen Ort, um ihre Jungen aufzuziehen. Oft legen sie dabei unglaubliche Entfernungen zurück. „Unser Weg, so weit … Kleine Geschichten von großen Tierreisen“ erzählt die Geschichten von einigen wandernden Tieren unserer Erde…

© arsEdition

Wanderungen über Land

Afrikanische Elefanten legen auf der Suche nach Futter, Wasser oder Artgenossen je nach Trocken- und Regenzeit in der afrikanischen Savanne über einige Hundert Kilometer an Entfernung zurück. Etwa 1.125 Kilometer liegen für den Eisbären zwischen dem Arktischen Ozean im Winter und der Tundra im Norden Kanadas, Grönlands und Russlands im Sommer. Den Rekord für die weiteste Wanderung eines Säugetiers über Land hält das Rentier mit bis zu 5.000 Kilometer im Jahr.

Wanderungen in der Luft

Mit einer Flughöhe von mehr als 10.000 Meter überquert die Streifengans den Himalaja. Selbst der kleine Rubinkehlkolibri legt von den Brutgebieten im Sommer im östlichen Nordamerika zu den Winterquartieren in Zentralamerika bis zu 6.000 Kilometer pro Strecke zurück. Mit einer Flügelspannweite von etwa 3,5 Metern ist der Wanderalbatros für Nahrungssuche über der Antarktis und dem Südlichen Ozean bestens ausgerüstet.

Wanderungen unter Wasser

Über alle Ozeane hinweg – von polaren Gewässern im Sommer zu tropischen Gewässern für Brut und Aufzucht im Winter – legen Buckelwale bis zu 8.200 Kilometer pro Strecke zurück. Auch die Lederschildkröte wechselt zwischen warmen Brutgebieten und kühleren Futtergebieten. Dazwischen können bis zu 16.000 Kilometer liegen. Vom offenen Ozean zur Paarung zur Eiablage in Seen und Bächen wandert der Rotlachs. Und kommt dabei auf eine zurückgelegte Entfernung von mehr als 1.600 Kilometer flussaufwärts.

© arsEdition

Unser Weg, so weit … Kleine Geschichten von großen Tierreisen

Viele Tiere machen sich Jahr für Jahr auf eine unglaubliche Reise an Land, zu Wasser und in der Luft. Diese Art wird auch „Wanderung“ genannt. Mit „Unser Weg, so weit … Kleine Geschichten von großen Tierreisen“* von Laura Knowles überqueren kleine Entdecker zusammen mit über 20 verschiedenen Tieren hohe Gebirge, schwimmen mit ihnen durch tiefe Ozeane und wandern über weite Kontinente. Jedes Tier mit seiner ganz besonderen, individuellen Reisegeschichte – wundervoll mit Illustrationen von Chris Madden veranschaulicht. Zusätzlich mit Weltkarte und Glossar abgerundet. Ein faszinierender Einblick in die Wunderwelt der Natur.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Laura Knowles
Illustration: Chris Madden
Übersetzung: Victoria Lach
Erscheinungsjahr: 16. August 2018
Verlag: arsEdition
Altersempfehlung: ab 4 Jahre
ISBN: 978-3-8458-2886-2
Bildquelle: © arsEdition

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Ein Gedanke zu „Unser Weg, so weit …

  • 12. Januar 2019 um 21:10
    Permalink

    Das Buch bzw. der Inhalt hört sich sehr interessant an. Das werde ich auf alle Fälle kaufen. Zunächst für mich, für meinen Unterricht , dann bekommen es meine Enkelkinder.
    Dankeschön für den Tipp ❣️

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.