Während Mama weg war – Poka mamy ne bylo doma

Familien, in denen mehr als eine Sprache gesprochen wird, gibt es in Deutschland immer mehr. Das haben auch viele Kinderbuchverlage erkannt. Mit bilingualen Kinderbüchern, also zweisprachigen Büchern, kann jeder Elternteil die gleiche Geschichte dem Kind in seiner Sprache vorlesen. „Während Mama weg war“ erzählt die Geschichte von Romina und ihrer Katze Mulle in deutscher und in russischer Sprache. Die beiden erleben einen ziemlich aufregenden Tag, als der Kindergarten geschlossen ist und Mama noch mal schnell was einkaufen muss…

Abenteuer findet man überall

Heute hat der Kindergarten zu. Romina ist mit Mama und ihrem besten Freund, Kater Mulle zu Hause. Papa ist arbeiten. Mama bringt Romina für den Mittagsschlaf ins Bett. Als sie denkt, dass Romina schläft, geht sie nochmal schnell los, um etwas einzukaufen. Aber Romina hat nur so getan. Sie springt aus ihrem Bett. Es ist Zeit Abenteuer zu erleben.

Mit Kater Mulle geht es auf Entdeckungstour. Die Wohnung bietet da so einiges an Möglichkeiten: Auf dem Bett kann sie prima springen. Im Bad macht sie mit Mamas Shampoo Seifenblasen. Die Wände eignen sich prima als Malwand und mit Mamas Lippenstift sieht Romina schon ganz erwachsen aus. Gerade als die beiden den Küchenschrank erklommen haben, um Honig mit dem Löffel zu naschen, hören sie Schritte im Flur. Die beiden haben gar nicht mitbekommen, dass Mama wieder da ist und sie beide ein ziemliches Chaos hinterlassen haben…

Während Mama weg war Bild
© Retorika

Ein zweisprachiges Kinderbuch

Bilinguale Kinderbücher in Deutsch und in Russisch bilden den Schwerpunkt des Verlages Retorika. „Während Mama weg war – Poka mamy ne bylo doma“* ist ein Erstlesebuch für Kinder ab 6 Jahren. Im Buch werden Themen wie Freundschaft oder Tiere, die im alltäglichen Lebensumfeld von Kindern vorkommen, angesprochen. Die Wortanzahl, die Schriftart, die Größe der Buchstaben und die einfache Satzgestaltung sind so konzipiert, dass Kinder beim Lesen lernen unterstützt werden. Passend dazu gibt es kindgerechte und lustige Illustrationen.

Das Kinderbuch ermöglicht es, dass Eltern die Geschichte in der eigenen Muttersprache vorlesen können. Oben auf der Seite steht der deutsche Text und unten der russische. Beide sind klar voneinander getrennt. Neben der Geschichte helfen spannende Aufgaben und Vokabeltabellen am Ende des Buches die Sprachkompetenz zu stärken und weiterzuentwickeln.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Annemarie Haufe
Illustration: Ksenija Smykovska
Verlag: Retorika
Erscheinungsjahr: 30. August 2013
Altersempfehlung: 6 bis 8 Jahre
ISBN: 978-3-9441-7207-1
Bildquelle: © Retorika

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

4 Gedanken zu „Während Mama weg war – Poka mamy ne bylo doma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen