Warum?, fragt Frau Blum

Warum verläuft die Farbe der Blumen nicht, wenn es regnet? Warum können Fische schwimmen, wenn sie zur Welt kommen? Warum kann aus einer kleinen Nuss mal ein großer Baum werden? Warum ist Feuer heiß und Eis so kalt? Warum ist der Apfel rund und die Erdbeere rot? – Warum, ist das schönste Wort der Welt. Zumindest findet das Frau Blum. Warum hat sie es nur mit dem Alter vergessen, dass fragt sie sich in „Warum?, fragt Frau Blum“…

Warum?, fragt Frau Blum

Eines Morgens nach dem Aufwachen, fragt sich Frau Blum: Warum? Warum habe ich irgendwann einmal aufgehört, warum zu fragen? Jetzt ist sie schon groß und alt, aber weiß so viele Dinge immer noch nicht. Früher, als Frau Blum noch ein kleines Mädchen gewesen ist, hat sie viel gefragt. Warum war ihr Lieblingswort, das allerschönste Wort der Welt. Manchmal gab es Antworten und manchmal nicht. Aber warum hat sie das Wort nur vergessen?

© FISCHER Sauerländer

Nachdenklich geht sie in die Küche und macht sich eine Tasse heiße Schokolade. Da hat Frau Blum eine Idee. Sie sucht sich jemanden, einen Freund, mit dem sie ganz oft „Warum?“ fragen kann. Gedacht, getan. Sie macht sich auf den Weg ins Tierheim. Und nimmt einen kleinen Hund bei sich auf. Zusammen mit Herrn Blümchen will sie die Welt entdecken und ganz viele Fragen stellen. Gemeinsam besuchen sie den Bauernhof, das Blumengeschäft, den Park und den Spielplatz. Dort lernt Frau Blum einen kleinen Jungen kennen, der ihr eine wichtige Frage stellt…

Warum? – Die schönste Frage der Welt

„Die Welt ist voller Rätsel. Warum gehen wir nicht los und suchen nach den Antworten. Und was machen wir, wenn wir keine Antworten auf die Fragen finden? Dann suchen wir so lange, bis wir jemanden finden, der die Antworten kennt.“, so Frau Blum – Wer nicht fragt, findet nie die Antworten zu den Rätseln dieser Welt: Kinder können die unglaublichsten Fragen stellen und das ist auch gut so. Wie sonst soll man die Welt, das Leben und alle Zusammenhänge verstehen.

Barbara van den Speulhofs hat mit „Warum?, fragt Frau Blum“* einer der wichtigsten Fragen der Welt ein eigenes Kinderbuch gewidmet. Wunderbar poetisch, zauberhaft und federleicht erzählt. Eine fast philosophische Geschichte zum Nach- und Weiterdenken, und das nicht nur für Kinder. Illustratorisch passend von Annette Swoboda in Szene gesetzt. Mit vielen kleinen Details und einer ausdrucksstarken, liebevollen Bildsprache laden sie zum Entdecken und Träumen ein.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Barbara van den Speulhof
Illustration: Annette Swoboda
Erscheinungsjahr: 23. März 2017
Verlag: FISCHER Sauerländer
Altersempfehlung: ab 4 Jahre
ISBN: 978-3-7373-5386-1
Bildquelle: © FISCHER Sauerländer

Gefällt euch das Buch, könnt ihr es hier kaufen:

2 Gedanken zu „Warum?, fragt Frau Blum

  • 23. Juni 2017 um 9:25
    Permalink

    Das hört sich wunderbar an. Das kommt auf die Wunschliste!

    Liebe Grüße

    Antwort
    • 23. Juni 2017 um 10:02
      Permalink

      Liebe Kathrin,

      das freut mich sehr! Schön, wenn die Buchvorstellungen und die Kinderbücher so gut gefallen.
      Da hüpft mein Herz vor Freude!

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.