Wer hilft dem Weihnachtsmann?

Spannende Geschichten rund ums Weihnachtfest – nicht nur für Kinder. Das Buch „Wer hilft dem Weihnachtsmann? … und andere Weihnachtsgeschichten“ ist mir auf der Buch Berlin in die Hände gefallen. Die Geschichte, die mir Autor Friedhelm Marciniak dazu erzählte, hat mich berührt. Er zeigt sich nicht nur als Kenner von irdischen und himmlischen Aufregungen, sondern sucht selbst nach einem Engel…

Wer hilft dem Weihnachtsmann?

Mit einem lauten Knall landet Robert vor einer großen Pforte. Er ist völlig verwundert und weiß gar nicht, was passiert ist. Aber er ist nicht allein, denn an einer Säule lehnt ein Engel. Angelo ist sein Schutzengel und möchte ihm unbedingt etwas zeigen. Versteckt in einer kleinen Ecke schauen sie den Vorbereitungen des Weihnachtsmannes zu. Viele Engel beladen den großen Schlitten mit zahlreichen Geschenken. Doch die Verteilung ist in Gefahr, denn einer der fleißigen Helfer ist erkrankt. Die Idee: Ein Kind von der Erde darf beim Verteilen helfen…

Wer hilft dem Weihnachtsmann Bild 2
© Elvea Verlag

Ein ganz besonderer Weihnachtsbaum

Till und Angela leben seit dem Tod des Vaters allein mit ihrer Mutter zusammen. Das Geld für die Familie ist immer knapp, besonders vor Weihnachten. Doch wünschen sich die Drei einen Weihnachtsbaum zum Fest – mit silbernen Kugeln, einer strahlenden Spitze und kleinen Glöckchen. 8,35 Euro gibt die Mutter den beiden Kindern und bittet sie auf dem Markt einen Baum zu kaufen. Doch die Kinder haben kein Glück. Entweder die Bäume sind ausverkauft oder kosten viel mehr. Sie werden auf einen kleinen durchgefrorenen Jungen aufmerksam, der ein krumm gewachsenes Bäumchen mit wenigen Nadeln und kahlen Ästen verkauft. Die beiden Kinder geben ihm ihr ganzes Geld und kehren traurig nach Hause zurück…

Weihnachten in Rungholt

Thomas hat einen Tag vor Heiligabend seine Schwimmprüfung bestanden und so liegen unterm Weihnachtsbaum Taucherbrille, Schwimmflossen und Sauerstoffflasche. Er muss seine neuen Geschenke sofort ausprobieren. Leise schlüpft er aus der Tür und rennt zum See. Der ist bitterkalt. Doch Thomas nimmt all seinen Mut zusammen und springt hinein. Ein großer Fisch schnappt sich Thomas linken Fuß und gleitet mit ihm in atemberaubender Geschwindigkeit durch das Wasser. Sie landen in der sagenumworbenen versunkenen Stadt Rungholt…

Sechs Söhne und (k)ein Hund

In einem kleinen Dorf lebt eine Familie mit sechs Söhnen: Michael, Ingo, Sven, Christian, Hans und Andreas. Zu Weihnachten wünscht sich jedes Kind einen Hund. Aber die Eltern sind sich einig, sechs Kinder und sechs Hunde das geht einfach nicht. So fährt der Vater am Heiligabend in die Stadt und kauft für jeden seiner Söhne ein anderes Spielzeug. An einer Bushaltestelle nimmt er eine Frau, beladen mit vielen Paketen, ein Stück mit. Als die aussteigt, vergisst sie ein kleines Paket. Der Vater nimmt es mit ins Haus. Als die Kinder ihre Geschenke auspacken, sind sie ein wenig enttäuscht. Der Wunsch nach einem Hund war so groß. Doch da ist ja noch das kleine Paket…

Wer hilft dem Weihnachtsmann Bild
© Elvea Verlag

Wer hilft Friedhelm Marciniak?

Die Geschichten von Friedhelm Marciniak aus dem Buch „Wer hilft dem Weihnachtsmann? …und andere Weihnachtsgeschichten“* sind von ihm zwischen 1976 und 2008 geschrieben worden. Berührt hat mich seine Erzählung zu „Sechs Söhne und (k)ein Hund“. Die Geschichte wurde 1980 in der Zeitschrift „Der Wegweiser“ veröffentlicht. Zu dieser Erzählung gibt es Zeichnungen, die leider aus Platzgründen nicht abgedruckt wurden. Für das Buch hat er sie nun verwendet, doch der Autor weiß nach so langer Zeit nicht mehr, vom wem die Zeichnungen stammen. Er hofft, dass das Buch ihn und den Zeichner wieder zusammenführt. Vielleicht können wir ihn dabei unterstützen und ich hoffe, dass die Buchvorstellung hier ein wenig bei der Suche weiterhilft. Ich drücke die Daumen.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Friedhelm Marciniak
Illustration: ???
Verlag: Elvea Verlag
Erscheinungsjahr: 1. November 2015
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-9456-0008-5
Bildquelle: © Elvea Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen