Ein Garten für alle

Eine Chance für alle, die den Traum vom eigenen Kinderbuch träumen, die bietet der Ravensburger Buchverlag mit einem Illustrations-Wettbewerb. 2016 hat die Idee von Laura Bednarski gewonnen. In ihrem Bilderbuch „Ein Garten für alle“ wünscht der Bär sich einen eigenen Garten. Tag für Tag arbeitet er an den Beeten und weckt damit die Aufmerksamkeit der Tiere des Waldes. Mit unerwarteten Folgen für alle…

Ein Garten für alle

Die Sonne taucht den Wald in ein wundervolles Licht. Ein idealer Tag, um einen eigenen Garten anzulegen. Davon träumt der Bär schon lange. Mit Bollerwagen, Gießkanne, Spaten und Harke macht er sich fleißig ans Werk. Er gräbt, sät und pflanzt. Da schwirren ein paar Vögel heran und picken drauflos. Das Beet ist völlig verwüstet. Der Bär lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und richtet alles wieder her. Tatsächlich bald riecht es im Garten herrlich nach frischem Grün.

© Ravensburger Buchverlag

Aber in die Blätter der jungen Pflanzen hat jemand Löcher geknabbert. Die knallroten Tomaten rollen komischerweise direkt ins Mäusenest. Und die Hasen mümmeln heimlich am Salat. Überall knuspert, knistert, raschelt und schmatzt es. Der Bär ist traurig, die ganze Arbeit doch umsonst. Sein schöner Garten ist leer gefressen. Allein trottet er davon. Die anderen Tiere schauen ihm nach. Ohje, was haben sie da nur angerichtet?

© Ravensburger Buchverlag

Meine Gefühle, deine Gefühle – Miteinander

Mit ihrer Idee zu „Ein Garten für alle“* hat sich Laura Bednarski beim Ravensburger Illustrations-Wettbewerb 2016 durchgesetzt und den 1. Platz sowie die Veröffentlichung des Bilderbuches gewonnen. „Bei der Auswahl stand im Vordergrund, dass die Geschichte sowie die Umsetzung altersgerecht sind. Außerdem wurden die Originalität der Geschichte und der Hauptfigur sowie die Bildkomposition und die Qualität der Illustration bewertet“, so der Ravensburger Buchverlag. Und genau das vereint Laura Bednarski alles mit einer so großen Liebe zum Detail.

Mit wenigen Worten – ganz ohne viel Blabla –, aber mit ausdrucksstarken Illustrationen bringt sie die Thematik Rücksichtnahme, Respekt, Wünsche und Bedürfnisse verständlich auf den Punkt. Farben spiegeln Gefühle und Stimmungen wieder – positive wie negative. Und auch das eindrucksvolle Spiel mit der Mimik und Gestik unterstützt das wunderbar. Ein toller Ausgangspunkt, um mit Kindern über das Miteinander zu sprechen und ein Bilderbuch, das von vielen kleinen und großen Lesern entdeckt werden will und sollte…

Eure Janet

Daten zum Buch:
Illustration und Idee: Laura Bednarski
Co-Autor: Ruth Rahlff
Erscheinungsjahr: 22. Januar 2018
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Altersempfehlung: ab 3 Jahre
ISBN: 978-3-4734-4700-8
Bildquelle: © Ravensburger Buchverlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

2 Gedanken zu „Ein Garten für alle

  • 11. Mai 2018 um 8:57
    Permalink

    Das sind aber schöne Illustrationen. Ein Buch lebt auch durch seine Bilder – ganz toll.

    Antwort
    • 14. Mai 2018 um 8:15
      Permalink

      Liebe Elke,

      ja, da hat Ravensburger einen kleinen Scahtz gefunden :-)

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen